News-Ticker

#ReleaseTheMemo
#ReleaseTheMemo: US-Kongress in Aufregung: Überwachung Trumps durch Obama-Administration
Ad
Ad
180 x 150 (Rectangle) Gold und Silber günstig und
Ad
Ad
Ad
Politik

In Südafrika nimmt der Hass auf Weiße weiter zu! – Alle 3,8 Tage ein Mord, täglich 1,3 Angriffe auf weiße Farmer

Der Hass gegen die meist weißen Farmer in Südafrika fordert immer wieder Todesopfer. Die Presse berichtet nur selten über diese Hassverbrechen, Nutzer in den sozialen Netzwerken, die die Fakten sammeln, werden immer wieder als Rassisten und Nazis diffamiert.

Der erste Farm-Mord dieses Jahr wurde an einer 79jährigen Frau begangen. Sie wurde auf ihrer Farm überfallen und erstochen. Verdächtige sind in Gewahrsam, schreib ein anonymer User, der sich auf Twitter Frank Reich nennt. Die Daten lassen sich leicht überprüfen, denn zu allen gesammelten Fällen werden zumindest kurze Berichte aus lokalen Medien verlinkt, in denen häufig gewisse Hintergründe verschwiegen werden. Diese Praxis kennt man auch aus Deutschland.

2017 hat die Gruppe ToekomsVONK alle belegbaren Fälle zusammengetragen und kommt auf insgesamt 463 Farmattacks und 94 FarmMurders. Darunter auch ein schwarzer Farmarbeiter. Bei den TownAttacks liegen die Zahlen höher. Monatlich wurden 310 Angriffe und 132 Morde für 2017 gezählt. Alle Daten seien sorgfältig erhoben und belegt, versichert Helga Swart‎, eine von elf Administratoren.

So sieht ein Überlebender einer FarmAttack aus:

 

 


Jetzt eintragen und News kostenlos per E-Mail erhalten:

Ad
Ad
Ad