Der Gerichtshof der Euro­päi­schen Union schränkt die Rede­freiheit ein

Am 3. Oktober hat der Gerichtshof der Euro­päi­schen Union (EuGH) in einem Urteil ent­schieden, dass Facebook von natio­nalen Gerichten der EU-Mit­­­glie­d­­staaten ange­wiesen werden kann, dif­fa­mie­rendes Material weltweit zu löschen: (von Judith Bergman) “Das Uni­ons­recht ver­wehrt es nicht, dass einem Hosting-Anbieter wie Facebook auf­ge­geben wird, mit einem zuvor für rechts­widrig erklärten Kom­mentar wort­gleiche und unter bestimmten … Der Gerichtshof der Euro­päi­schen Union schränkt die Rede­freiheit ein weiterlesen