Fak­ten­ER­finder Tages­schau macht aus Merkels Grenz­öffnung eine “rechte Verschwörtungstheorie”

Im Asyl­streit wartete der umstrittene Tages­­schau-Fak­­ten­­finder mit einer ganz beson­deren These auf: Eine „Grenz­öffnung“ durch Merkel im Jahr 2015 habe es nie gegeben, denn der Begriff sei grund­sätzlich falsch. Er stehe für eine Ver­schwö­rungs­theorie, die Mer­kel­kri­tiker und AfDler ver­brei­teten.  Die Behauptung wird von vielen Medien ebenso undif­fe­ren­ziert und kri­tiklos wei­ter­ver­breitet wie die von einem Sati­re­ma­gazin … Fak­ten­ER­finder Tages­schau macht aus Merkels Grenz­öffnung eine “rechte Ver­schwör­tungs­theorie” weiterlesen