Verschwörungen, Enthüllungen & Unglaubliches

Vieles in dem neuen Roman-Zweiteiler von Dan Davis beruht auf wahren Begebenheiten!

23. April 2021

Viele wahre Begebenheiten, Hintergründe und Erlebnisse des Autors und von anderen darin geschilderten Personen sowie verborgene Codes, die den Leser u.a. zu einem realen Ort führen können, an dem sich der Vorhang lüftet…:

Revolution, Baby! – Die Welt war eine andere“ und The Secret Codes“

Der Science Fiction-Roman „Revolution, Baby!“ von Dan Davis ist im Frühjahr 2021 in einer komplett überarbeiteten Version in 2 Bänden („Revolution, Baby! – Die Welt ist eine andere / Band 1“ und „The Secret Codes / Band 2“) endlich wieder erhältlich, in dem es um weit mehr als nur eine fiktive Geschichte geht. Viele der aufgeführten Erlebnisse haben tatsächlich so oder so ähnlich stattgefunden. Wobei Orte, Namen und Ereignisse bewusst abgeändert wurden. Eingebettet in eine fiktive Rahmengeschichte. Was am Ende real vom Autor und anderen erlebt wurde und was der Fiktion zuzuordnen ist, dies ist am Ende ein Teil des Geheimnisses der Bücher.

Nicht ohne Grund startet die Neuauflage 2021 deshalb mit dem Vorwort von Jan van Helsing aus dem seit vielen Jahren vergriffenen Roman „Und die Welt war eine andere“, den Dan Davis einst unter dem Pseudonym „David Simon“ vor etwa 2 Jahrzehnten verfasste und veröffentlichte. Der Roman war damals als erster Teil einer Trilogie geplant mit insgesamt 1500 Seiten. Doch der Autor forderte nach dem Abverkauf der Zweitauflage die Rechte vom Verlag zurück, nicht zuletzt, weil die Veröffentlichung von Band 2 und 3 Folgen gehabt hätte, da große Teile das Leben von real lebenden Personen gefährdet hätte, die heute teilweise noch in einem Zeugenschutzprogramm unter neuer Identität leben. In „Und die Welt war eine andere“ schilderte der Autor in der Rolle vom „Kim“ aber bereits eine Vielzahl von Erlebnissen, die er so oder so ähnlich in vielen Fällen erlebte und die sich so oder so ähnlich tatsächlich zutrugen.

Nachdem er die Rechte zurückgefordert hatte, entschied der Autor sich vor Jahren dazu, alle drei einst geplanten Werke auf etwa 500 Seiten in einem Werk zu komprimieren, wobei nur noch Inhalte darin verwendet wurden, die in keiner Form Rückschlüsse auf jene ermöglichen, die als Teil der ursprünglichen nicht komprimierten Geschichte sich einer zu großen Gefahr ausgesetzt hätten. Trotzdem ist das Resultat bahnbrechend für alle, die beim Lesen erahnen, wie nah viele Dinge der teilweise fiktiven Geschichte des Romans bei der Wahrheit liegen, entweder, weil sie real selbst Teil der Geschichte waren oder sind, oder zumindest Leser sind, die durch eigene Erlebnisse wissen und erkennen, das hinter dem Roman sehr viel mehr stecken könnte.

Herausgekommen ist ein Werk, dass ab dem Jahr 2014 in diversen Auflagen neu erschien. Inzwischen sind diese jedoch ebenfalls vergriffen. Tatsächlich war auch bereits der Roman „Und die Welt war eine andere“ als Sachbuch geplant, jedoch riet Jan van Helsing davon ab und legte dem Autor nahe, die Geschichte als Roman umzuschreiben. Einige der realen Erlebnisse daraus sind jetzt auch Bestandteil des neuen Zweiteilers, der im Jahr 2021 neu verlegt wurde.

