News-Ticker

Ad
Ad
Ad
180 x 150 (Rectangle) Gold und Silber günstig und
Ad
Ad
Ad
Politik

Gewalt auf der Buchmesse: Linke Angriffe auf die Meinungsfreiheit!

Frankfurt: In der Nacht zum Samstag verwüsteten „Unbekannte“ den Messestand des Antaios Verlages. Sämtliche Bücher und Infomaterialien wurden abgeräumt, sowie ein Stuhl gestohlen und merkwürdige Parolen hinterlassen.

Foto: Antaios Verlag

Die Visite von Björn Höcke mit einem Bummel durch die Messehalle erzeugte einigen Medienrummel.

Björn Höcke – Götz Kubitschek / Foto: O24

Linksextreme störten später die Buchvorstellungen von Akif Pirincci und Martin Lichtmesz.

Auch Björn Höcke sprach ein paar Worte. Als aber Martin Sellner und Mario Müller von der IB auf die Bühne kamen, versuchten einige Chaoten das Podium zu stürmen.

Martin Sellner – Mario Müller – Identitäre Bewegung – Foto: O24

Es kam zu turbulenten Kampfszenen, die Leitung der Buchmesse verweigerte die Räumung. Die absurde Szenerie gipfelte in einer Attacke des Leiters Jürgen Boos auf den Verleger Götz Kubitschek.

Das ist ein Tabubruch, wie ihn Deutschland seit Ende des Zweiten Weltkriegs noch nicht erlebt hat. Und er wird Konsequenzen nach sich ziehen.

Hier einige Videoszenen – verwackelt, aber authentisch.

 

 


Jetzt eintragen und News kostenlos per E-Mail erhalten:

Ad
Ad
Ad
Ad

Bitte Werbeblocker deaktivieren!

Nervt dich dieses Pop Up? Unserere Website ist kostenlos, weil sie durch Werbung finanziert wird. Bitte sei fair und deaktiviere den Adblocker für dieunbestechlichen.com.

Vielen Dank!