Tatjana Festerling

27. November 2017

Dresden ist in 20 Jahren heimliche Hauptstadt Deutschlands als politisches, wissenschaftliches und kulturelles Zentrum. Dresden ist Mittelpunkt im wunderschönen Elbtal, wo stolz Altes bewahrt und Zukunftweisendes geschaffen wird. Die freundlichen und sympathischen Menschen gehen verantwortungsvoll und hilfsbereit mit sich und allen anderen um, die ein positives Verständnis zu unserer Kultur an den Tag legen. Deutschlandflaggen – unser Symbol für Einigkeit und Recht und Freiheit – wehen auf allen öffentlichen Plätzen!

Zur Person: Alter 51, aus Hamburg, geschieden, zwei erwachsene Kinder
Stärken: Immer aufgeschlossen für Neues, konsequent und mutig in der Zielverfolgung, ein offenes Ohr für ALLE Bürger und Einsatz für ein respektvolles Miteinander. Dabei hilft mir meine Coaching-Ausbildung.
Hobbys: Früher Ultra-Marathon – heute Yoga und Bergwandern, dabei einfach entspannen und in die Sonne blinzeln.

Ein guter Oberbürgermeister ist der, der den Bürgern und Institutionen der Stadt zuhört und alle Menschen und ihre Sorgen gleich ernst nimmt. Dabei gilt, die Stadt nicht nur verwalten, sondern gestalten!
Dresdens Stärke ist die einzigartige Kombination von deutscher Kultur, Wissenschaft und die Bereitschaft der Bürger, immer wieder freiwillig zum Erhalt und Aufbau der Stadt beizutragen. Dresden kann das Vorbild für eine Neugestaltung Deutschlands werden. Dresdens Schwächen sind ihre politischen Vertreter und Netzwerker, die die Einen gegen die Anderen – und zudem nicht mit offenen Karten – ausspielen.

 

 

 


AUTORENBEITRÄGE
Ad
Ad
Ad

Jetzt eintragen und News kostenlos per E-Mail erhalten:

Ad
Ad
Ad
Ad
Ad
Ad
Ad