Belgien: Messer-Migrant belästigt Kellnerin und schneidet 19-Jährigem Helfer die Kehle durch

Ein „Flüchtling“ hat in der Stadt Mons in Belgien einen 19-Jährigen erstochen, weil er einer Kellnerin helfen und sie vor ihrem Belästiger beschützen wollte. Der 19-jährige Jean-François Willems wurde in der Nacht des 25. Juni in Mons von einem Migranten ermordet, berichtet die belgische Nachrichtenseite Sudinfo.be. Die Sünde des Opfers? Er versuchte eine Kellnerin zu … Belgien: Messer-Migrant belästigt Kellnerin und schneidet 19-Jährigem Helfer die Kehle durch weiterlesen