Loose Change Coins Euro Currency Euro Crisis Money
Politik

EU: Weitere 3 Mrd. € an Türkei zur Versorgung sog. syrischer Flüchtlinge – 2019 zahlt Deutschland Rekordsumme von 30,6 Mrd. € in EU-Topf

28. Mai 2018

Im kommenden Jahr wird Deutschland die Rekordsumme von 30,6 Milliarden Euro an die EU zahlen. Das sind nahezu 21 Prozent des EU-Haushalts. Im folgenden Jahr fällt Großbritannien durch den Brexit als Zahler aus, auch in Italien stehen die Zeichen auf Austritt aus der Eurozone. Wie hoch dann die Belastungen für Nettozahler Deutschland steigen, ist noch nicht absehbar.

Derweil in Brüssel: Wie EU-Kommissar Oettinger bekannt gab, bekommt die Türkei weitere drei Milliarden Euro zur Versorgung von Flüchtlingen aus Syrien. Ein Drittel der Summe soll direkt aus nationalen Haushalten von EU-Staaten kommen, zwei Milliarden werden von Brüssel beigesteuert. Ob alle EU-Partner oder nur bestimmte Staaten zusätzlich belastet werden, blieb unklar.

Staatspräsident Erdogan hat seinerseits immer wieder damit gedroht, den umstrittenen Flüchtlingspakt aufzukündigen.


Quelle: Seite 632 auf http://ec.europa.eu


Ad
Ad

Jetzt eintragen und News kostenlos per E-Mail erhalten:

Ad
Ad
Ad
Ad
Ad
Ad
Ad