Russischer Raumfahrtchef: „Wir prüfen, ob die Amerikaner tatsächlich auf dem Mond waren“

Hat die NASA die Mondlandungen in den 1960er- und 1970er-Jahren nur inszeniert? Nicht wenige Menschen glauben an entsprechende Verschwörungstheorien – insbesondere in Russland. Dort hat der Chef der Raumfahrtbehörde mit einer Aussage dazu für Aufsehen gesorgt. Es ist ein ehrgeiziges Projekt, das die russische Raumfahrtbehörde Roskosmos verfolgt: Ab dem Jahr 2025 sollen regelmäßig Kosmonauten auf … Russischer Raumfahrtchef: „Wir prüfen, ob die Amerikaner tatsächlich auf dem Mond waren“ weiterlesen