News

 

  • Merz will Flüchtlingen „vor Ort“ helfen
    Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Der CDU-Politiker Friedrich Merz hat wegen der aktuellen Eskalation an der türkisch-griechischen Grenze vor einer neuen Flüchtlingskrise gewarnt. "An Europas Außengrenze bahnt sich erneut eine humanitäre Katastrophe an. In erster Linie geht es jetzt darum, den Menschen, vor allem den zahlreichen Kindern, in ihrer verzweifelten ...
    02.03.2020
  • Spahn plant „Kommunikationsoffensive“ zu #Coronavirus!
    Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) plant eine Informationskampagne zur aktuellen Coronavirus-Epidemie. Man wolle in eine „verstärkte Kommunikationsoffensive“ gehen, sagte Spahn am Montagvormittag in Berlin. Hier seien verschiedene Kanäle vorgesehen. Eine Anzeigenkampagne in Tageszeitungen sei bereits angelaufen, so der Gesundheitsminister. Kampagnen für die sozialen Medien und die Produktion ...
    02.03.2020
  • Admiral: Deutscher Beitrag im Kampf gegen Piraterie „unverzichtbar“
    Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Trotz der rückläufigen Zahlen von Piratenüberfällen wird die Präsenz der Deutschen Marine am Horn von Afrika wohl auch weiterhin erforderlich sein. "Der deutsche Beitrag für die Operation Atalanta ist unverzichtbar", sagte Flottillenadmiral Wilhelm Tobias Abry, der im ersten Halbjahr 2020 als stellvertretender Befehlshaber der EU-Mission ...
    02.03.2020
  • Brandanschlag auf Leipziger AfD-Stadtrat!
    ...
    02.03.2020
  • Politischer Terror: Anschlag auf AfD Bundeschef Tino Chrupalla!
    ...
    02.03.2020
  • Der nächste Tag #LIVE: #Flüchtlinge warten an der griechisch-türkischen Staatsgrenze
    ...
    02.03.2020
  • Altmaier will Flüchtlingskrisen-Wiederholung vermeiden
    Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) will eine Wiederholung der Flüchtlingssituation von 2015 vermeiden. "Wir haben alle die Verantwortung dafür zu arbeiten, dass sich 2015 nicht wiederholt. Ich halte das auch für möglich", sagte Altmaier am Montag in der "Bild"-Sendung "Die richtigen Fragen". Angesichts der neuen ...
    02.03.2020
  • Wirtschaftsminister dämpft Erwartungen auf Konjunkturprogramm
    Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) hat die Erwartungen auf ein schnelles Konjunkturprogramm der GroKo gegen die wirtschaftlichen Auswirkungen des Coronavirus gedämpft. Altmaier lehnte es am Montag in der "Bild"-Sendung "Die richtigen Fragen" ab, einen Zeitpunkt für das diskutierte Konjunkturprogramm zu nennen. Zunächst müsse man sich in ...
    02.03.2020