Gesundheit, Natur & Spiritualität

Anti-Aging durch Astaxanthin aus Algen – neue erstaunliche Erfahrungsberichte

3. Oktober 2018

In meinem letzten Bericht über das momentan stärkste Antioxidans Astaxanthin hatte ich dessen Wirkweise erklärt. Der aus der Alge Haematococcus pluvialis gewonnene Radikalfänger weist unter anderem folgende Eigenschaften auf:

  • 6.000 mal stärker als Vitamin C
  • 800 mal stärker als CoQ10
  • 550 mal starker als Katechine aus grünem Tee
  • 550 mal stärker als Vitamin E (Alpha Tocopherol)
  • 75 mal stärker als Alpha Liponsäure
  • 40 mal stärker als Betacarotin
  • 17 mal stärker als OPC-Traubenkernextrakt

Viele unserer sog. Volkskrankheiten haben ein und dieselben Ursache: oxidativen Stress! Ob es sich um Augenleiden handelt, Gelenkschmerzen oder Hautkrankheiten, so entstehen diese oft durch Entzündungen, die später in einen chronischen Zustand übergehen. Je nachdem, welche Schwachstellen ein Mensch hat, zeigen sich die Symptome an verschiedenen Körperstellen. Die Ursache ist meist oxidativer Stress, und Hilfe erfährt der Betroffene in diesem Fall durch etwas, das den oxidativen Stress und die Entzündungen reduzieren oder ausschalten kann – eben ein Antioxidans.

Auf meiner jahrelangen Suche nach dem besten Antioxidans bin ich auf das Red Extreme gestoßen, das ich nun seit acht Monaten einnehme – pro Tag 4 mg. Meines Wissens ist das Red Extreme der Firma Orthobio im Moment das einzige Produkt, welches das wertvolle Astaxanthin mit den essentiellen Fettsäuren von Omega 3 verbindet. Der Hersteller schreibt: „Da Astaxanthin fettlöslich ist, ergänzen sich diese und steigern dadurch die Bioverfügbarkeit von Astaxanthin. Die Einnahme zusammen mit Omega 3 verstärkt somit die Absorption des Wirkstoffs und wirkt synergistisch. Astaxanthin 100% organic aus mitteleuropäischer Algenkultivierung in Fotobioreaktoren in völlig kontrollierter Umgebung (ECO CERT). Omega-3-Fettsäuren aus Fischöl-Konzentrat aus streng kontrolliertem, nachhaltigem und zertifiziertem Fischfang.“

Bei mir selbst kann von einer erstaunlichen Geschwindigkeit beim Heilungsprozess einer Sportverletzung sprechen, welche vom Orthopäden anerkennend bestätigt wurde. Nach dem Training habe ich zudem das Gefühl, dass sich mein Körper schneller regeneriert und ein Muskelkater stellt sich nicht mehr ein. Im Frühsommer diesen Jahres hatte ich eine schnelle Regeneration der Haut nach einem Sonnenbrand. Ich fühle mich wohl, ausgeglichen und bekomme regelmäßig Komplimente wegen meinem Aussehen, vor allem wegen meiner Haut. Alles in allem bin ich doch sehr froh, dieses Mittel gefunden zu haben.

Aber geht es auch anderen Menschen so, die Red Extreme einnehmen? Ich hatte ja so ziemlich allen meinen Bekannten davon erzählt und viele davon nehmen seither auch das Red Extreme bzw. auch andere Produkte desselben Herstellers. Sie haben mir erlaubt, ihre Erfahrungsberichte hier zu veröffentlichen.

 

Olga Teresidi, 55

Heilpraktikerin; Elektroakupunktur nach Olga Kuzmenko, www.gesundheitsbewegung.org

„Hier in Feldkirch Österreich, wo ich seit 6 Jahren eine Praxis leite, kommen zu mir Menschen mit vielerlei Beschwerden. Über die Elektroakupunktur kann man den Menschen in vielerlei Hinsicht helfen – es ist sowohl eine vollständige Untersuchung des Organismus möglich, sie ist aber auch eine Form der Therapie.

Viele Menschen fragen mich, was sie noch tun können, um gesund und fit zu bleiben.

Hierzu kann ich sagen, dass es zwei Gruppen von Patienten gibt. Die einen haben chronische Krankheiten und ihr Körper lässt sich mit einer großen Baustelle vergleichen. Diese Gruppe bekommt von mir eine Behandlung verschrieben, in Kombination mit einer bestimmten Kur, welche sie durchführen müssen.

