Politik

Chaos vor Europawahl: Die unfassbare „Liste der Schande“ des neuen Deutschlands!

12. Mai 2019

Die Europawahl steht vor der Tür! Und Deutschland versinkt im Chaos! Das müssen Sie wissen! Was ist aus Deutschland bloß geworden? Knapp zweieinhalb Wochen vor der Europawahl versinkt die Republik immer mehr im Chaos.

Und keiner scheint es zu merken: Weder die Politik, noch die Medien.

Die „da oben“ lachen und die „da unten“ gehorchen!

So ist es schon seit Jahrhunderten. Früher war es der Adel, der die niederen Stände knechtete. Heute sind es die Kartell-Parteien und die Regierung. Daran wird sich nichts ändern. So einfach ist das.

Dabei sind die Probleme in Deutschland so eklatant wie seit Jahrzehnten nicht mehr.

Nicht jedenfalls, solange ich mich mit meinen 56 Jahren erinnern kann.

Hier bestellen!

Hier die „Liste der Schande“ des NEUEN DEUTSCHLANDS (unvollständige Schlaglichter):

  • Staatlich verordnete Internet-Zensur und dadurch Aushebelung der Presse- und Meinungsfreiheit…
  • Staatlich verordnete Fake News in fast allen Belangen…
  • Immer unkritischer werdende Mainstream-Medien…
  • Hass und Hetze (politisch und medial) gegen „Politik-Establishment-Andersdenkende“…
  • Selbstbeweihräucherung des Parteien- und Politik-Kartells…
  • Die Beteiligung der Bundeswehr an illegalen „Fake-News-Kriegen“ wie etwa in Afghanistan und Syrien…
  • Ungelöste Migrationskrise…
  • Integrationsschwierigkeiten der „Neubürger“…
  • Fortschreitende Islamisierung…
  • Zunehmende Abkehr von den eigenen Werten…
  • Die Zerstörung hiesiger Kultur…
  • Steigende Terrorgefahr durch „offene“ Grenzen…
  • Zunahme der Angriffe auf Rettungskräfte…
  • Zunahme rechtsfreier „No-go-Areas“ in deutschen Städten…
  • Die schwindende innere Sicherheit…
  • Die Zunahme der Angst der Bürger, Opfer von Gewaltverbrechen zu werden…
  • Die Spaltung Deutschlands überwiegend durch Merkels Migrationspolitik…
  • Uferlose deutsche Staatsausgaben FÜR die ganze Welt…
  • Eine der höchsten Steuerbelastungen der Bürger weltweit…
  • Trotzdem anscheinend riesige Steuerlücke von ca. 100 Milliarden Euro bis 2023…
  • Die Einführung neuer Steuern, wie etwa die „Greta-CO2-Steuer“…
  • Gefängnis wegen Nichtbezahlung der  GEZ-TV-Zwangssteuer…
  • Mini-Renten und drohende Altersarmut…
  • Die Massenvernichtung von Volks- und Privatvermögen durch anhaltende Mini- und Negativzinsen…
  • Der forcierte Kampf um die Abschaffung des Bargeldes und damit der Freiheit des Einzelnen…
  • Mangelnder Wohnraum und astronomische Mieten…
  • Die Zunahme der staatlichen Kontrolle hinsichtlich eines „gläsernen“ Bürgers…
  • Die Zunahme der staatlichen Bevormundung des Bürgers…
  • Die Vernichtung des Mittelstandes…
  • Die Zerstörung des deutschen Industriestandortes (durch Denunziation und Bestrafungen von führenden Unternehmen, etwa die von Automobilherstellern)…
  • Die unausgereifte Energiewende, die Milliarden kostet und die Energieversorgung des Landes gefährdet…
  • Die zunehmende „Verblödung“ der Jugend…
  • Die Zunahme des „Gender-Gaga-Wahnsinns“…
  • Eine gespaltene und zerstrittene EU überwiegend durch Merkels Migrationspolitik und die Einführung des Euro, die den finanzstarken „Nordländern“ hilft, den finanzschwachen „Südländern“ schadet…
  • Die Zunahme längst ausgestorbener Infektionskrankheiten…
  • Staatlich verordnete Impflicht…
  • usw.

Wenn Sie sich diese „Liste der Schande“ wirklich vor Augen führen und dann die hehren Worte der Politiker hören, wie toll doch alles in diesem Land ist und wir sie weiter wählen sollen, dann steigt in mir ein Würgereiz hoch!

Drucken Sie die Liste der Schande aus und halten Sie diese Ihren Lokalpolitikern unter die Nase, wenn diese wieder einmal große Töne spucken.

Oder schicken Sie sie per Mail am besten gleich an die Bundesregierung! Und zwar noch VOR der Europawahl!

Vor allem aber VERÖFFENTLICHEN Sie diesen Content in allen Foren, die Sie kennen!

Die Zeit der großen Volksverarsche zu unseren Lasten muss endlich vorbei sein!

 


Guido Grandt – Dieser Beitrag erschien zuerst auf dem Blog des Autors www.guidograndt.de


Ad
Ad
Ad

Jetzt eintragen und News kostenlos per E-Mail erhalten:

Ad
Ad
Ad
Ad
Ad
Ad
Ad