Dies blieb einst auch anderen nicht verborgen. So stieg auch der Produzent Carlos Perón (Gründer der schweizer Band YELLO, Produzent von Chartstürmern wie WOLFSHEIM und WITT) damals mit ein, der bei Dan Davis anklopfte und zu dem Werk verlauten ließ:

„Das Buch ist schlicht der Hammer! Es ist ein „Must Have for Everybody“. Beklemmend, düster, spannend, utopisch, einfach sensationell!“ sensationell!“

Der von ihm u. a. produzierte und gemasterte Song „Die Flut“ schaffte es in Deutschland bis auf Platz 2 der Charts und erreichte Platin-Status. Perón komponierte einst die Titelmusik für Harald Schmidts Show „Schmidteinander“, die von ihm ins Leben gerufene schweizer Band YELLO erhielt später Auszeichnungen mit Silbernen, Goldenen und Platinschallplatten.

In Zusammenarbeit mit Jens Esch (CENTURIO), mit dem er bereits an dem Soundtrack zum Kinofilm „Die 4. Revolution“ zusammengearbeitet hatte, entstand ein einzigartiges düsteres Klangerlebnis, verfeinert mit Passagen, u. a. gesprochen von Rainer Bärensprung (der Trailern zu Filmen wie „DRIVE ANGRY 3D“ mit Nicolas Cage seine Stimme verlieh).

Wobei die inhaltlichen Vorgaben, musikalischen Stilrichtungen etc. zu den 15 Titeln mit einer Spielzeit von ca. 75 Minuten von Dan Davis größtenteils vorgegeben wurden. Ebenso wie die Namen der einzelnen Tracks.

Co-Produzent Jens Esch fragte nach Fertigstellung des Soundtracks bei Dan Davis ebenfalls an, ob er Interesse an einem weiteren Soundtrack zu dem Science Fiction habe, den er zusammen mit dem Musiker Piotr Krompiewski komponieren wolle. Am Ende entstand die CD „Revolution, Baby! – DARKNESS“ als ergänzende etwa 75-minütige musikalische Komponente mit weiteren 15 Titeln, wobei auch hier erneut Ideen von Dan Davis mit eingearbeitet wurden, ja sogar die Reihenfolge der einzelnen Songs auf der CD von Davis festgelegt wurden.

Für das Gesamtprojekt nahmen am Ende eine Reihe großartiger Künstler und Musiker teil, neben Carlos Perón  und Jens Esch (u.a. Sänger der NDH Band RIEFENSTAHL) auch Siegfried Stern, SORROTH VON GRAFSCHAFT, der inzwischen leider verstorbene Man Curtz, die Band MANDYLION, Sängerin Lucille Brut, Steve von der Black Metal-Formation DYSTOPIA, der Musiker J.K. (VON THRONSTAHL, ehem. WEISSGLUT & FORTHCOMING FIRE), Miss Vamp, der Sprecher Rainer Bärensprung, Piotr Krompiewski (KROMPROOM / EKS-port) und Sängerin Mc Else.

Diese Soundtracks erschienen ab dem Jahr 2014 auch in zwei limitierten exklusiven Auflagen mit CDs. Ab dem Jahr 2015 war „Revolution, Baby! auch ohne CDs in einer Standard-Version erhältlich. Noch heute kann man die Soundtracks, die Teil der Geschichte im Roman wurden und darin eine wichtige Rolle haben, via Downloads beziehen.

Dan Davis: „Beide Soundtracks sind zudem mit dem Roman verwoben, einige der Tracks sind am Ende Teil der Geschichte geworden. Teil von einem großen Geheimnis“.

Das Geheimnis:

Vielleicht finden Sie, lieber Leser, wenn Sie „Revolution, Baby!“ gelesen haben, die geheimen Schlüssel, welche im Text verborgen liegen. Weitere Schlüssel zu einem verborgenen Geheimnis finden Sie in anderen Publikationen des Autors, die alle zusammengenommen ein großes Rätsel verhüllen. Bereits beim zweiten Lesen dieses Buches werden Ihnen Dinge und Zusammenhänge deutlich, die Ihnen zuvor wahrscheinlich nicht aufgefallen sind.

Weitere Schlüssel in dem Buch des Autors können nur mit den verborgenen Hinweisen aus anderen Büchern und Publikationen angewendet und entziffert werden.

