Politik

Verfassungsschutz zählt angeblich immer mehr Reichsbürger

1. Mai 2018

Die Linkspresse schreibt: „Die Zahl der Reichsbürger hat sich nach Informationen des Berliner „Tagesspiegels“ (Sonntagausgabe) deutlich erhöht. Aktuell kämen die Verfassungsschutzbehörden von Bund und Ländern auf 18.000 Personen, die der Szene der Reichsbürger zuzurechnen sind, sagte ein Sprecher des Bundesamtes für Verfassungsschutz (BfV). Etwa 950 würden als rechtsextrem eingestuft.“

Und wie es dazu kommt, dass der „Verfassungsschutz“ immer mehr „Reichsbürger“ zählt, erfahren Sie im unteren Artikel. Denn schon als Impfkritiker oder Gegner der GEZ „Rundfunkgebühren“ wird man zu dieser Spezies gezählt.

Zu diesem Thema möchten wir Ihnen zwei Artikel an Herz legen:

Prepper-Szene: Haben Sie Vorräte und Klopapier im Keller? Dann sind Sie rechtsradikal, Reichsbürger und terrorverdächtig!

Plötzlich Reichsbürger: #GEZ, „CO2-Lüge“ und „Zwangsimpfung“ machen verdächtig

 


Jetzt eintragen und News kostenlos per E-Mail erhalten:

Ad
Ad
Ad
Ad
Ad
Ad
Ad
Ad
Ad