Kategorie: Uncategorized

Wieder Alltag in Deutschland: Heu­chelei und Pro­pa­ganda für Partei und Staat

Nachdem sich die Erre­gungs­wogen über den Mes­ser­an­griff von Altena geglättet haben, ist es Zeit für eine nüch­terne Analyse. Die Reaktion der Politik und die Art der Bericht­erstattung sagen viel darüber aus, was in unserem Land schief läuft, oder bereits aus dem Ruder gelaufen ist. Als ich bei Google die Meldung sah, dass sich Bun­des­kanz­lerin Merkel […]

Den ganzen Artikel lesen

SPD-Bür­ger­ver­si­cherung: Etwas geringere Bei­träge, dafür viel weniger Gesundheit!

Das Thema Groko ist noch lange nicht vom Tisch. Die SPD sieht ihren Auf­tritt gekommen und möchte in den Ver­hand­lungen her­aus­holen, was geht. Dabei scheint sie an die absolute Schmerz­grenze der Union und darüber hinaus zu gehen. Die Rechnung ist einfach: Neu­wahlen würden der SPD eher nutzen als schaden. Um so mehr, da die abgehalfterte […]

Den ganzen Artikel lesen

Ver­dammt in alle Ewigkeit? — Die deutsche “Schuld­kultur” und ihre Denkverboten

Deutschland hat sich selbst einen Wer­te­kanon ver­ordnet, zu dem es keine Alter­native gibt und vor allem keine geben darf. Dieser Kanon besagt im Wesent­lichen, dass das heutige Deutschland die ewige Anti-These zum Natio­nal­so­zia­lismus (NS) sein will und in seiner gesamten Politik der ganzen Welt für immer zeigen möchte, dass es das “Nie wieder” auch wirklich […]

Den ganzen Artikel lesen

Bitcoin: Platzt er am Ende wie die Tulpenblase?

Kein Tag vergeht, an dem ich nicht zu Bit­coins gefragt werde. Ein kla­reres Bla­sen­zeichen kann ich mir gar nicht denken. So erging es wohl auch John Authers von der FT, der die Ent­wicklung von Bit­coins mit der Tul­pen­blase ver­gleicht: „Bitcoin nearly broke the $10,000 barrier on Monday, having only broken $2,000 for the first time […]

Den ganzen Artikel lesen

Die „kon­struktive Zurück­haltung“ — Oder: Der nicht zurück­ge­haltene Furz des Peter Altmaier

Stimmt ja, wir haben schon bei den ´68ern gelernt, daß, wer die Begriffe bestimmt, die Sprache beherrscht. Ein solches „Herr­schafts­in­strument“ scheint der amtie­rende Kanz­ler­amtschef Peter Alt­maier gefunden zu haben: „Ein Loch ist ein Nichts mit etwas drumrum“.  Hat er nicht gesagt, aber was er gesagt hat, klingt so: „Kon­struktive Zurück­haltung“. (Von Peter Helmes) Das ist […]

Den ganzen Artikel lesen

Ein Ex-Moslem hat eine ein­dring­liche Bot­schaft an Mark Zuckerberg! (Video)

Brain­storming: Wie würde sich die Welt ent­wi­ckeln, wenn Facebook alle isla­mi­schen Seiten blo­ckieren und löschen würde? Würde der nicht-isla­­mi­­schen Welt etwas fehlen? Gemäß Koran und Hadithen wäre das nur kon­se­quent, denn schließlich ist Facebook eine Kom­mu­ni­ka­ti­ons­plattform, die von einem Juden, also einem nach isla­mi­schen Ver­ständnis zu has­senden, zu tötenden “Affen und Schwein” ent­wi­ckelt wurde. Dieser virtuelle […]

Den ganzen Artikel lesen

Billig und platt wie immer! – Noch-Jus­tiz­mi­nister Maas gibt AfD Schuld an Mes­ser­an­griff in Altena

Der Mes­ser­an­griff des arbeits­losen, deut­schen Maurers auf den Bür­ger­meister von Altena ist mit nichts zu ent­schul­digen. Das sei vor­aus­ge­schickt. Der 65jährige Mann war ange­trunken, Sozi­al­hil­fe­emp­fänger, wirt­schaftlich restlos pleite und ver­zweifelt. Die Gemeinde hatte ihn wegen aus­ste­hender Gebühren unter Druck gesetzt und erbar­mungslos voll­streckt. Sein kleines Häuschen steht kurz vor der Zwangs­ver­stei­gerung. Sogar das Wasser hatte […]

Den ganzen Artikel lesen

Alice Weidel: “Ehr­liche Bericht­erstattung ist von den eta­blierten Medien nicht zu erwarten”

Wer als Bürger noch voll­um­fassend darüber infor­miert werden will, was hier im Lande los ist, muss auf eigene Faust Pres­se­mit­tei­lungen der Polizei und Regio­nal­zei­tungen nach Hin­weisen durch­forsten. Eine ehr­liche Bericht­erstattung ist von den großen eta­blierten Medien nicht zu erwarten. (Von Alice Weidel) Es ist schon immer wieder sagenhaft, zu beob­achten, wie ein Großteil der Medien […]

Den ganzen Artikel lesen

Flücht­lings­kri­mi­na­lität in Altena: Lügt Bür­ger­meister Andreas Holl­stein wis­sentlich bei Maischberger?

Von einer Leserin wurde ich darauf auf­merksam gemacht, dass der Bür­ger­meister von Altena Andreas Holl­stein, der für seine bereit­willige Auf­nahme von mehr Flücht­lingen hoch­gelobt wurde, in der vor­gest­rigen Sendung von Sandra Maisch­berger anscheinend nicht die Wahrheit gesagt hat. Er behauptete, die ver­mehrte Auf­nahme von Flücht­lingen hätte nicht zu einer Erhöhung der Kri­mi­na­li­tätsrate in der Stadt […]

Den ganzen Artikel lesen