Die andere Patientengruppe hat keine chronischen Erkrankungen und möchte einfach nur so lange wie möglich ihren Körper gesund und fit erhalten. Eine häufige Frage dieser Gruppe ist, welche Elemente und Vitamine sie täglich zu sich nehmen sollten. Die heutige Auswahl an Nahrungsergänzungsmitteln ist jedoch so groß, dass es sehr schwierig ist, ein richtiges Produkt zu finden. Es gibt auch keine klinische Untersuchung oder Statistik vieler angebotener Produkte, es besteht nur eine Analyse im Labor, welche belegt, dass das Produkt nicht giftig ist…

Die Mitglieder unseres Vereins „Gesundheitsbewegung“ haben ein paar empfohlene Ergänzungsmittel-Produkte untersucht. Eine Gruppe Probanden ohne große Gesundheitsprobleme haben das neue Produkt von Orthobio Red Extreme und die SLIM-Kapseln einen Monat lang genommen. Die durchgeführte Elektroakkupunktur- Analyse nach Dr. Kuzmenko vor und nach der Produkteinnahme hat deutliche Verbesserung der Werte der Probanden angezeigt.

Ich selber nehme Red Extreme nun schon über ein halbes Jahr. Was ich sagen kann ist, dass es ein holistisches Mittel ist, welches allgemein auf den ganzen Körper wirkt und eine Verbesserung des ganzen Wohlbefindens des Menschen hervorruft. Seit zwei Monaten ergänze ich Red Extreme mit Slim Extreme und habe das Gefühl, dass ich mich noch besser konzentrieren und für meine Patienten 100 % Leistung erbringen kann.

Unser Untersuchungsprogramm ist noch nicht beendet. Wir müssen noch etwas länger die Patienten beobachten. Ich freue mich allerdings sagen zu können, dass unser Verein „Gesundheitsbewegung“ zum jetzigen Zeitpunkt ein gut wirkendes Nahrungsergänzungsmittel empfehlen kann.“

 

Jürgen Weiß, 53

Versicherungsagent, Jugendfußballtrainer in der Bayernliga

„Ich habe eine genetische Veranlagung zum Übergewicht (Adipositas) und muss immer durch Bewegung und Ernährung aktiv sein, um diese Veranlagung nicht durchkommen zu lassen. Diese und andere Vererbungen habe ich von meinen Vorfahren bekommen, wie zum Beispiel die Neigung zu Nierensteinen, welches mir vor zwei Jahren eine sehr schmerzhafte Nierenkolik eingebrachte. Nachdem ich im Frühling und Frühsommer etwas über meine Verhältnisse gelebt habe, habe ich mich zu einer radikalen Entgiftungs- und Entschlackungskur entschlossen.

Dazu verwendete ich die Produkte der Firma Orthobio. Die radikale Entgiftung des Körpers ging bei mir einher mit einem ständigen Bedürfnis zu trinken und damit mit einem erhöhten Bedarf an hochwertigen Mineralien, Spurenelementen und Vitaminen. Das alles bietet mir das Pulver Green Extreme, das aus 44 Kräutern, Pflanzen, Wurzeln und Früchten erzeugt wird.

Diese Kur wird begleitet durch die Gabe des Astaxantins Red Extreme und als dritten Baustein verwende ich Slim Extreme, welches kein Fatburner ist, sondern als rein pflanzliches Präparat auf hormonellem Weg für eine Regeneration des gesamten Kreislaufes sorgt, durch die Umwandlung von Östrogen zu Testosteron.

In der ersten Woche ging es mir den Umständen entsprechend schlecht. Die ganzen lieb gewonnenen Süchte nach Süßem und nach Kaffee erzeugten bei mir einen Dauerstress, der sich in Kopfschmerzen, Mattigkeit und Hitzewallungen deutlich zeigte. Doch nach dem dritten Tag begann sich mein Zustand wieder zu normalisieren, mein Geist wurde extrem klar und nachts brauchte ich deutlich weniger Schlaf, um tags drauf sogar leistungsfähiger zu sein als im normalen Alltag.

