Foto: Dirk Lauer
Whistleblower Politik

Pressekonferenz im Fall Ulvi K. / Mordfall Peggy

5. Januar 2019

In Kürze ist es soweit. Bei den Recherchen zu den Hintergründen in Deutschlands spektakulärstem Kriminalfall sind mein Kollege Dirk Lauer (Behoerdenstress) und ich auf unglaublich brisante Fakten gestoßen. Der geistig behinderte Ulvi K. wurde unschuldig des Mordes an der neunjährigen Peggy verurteilt und später in einem aufsehenerregenden Wiederaufnahmeverfahren freigesprochen. Nun geht es um Schadenersatz in Millionenhöhe. Ohne die unermüdliche Arbeit des Unterstützerkreises und der gesetzlichen Betreuerin von Ulvi K. wäre dieser Skandal niemals aufgedeckt worden. Daher freuen wir uns auf die kommende Veranstaltung, die wir nach Möglichkeit direkt live im Internet übertragen werden:

Die Anwaltskanzlei Henning sowie der Unterstützerkreis laden ein zur Pressekonferenz für den

  • 18. Januar 2019
  • um 15:00 Uhr
  • in 95192 Lichtenberg
  • Waldenfelsplatz 1

hinsichtlich der Vorstellung der erfolgten juristischen Schritte gegen den seinerzeitigen Sachverständigen Prof. Kröber im Prozess gegen Ulvi Kulac.

In einer anschließenden Podiumdiskussion sollen hinsichtlich der aktuellen Entwicklungen im Fall Peggy Tatsachen und Fakten offengelegt werden, die seit Jahren der Öffentlichkeit vorenthalten werden.


Ad

Jetzt eintragen und News kostenlos per E-Mail erhalten:

Ad
Ad
Ad
Ad
Ad
Ad
Ad
Ad
Ad