screenshot youtube
Verschwörungen, Enthüllungen & Unglaubliches

Verschleierte Migrationswelle? – Das Verwirrspiel mit den afghanischen „Ortskräften“

27. September 2021

Mein neuer, brisanter Artikel, erschienen im österreichischen WOCHENBLICK:

Der vom Westen verlorene Krieg am Hindukusch zieht eine neue Flüchtlingswelle nach sich. Laut UN-Flüchtlingswerk UNHCR gibt es zirka 6 Millionen afghanischer Flüchtlinge im In-und im benachbarten Ausland. Viele von ihnen werden sich auf den Weg nach Europa machen. Deshalb geht in der bezüglich der Migrationsfrage ohnehin völlig zerstrittenen EU die Angst vor einer weiteren „Flüchtlingskrise“ um.

  • Wer alles zu den „Ortkräften“ gehört
  • Politischer Einsatz für Aufnahme von „Ortkräften“ in Deutschland
  • Verwirrspiel mit den Zahlen: Wie viele sind es wirklich?
  • Anfrage der Grünen aus 2018 zeigt: rund 4.500 „Ortskräfte“ inklusive „Kernfamilien“
  • Soll durch diese Zahlenspiel eine Migrationswelle verschleiert werden?

Dementsprechend versucht die Politik alles, um die Evakuierungen und die zu erwartenden Fluchtbewegungen zu rechtfertigen. So tauchte vor kurzem ein neuer Begriff auf, der eigentlich gar nicht neu ist: „Ortskräfte.“

LESEN SIE HIER WEITER (Link anklicken):

https://www.wochenblick.at/das-verwirrspiel-mit–den-afghanischen-ortskraeften/


Guido Grandt – Dieser Beitrag erschien zuerst auf dem Blog des Autors www.guidograndt.de