Ad
Ad
Ad
Ad
Ad
300 x 250 (Medium Rectangle)Gold und Silber zu gün
Ad
Ad
Ad
Ad
Politik & Aktuelles

Europäische Lotterien schreiben offenen Brief an die EU

4. November 2021

Die Europäischen Lotterien haben einen offenen Brief an die EU geschrieben. Diese äußern sich hier kritisch zum Gesetz des Digital Services Acts.

Europäische Lotterien fordern die EU auf, die Befugnis der Staaten zur Festlegung von Glücksspielregeln zu wahren

Die europäischen Lotterien haben letzte Woche einen offenen Brief an das Europäische Parlament geschrieben. In diesem Brief geht es spezielle um den Digital Service Act. Hierbei handelt es sich um ein kommendes Gesetz, welches bald in der Europäischen Union in Kraft treten wird. Das Gesetz sollte eigentlich nur für große online Shops oder für große IT Unternehmen gelten. So sah zumindest der erste ursprüngliche Gesetzesentwurf der EU aus. Dieser Entwurf wurde jedoch noch einmal überarbeitet und beinhaltet nun auch angaben zur Online-Glücksspielindustrie.Diese wäre dann auch vom Digital Service Act betroffen. Die europäischen Lotterien sehen hier jedoch große Bedenken! Deshalb wurde ein öffentlicher Brief verfasst, um diese Bedenken zu äußern. Wie es mit dem Digital Service Act und den Online-Casinos weitergeht, haben wir uns einmal angeschaut.

Über die Europäische Lotterien

Die El oder auch europäische Lotterien genannt, ist ein europäischer Dachverband, welcher sich um online Lotterien, Sportwetten und Online-Glücksspiel kümmert so Jessika Huber. Es handelt sich um ein Zusammenschluss aus über 70 Mitgliedern, wovon sich 50 Mitglieder in der EU befinden. Die Organisation repräsentiert das Online-Glücksspiel Geschäft in mehr als 40 europäischen Mitgliedstaaten. Die Hauptaufgabe ist es also, die Interessen der unterschiedlichen Glücksspielorganisation der europäischen Ländern gegenüber der EU zu vertreten. Da sich der Digital Service Act speziell um das Online Glücksspiel handelt, wurde deshalb auch ein öffentlicher Brief verfasst, der dieses Gesetz anprangert! Warum dies so ist, werden wir später im Artikel verraten. Schauen wir uns erst einmal an welche unterschiedlichen Lotterien man in Europa spielen kann.

Welche Lotto Spiele gibt es in Europa?

Lotterien gehören auf der ganzen Welt mit zu beliebtesten Glücksspielen. Auch in Europa spielen bei den größten Lotterien mehr als 79 Millionen Spieler jährlich mit. In Europa leben zurzeit etwa 746,4 Millionen Einwohner. Sprich etwas mehr als 10 % der Bevölkerung spielt also jährlich in einer Lotterie mit. Nicht umsonst gibt es also für die unterschiedlichen Lotterien einen extra Dachverband der dessen Interessen vertritt. Doch schauen wir uns nur einmal an welche Lotterien es in Europa so gibt.

Lotto 6 aus 49

Lotto 6 aus 49 ist ein Spiel, welches vor allem in Deutschland und in Österreich gespielt wird. Hierbei benötigst du 6 Richtige aus 49 Zahlen sowie einer Zusatzzahl, um den Jackpot zu gewinnen. Momentan befinden sich im österreichischen Jackpot 3,3 Millionen Euro! Im deutschen Lotto Jackpot befinden sich gerade mehr als 16 Millionen Euro!

Eurojackpot

Auch der EuroJackpot ist eine superbeliebte Lotterie in ganz Europa. Denn diese Lotterie wird nicht national abgehalten, sondern international. Insgesamt sind 18 verschiedene Länder der Europäischen Union am Eurojackpot beteiligt. Unteranderem Länder wie beispielsweise Deutschland, Spanien, Italien oder Schweden. Hier musst du als Spieler 2 Felder ankreuzen. Im ersten Feld musst du aus 50 verschiedenen Zahlen Fünf Kästchen ankreuzen. Im zweiten Feld musst du aus 10 Kästchen zwei ankreuzen. Sind alle Zahlen richtig, erhältst du den Jackpot. Momentan sind hier 10 Millionen Euro im Jackpot!

El Gordo

Auch die spanische Lotterie gehört mit zu den beliebtesten in ganz Europa! Diese Lotterie gibt es bereits seit dem Jahre 1812. Mit gewinnen bis zu 2 Milliarden Euro ist es die größte Lotterie der ganzen Welt! Die Ziehung findet immer um Weihnachten herum starten nämlich am 22 Dezember.

