Politik & Aktuelles

Ukulele spielen lernen online – Geht das wirklich?

12. Januar 2021

Hawaii, Palmen und Sonne – diese Worte fallen einem ein, wenn man an den Klang einer Ukulele denkt. Nicht umsonst – das kleine gitarrenähnliche Instrument stammt aus dem Aloha-State und bedeutet in deren Landessprache “hüpfender Floh”. Warum gerade jetzt die perfekte Zeit ist, um die Ukulele kennen und spielen zu lernen, erfahren Sie in diesem Artikel.

Geht es Ihnen auch so? Regenwetter, Kälte und noch dazu viel weniger Freizeitmöglichkeiten als sonst durch Corona-Maßnahmen – die Stimmung dieser Tage könnte wohl bei vielen Menschen besser sein. Da kann ein neues Hobby, eine neue Beschäftigung oder Interesse helfen, um die Stimmung zu heben und sich für neue Themen zu begeistern. Eine naheliegende Wahl wäre zum Beispiel kreativ zu werden, die eigene Wohnung umzugestalten oder ein Instrument zu erlernen. Regelmäßiges Üben und eine Auszeit vom Alltag können dabei helfen, die stressige Tagesroutine ein wenig zu vergessen. Bei vielen Menschen wird der Alltagsstress durch CoVid nur noch verstärkt: Die Kinder betreiben von zuhause aus Distance Learning, benötigen dabei mehr Hilfe als üblich bei Hausaufgaben, technischen Neuigkeiten oder beim Lernen für Tests. Das eigene Home Office-Arbeiten birgt auch viele Tücken und Schwierigkeiten, die es erst einmal alle unter einen Hut zu bringen gilt. Lockdowns, Maßnahmen und ständiges Polarisieren der Meinungen machen diesen Alltag nicht einfacher. Umso wichtiger ist es, sich bewusste Auszeiten einzuplanen und freizuschaufeln. Sich jeden Tag 20 Minuten Zeit für das Üben eines neuen Instruments zu nehmen kann helfen, eine neue Routine aufzubauen, die einem selbst guttut und den Geist fit hält.

Eines der Instrumente, die unheimlich viel Spaß machen, sie zu lernen, ist die Ukulele. Im Vergleich zur Gitarre ist sie um einiges kleiner, etwa ca. 54 cm groß und hat nur vier Saiten. Die bekannteste Ukulele ist die Sopran-Ukulele. Mehr Infos und Wissenswertes über verschiedene Typen der Ukulele finden Sie hier. Das Tolle an der Ukulele ist, dass man mit nur wenigen Akkorden wunderbare Töne erklingen lassen kann und schon in Kürze viele Lieder begleiten kann. Dies erhöht natürlich gleich von Beginn an die Motivation und den Spaß an dem Instrument. Es erleichtert auch das Dranbleiben und das Einhalten der vorher festgelegten Übungszeiten. Besonders am Anfang hilft es, sich nicht gleich an die kompliziertesten Akkorde zu wagen, sondern die Basics und Grundlagen zu lernen und richtig einzuüben. Nach und nach kann man sich dann an verschiedene Pattern und schwierigere Akkorde wagen.

Wichtig ist auch, ein gutes Instrument zu kaufen. Was du beim Kauf beachten musst, wie diese Pattern funktionieren und vieles mehr wird in vielen Online-Kursen verständlich erklärt und aufbereitet: Es ist so einfach, von zuhause aus Ukulele spielen zu lernen online – Ukulele Unterricht für Anfänger ist gerade jetzt in CoVid-Zeiten das praktischste Tool, um die Grundlagen und später Techniken für Fortgeschrittene zu erlernen und zu üben. Moderne Techniken können überhaupt dabei helfen, das Spielen schnell zu verbessern. Wenn man sich zum Beispiel mit dem Smartphone selbst aufnimmt, kann man sich diese Aufnahmen anhören, analysieren und schnell Fehler entdecken.

Wie bei jeder neuen Fähigkeit, die man entwickelt, ist es auch beim Ukulele-Spielen wichtig, sich Fehler zu verzeihen und sich nicht durch Perfektionismus den Spaß am Spiel zu nehmen. Kann man die Übungszeiten nicht einhalten oder macht man bei einem Song viele Male denselben Fehler, darf man ruhig darüber hinwegsehen und den Spaß trotzdem immer an oberster Stelle halten. Fehler passieren auch den Profis! Um uns auf den Weg zum Profi zu machen oder zum Spielen unseres Lieblingssongs, ist diese Ukulele lektion der perfekte Start dafür. Machen Sie es sich in Ihrem Wohnzimmer gemütlich und fangen Sie an, das Hawaii-Feeling zu Ihnen nach Hause zu holen!