Gesundheit, Natur & Spiritualität

Im Impfzentrum: „Wissen Sie, dass Sie daran sterben können?“

29. Mai 2021

Liebe Leser, ich möchte Ihnen gerne „live“ aus einem Impfzentrum in Süddeutschland berichten.

Zwei junge Damen, beide Anfang 20, wollten in einem Impfzentrum in Süddeutschland geimpft werden. Sie vereinbarten einen Termin und gingen in bester Laune dorthin, innerlich vollkommen sicher und überzeugt, dass sie es richtig machten.

Als sie dort ankamen, waren sie ziemlich schnell an der Reihe und auch in dem Impf-Raum. Die Dame, die ihnen die Spritze geben sollte (beide gingen getrennt mit verschiedenen Damen in verschiedene Räume, aber die Situation verlief exakt gleich), fragte jede von ihnen 10 (ZEHN) Mal, ob sie diese Spritze wirklich haben wollen!

Ob sie wüssten, dass dies Mittel experimentell sei? Ob sie wüssten, dass sie höchstwahrscheinlich später daran sterben könnten!? Ob sie das jetzt wirklich wollten? Nachdem sie ihr 9 Mal Ja gesagt hatte, wurde ihnen ein Video von einigen Minuten gezeigt, das alle möglichen Nebenwirkungen zeigte. Danach noch einmal die allerletzte Frage: „Wollen Sie diese Spritze jetzt haben?“, dann bekamen sie die Injektion.

Die eine erzählte mir, dass sie beim Betreten des Impfzentrums sich sehr sicher war, was sie tat und dass das, was sie da tun wollte, richtig war. Als sie anschließend jedoch aus diesem Zentrum kam, hatte sie das sehr schlechte Gefühl, dass ihr gerade tödliches Gift injiziert worden war.

Was erkennen wir?

Die Pharmaunternehmen haben mit JEDEM Staat dieses Planeten, in dem sie ihre „Impfstoffe“ verkaufen wollen, einen Vertrag ausgehandelt, dass sie vollkommen frei von jedweder Haftung sind. Sie können nicht verklagt werden, egal was passiert. Aber die Ärzte und Krankenschwestern vor Ort … DIE KÖNNEN verklagt werden.

Es gibt also offenbar zwei mögliche Szenarien: Entweder weiß das Personal vor Ort genau, was es tut, und es versucht viele Male, die Leute zu warnen, bevor sie den Schuss geben. Oder sie wollen einfach irgendwie aus der Haftung herauskommen, indem sie die Menschen auf die ggfs. tödlichen Nebenwirkungen hinweisen.

Vielleicht ist es eine Kombination aus beidem, aber ich vermute eher, es ist wahrscheinlich Letzteres. Also wissen sie, was sie tun. Alle von ihnen. Ich würde gerne einen von ihnen mal fragen, was ihre Motivation ist…