Ich kann jetzt nach 17 Tagen extremer Diät sagen, dass ich 5 ½ Kilo abgenommen habe, mich sehr gut dabei fühle, meine Haut sich super anfühlt und die oft nervösen Ausschläge praktisch verschwunden sind. Außerdem empfinden mich meine Mitmenschen als wie von innen leuchtend mit einer strahlenden Erscheinung. Ich kann sagen, dass ich trotz diverser momentanen Schwierigkeiten in meinem Umfeld, was mit meiner Schwiegermutter und mit meiner Frau zu tun hat, blendend alle Probleme meistere und weit weniger Stressanfällig bin.

Also ich bin begeistert und habe es nun auch meinen Fußballern angeraten.“

 

Raimond Prechtel, 56

Angestellter

„In meinem Leben habe ich schon viele verschiedene Diäten ausprobiert, die leider immer nach dem Absetzen zu einem Rückfall in den alten Status quo geführt haben. Nach einiger Recherche bin ich auf die Produkte von Orthobio aufmerksam geworden, auf Slim Extreme und Red Extreme. Ich möchte hier kurz berichten, was sich die letzten vier Monate seit der Einnahme von beiden Präparaten getan hat.

Slim Extreme hat dazu geführt, dass ich sechs Kilo weniger auf die Wage hebe. Das ging langsam und kontinuierlich, Woche für Woche immer weiter runter. Somit habe ich jetzt mittlerweile sechs Kilo abgenommen und es sieht danach aus, als wenn es noch ein paar mehr Kilos werden.

Meine Ernährungsgewohnheiten habe ich dabei nicht umstellen müssen. Auch treibe ich nicht mehr Sport als zuvor. Ich fühle mich top fit und dank Red Extreme habe ich genug power. Es hilft mir dabei, morgens und unter Tags leistungsfähiger zu sein und vor allem morgens komme ich besser in den Tag und kann für meine Firma meinen Mann stehen.“

 

Michaela Heinze, 76

Hausfrau

„Mein Leben gestaltet sich momentan als sehr ruhig und ich genieße, nachdem die Kinder schon lange aus dem Haus sind, meine Freizeit, die ich aber auch gerne mit meinen zahlreichen Enkeln verbringe. Trotz meines Alters bekomme ich gerade von jüngeren Menschen immer wieder Komplimente wegen meines guten Aussehens, obwohl ich mich selten Schminke.

Ich fühle mich heute vitaler und fitter als in den letzten Jahren, als ich oft mit Kopfschmerzen und Antriebslosigkeit zu kämpfen hatte. Und das ist meiner Ansicht nach auch dem Red Extreme zu verdanken. Und ich meine, dass das basische Pflanzenpulver Green Extreme auch seinen Teil dazu beiträgt.

Diese Produkte sind auch für meine limitierten Mittel erschwinglich und ich war in diesem Jahr noch kein einziges Mal beim Arzt, weil ich jeden Tag etwas für meine Gesundheit in Selbstverantwortung unternehme und damit meiner Meinung nach besser fahre. Meine Gesundheit ist mir das mittlerweile wert. Auch hormonell brauche ich keine weitere Unterstützung mehr. Ich habe jetzt sogar wieder einen Freund.“

Soweit die kurzen Erfahrungsberichte. Was in meinem ersten Artikel nicht zur Sprache kam, was aber hier nun Erwähnung findet, sind die weiteren Produkte des Herstellers. Neben dem Antioxidans Red Extreme gibt es noch die sog. Abnehmpille SLIM Extreme und den Vitaltee Green Extreme.

 

Details dazu finden Sie direkt auf der Website des Herstellers: www.vitalextrem.de

Wie erwähnt, ist der Markt überschwemmt mit Nahrungsergänzungsprodukten, sogar die großen Pharmakonzerne sind dick im Geschäft mit dabei. Doch wie gut und sauber sind die Inhaltsstoffe? Wie fair der Preis? Je größer das Unternehmen, umso mehr gilt es dies zu hinterfragen. Ich fühle mich jedenfalls wohl bei den hier genannten Produkten, allerdings muss jeder für sich selbst entscheiden, was er genau will: Ist man übergewichtig und nicht so vital oder ist man bereits Sportler und möchte noch mehr aus dem Körper herausholen? Handelt es sich um ein Kind, einen Jugendlichen oder einen Greis?

Um zu erfahren, was am besten für einen ist, rate ich zu einer direkten Kontaktaufnahme mit dem Hersteller: www.vitalextrem.de

 

 


Ad
Ad
Ad

Jetzt eintragen und News kostenlos per E-Mail erhalten:

Ad
Ad
Ad
Ad
Ad
Ad
Ad