Diesel-Hysterie: Cui bono? – wir haben kein Problem!

Hamburg ist die erste Stadt, die sich rüstet und brüstet, um Dieselfahrzeugen die Innenstadt zu versperren. Dabei kommt gerade dort der meiste Ausstoß an Stickoxiden nicht von den Autos, sondern von den dicken Pötten, die im Hafen anlanden, also von den riesigen Personen- und Containerschiffen, die Schweröl verbrennen und ihre Maschinen auch im Hafen durchlaufen … Diesel-Hysterie: Cui bono? – wir haben kein Problem! weiterlesen