„Integrationsbeauftragte“ Widmann-Mauz will härtere Strafen für Hetze im Internet und Ermittlungen ohne Strafanzeige

Die Integrationsbeauftragte der Bundesregierung, Annette Widmann-Mauz (CDU), hat härtere Strafen gegen Hetzer im Internet gefordert. „Wir müssen darüber sprechen, ob Hassrede im Netz härter bestraft werden muss“, sagte Widmann-Mauz den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. Zudem müsse man die „Strafverfolgungsbehörden in die Lage versetzen, schwere Fälle von Beleidigung und Verleumdung in sozialen Medien von Amts wegen zu … „Integrationsbeauftragte“ Widmann-Mauz will härtere Strafen für Hetze im Internet und Ermittlungen ohne Strafanzeige weiterlesen