Machen Sie sich auf die Suche nach dem großen Geheimnis?

Und wohin wird Sie dieser Weg führen? Und werden Sie dort neue Hinweise finden, die Sie wiederum an einen anderen Ort bringen, der mit einem weiteren geheimen Hinweis auf das große Rätsel versehen ist? Eines ist sicher: Der Suchende wird das Rätsel nicht vom `Schreibtisch seiner Wohnung` alleine aus lösen können. Eines Tages muss er sich auf eine Reise ins Ungewisse begeben. An einen Ort, der die erste verschlossene Türe außerhalb der Buch- und Internetseiten für ihn öffnet. Und nur sehr wenige werden über die Jahre am endgültigen Zielpunkt der Reise ankommen, welcher derzeit noch unveröffentlicht im Verborgenen liegt.

Und vielleicht wird die Lösung des Rätsels in den doppeldeutigen Geheimschriften von Davis, die für viele Leser aus oberflächlicher Betrachtung nichts weiter als normale Romane, Sachbücher oder Texte ohne tiefere Bedeutung darstellen, noch Generationen beschäftigen. Womöglich finden sich gar Hinweise und versteckte Botschaften in mit dem Künstler verbundenen Kunstwerken, Bildern und Musiktiteln?

Auch hierzu gibt es Hinweise in dem neuen Roman-Zweiteiler.

Was auf viele Menschen wie ein „Geheimnis mit 7 Siegeln“ wirkt, bei dem sie nicht recht wissen, wo man mit der Suche beginnen soll, entschlüsselt sich zuweilen für diejenigen, die zufällig oder gar durch unablässige Suche auf den entscheidenden 1. Hinweis kommen, der ihnen nach Entschlüsselung der ersten Botschaft zur nächsten führt?

REVOLUTION, BABY! – Ihr „Schlüssel-Erlebnis“?

Jens Esch berichtet zu seiner musikalischen Arbeit an den beiden Soundtracks zu „REVOLUTION, BABY!“: „Ich glaube das Ergebnis ist ausgezeichnet. Ich konnte mich künstlerisch wahrlich ausleben und meinem kreativen Spektrum ein enorm breites Schlachtfeld liefern. Das war schlussendlich auch eine Zeit der großen Freude. Eine musikalische Interpretation von Romanen ist etwas ganz Besonderes und es war außerdem, speziell in diesem Fall, eine tolle Herausforderung.“

Der Roman selbst ist eine düster-utopische Story, die irgendwo zwischen BLADE RUNNER und Filmen wie DÈJÁ VUE verankert liegt.

Das Geheimnis hinter dem Geheimnis:

Nicht zuletzt bietet der Roman auch Lösungsansätze zu geheimen Codes in dem Sachbuch „Enter your Matrix“, welches der Autor vor über 15 Jahren veröffentlichte.

Werden Sie diese finden und somit auch dem Geheimnis hinter „Enter your Matrix“ etwas näherkommen? Aber darauf aufbauen auch auf geheime Codes in anderen Büchern des Autors. Alleine dieses Wissen um diese Tatsache macht die Bücher des Autors einzigartig: Der Eine liest sie als Sachbuch oder Geschichte, der Andere geht tiefer und sucht beziehungsweise findet die geheimen Codes zwischen den Zeilen und im Text verborgen, die ein noch viel größeres Geheimnis in sich tragen.

Wer sich für geheime Schriften, Rätsel, geheime Codes eingebunden in einem Text in Buchform interessiert, der sie/ihn bei ernsthafter Suche zu einem geheimen Ort in der Realität führen kann, der/diese sollte sich dieser spannenden Reise, die mit dem neuen Roman-Zweiteiler jetzt wieder im Jahr 2021 erhältlich ist, nicht entgehen lassen.

Nicht alles um uns ist so, wie es scheint…?  

Dieser Roman-Zweiteiler beinhaltet den Schlüssel zu einer unglaublichen Wahrheit.

Weitere Informationen finden Sie unter

www.revolutionbaby.de

und auf

www.die-welt-war-eine-andere.com