Der Digital Services Act im Detail

Der Digital Services Act ist der Grund, warum die europäischen Lotterien einen offenen Brief an die EU geschrieben haben. Diese wollen nämlich das aus dem Gesetzesentwurf, das Onlineglücksspiel herausgestrichen wird. Doch warum eigentlich? Und worum geht es in diesem Gesetzesentwurf? Zur jetzigen Zeit gibt es noch keinen wirklichen Gesetzesentwurf zum Thema Internetnutzung in der Europäischen Union. Das Thema Internet wird momentan sowohl auf Länder Ebene durch verschiedene Gesetze reguliert wie auch durch europäische Gesetze. Doch dies ist das große Problem! Denn die nationalen Gesetze decken meistens nur kleine Teilbereiche ab und die europäischen Gesetze decken ebenfalls nur kleine Teilbereiche ab. Die soll sich jedoch in Zukunft ändern! Die Europäische Union hat mit dem Digital Services Act ein Gesetzesentwurf vorgelegt, welches sich um die Regulierung von großen IT Unternehmen und dem Internet befasst. Somit möchte man eine einheitliche Gesetzgebung in Europa schaffen. Der Digital Services Act kümmert sich dabei um die folgenden Dinge:

  • Verbraucherschutz im Internet
  • Förderung des europäischen Binnenmarktes
  • Schaffung einheitlicher Gesetzte und Wettbewersbedingungen

Online Casinos, Sportwettenanbieter oder Lotterien können jedoch durch dieses Gesetz stark beeinträchtigt werden! Deshalb gab es auch einen offenen Brief an die EU! Damit das Glücksspiel davon nicht betroffen ist.

Was ändert sich für online Casinos?

Online Casinos werden in Zukunft dadurch noch stärker kontrolliert und reguliert. Denn mit dem Digital Services Act möchte man Verbrechen bekämpfen, Geldwäsche verhindern und Betrug stoppen. Für online Casinos oder generell online Glücksspiel entstehen so hohe Kosten, die nicht tragbar sind. Illegale online Casinos werden dadurch gefördert! Auch ausländische online Casinos haben es mit dem neuen Gesetzesentwurf schwer, sich in der EU zu etablieren.

Was müssen Spieler nun beachten?

Für die Spiele ändert sich im Großen und Ganzen erst mal nichts! Es wird immer noch online Casinos geben, in denen man Spielautomaten, live Casino Spiele oder Jackpot Slots spielen kann. Jedoch kommt es vermehrt zu Schließungen von einzelnen online Spielbanken. Außerdem ist kann es sein, dass ausländische online Spielbanken geblockt werden. Spieler werden dann doch Geoblocking aus den jeweiligen Casinos ausgeschlossen.

Der online Glücksspiel Markt in Europa

Der online Casino Glücksspielmarkt in Europa ist schon heute besonders streng reguliert. Neben den EU-Weiten Gesetzen gibt es auch heute schon strenge nationale Gesetze. Beispielsweise ist in Österreich oder Deutschland das Online-Glücksspiel in den meisten Regionen verboten. Nur mit einer speziellen Lizenz dafür Glücksspiel betrieben werden. Neue online Casinos, Sportwettenanbieter oder Lotterien haben es generell schwer, in Europa Fuß zu fassen.

Welche Lizenzen werden benötigt?

Wer in Europa legal Glücksspiel betreiben möchte, der benötigt eine Lizenz! Denn nur mit einer Lizenz darf man vom Gesetz her Glücksspiel anbieten. In Europa gibt es zurzeit unterschiedliche Lizenz Anbieter, die solche Glücksspiellizenzen vertreiben. In der nachfolgenden Liste haben wir die Bekanntesten aufgelistet.

  • Malata Gaming Authority
  • ESBK
  • Lizenz von Curacao

Durch den Digital Service Act werden in Zukunft ausländische Online Casinos die nicht in der EU betrieben werden ausgeschlossen! Wer also eine glücksspiellizenz aus Curacao oder einem anderen Ort besitzt wird es in Zukunft nicht leicht haben.

Fazit

Die online Glücksspielindustrie in Europa ist riesig! Hier werden mehrere hundert Milliarden Euro jährlich verdient. Es gibt Sportwettenanbieter, lotterien online Casinos und vieles mehr. Der Verband der europäischen Lotterien sieht das Geschäft mit dem Online-Glücksspiel aber durch den Digital Service Act bedroht. Deine Zukunft wird es mit Inkrafttreten des Gesetzes definitiv Änderungen in diesem Bereich geben. Wer Online Glücksspiel betreiben möchte wird es in Zukunft nicht mehr so einfach haben wir heutzutage. Wir können also mehr als gespannt sein wie sich dieses Gesetz in Zukunft noch weiter entwickeln wird und welche Auswirkungen es auf die online Glücksspielindustrie hat. Vielleicht hilft der offene Brief der europäischen Lotterien welcher an die EU gerichtet war auch weiter. Und das Online Glücksspiel wird aus dem Gesetzesentwurf gestrichen.