Was ist die Hypo­these von Ultra-Erd­be­wohnern? (+Videos)

In diesem Artikel will ich näher auf die wis­sen­schaft­liche Ultra-Ter­restrier-Hypo­these (UTH) ein­gehen. Einige Ufo­logen sind der Meinung, dass UFOs und ihre Insassen nicht von anderen Pla­neten aus durch den Weltraum hierher reisen, sondern dass es sich bei diesen Intel­li­genzen um über­legene nicht­mensch­liche Enti­täten handelt, die ent­weder einen natür­lichen oder einen über­na­tür­lichen Ursprung besitzen, aber im Grunde genommen auf dem Pla­neten Erde eine völlig normale Sache sind.

Einer der ersten Ufo­logen, die sich für diese Hypo­these von Ultra-Ter­restriern bzw. Ultra-Erd­be­wohnern bemüht hat, ist Dr. Jacques Vallée, er kam zum Ent­schluss, dass das Alien-Abduction-Pro­gramm ein Phä­nomen ist, dass durch Aktionen von Intel­li­genzen her­vor­ge­rufen wird, die aus anderen Dimen­sionen stammen und das Ziel ver­folgen, nicht nur das mensch­liche Erbgut zu mani­pu­lieren, sondern auch das mensch­liche Bewusstsein.

Dr. Vallée weist in diesem Zusam­menhang an die Vor­stel­lungen der Theo­sophie und anderer Tra­di­tionen hin, in denen hoch ent­wi­ckelte Wesen aus anderen Seins­be­reichen oder Dimen­sionen eine wichtige Rolle in Bezug auf die Ent­wicklung der Menschheit spielen. Diese Intel­li­genzen können somit von unbe­kannten Stern­sys­temen stammen und durch die Dimen­sionen reisen, um hier auf Erden auf­zu­tauchen und bei allen Spezies evo­lu­tionäre Ver­än­de­rungen zu ver­ur­sachen. Hin­weise darauf finden wir in den ältesten Über­lie­fe­rungen der Antike, in unseren hei­ligen Schriften und auch in den Beschrei­bungen von Scha­manen, wenn die Rede von Begeg­nungen mit leib­haf­tigen Göttern ist.

Mehrere pro­mi­nente aka­de­mische For­scher, die sich intensiv mit dem Phä­nomen der Alien-Abduc­tions aus­ein­an­der­ge­setzt haben und auch Daten, die bei der Erfor­schung der bizarren Phä­nomene der Skin­walker Ranch gewonnen werden konnten, weisen auf die Tat­sache hin, dass trans-dimen­sionale Intel­li­genzen unsere Rea­lität besuchen, die man als ultra-ter­res­trische Wesen bezeichnen könnte.

Diese Intel­li­genzen ope­rieren laut diesen Erkennt­nissen auf einem anderen Bewusst­seins­zu­stand als wir, und viele Ent­führte berichten davon, dass sie während der Abduk­tionen in andere Bewusst­seins­zu­stände ver­setzt worden sind. Das wäre dann ein Zustand zwi­schen Wach­be­wusstsein und Traum, weshalb auch Psy­cho­logen wie Dr. Carl Jung zuerst daran fest­ge­halten haben, dass das UFO-Phä­nomen unserem Bewusstsein bzw. unserer Psyche ent­springt, bis er seine Meinung änderte und erklärt hat, dass es sich um ein phy­si­sches Phä­nomen handelt, das mit der Wie­der­kunft von Göttern zu tun hat. Seine Schluss­fol­gerung lautete, dass diese Wesen Flug­ob­jekte besitzen, die von quasi-mensch­lichen Piloten bemannt sind. Das Phä­nomen kann somit nicht als ein Produkt des mensch­lichen Geistes betrachtet werden, weil phy­sische Objekte beob­achtet werden, die mit unserer Welt interagieren.

Schon Whitley Strieber, der unter anderem für seine Bücher über das Alien-Abduction-Phä­nomen bekannt geworden ist, hat gesagt, dass der Begriff „Außer­ir­dische“ in vielen Fällen nicht zutreffend sein kann. Ein wei­terer Autor, der sich mit diesem The­men­gebiet befasst hat, ist Timothy Green Beckley, er ver­fasste das Buch „The Authentic Book Of Ultra-Ter­restrial Contacts“.

Daraus geht eben­falls hervor, dass wir von unsicht­baren Wesen besucht werden, die es frei wählen können, sich hier zu mate­ria­li­sieren und zu de-mate­ria­li­sieren. Sowohl ihre Schiffe als auch ihre Körper können eine Reihe von ver­schie­denen Formen annehmen. Die Besucher können auf diese Weise völlig menschlich erscheinen und unbe­merkt auf unseren Straßen umher­wandern oder sich gänzlich unsichtbar machen. Timothy Green Beckley glaubt deshalb, dass sich solche Wesen schon immer auf der Erde auf­ge­halten haben und viele von ihnen eigentlich uns unbe­kannte Bewohner der ver­schie­denen Dimen­sionen unseres Pla­neten dar­stellen könnten.

Beckley schreibt, dass der Begriff Ultra-Ter­restrier nicht von ihm, sondern von einem Schrift­steller namens Ken Korczak stammt, der einen Artikel mit dem Titel „Ultra-Ter­restrials: Do They Walk Among Us?“ ver­öf­fent­licht hat. Darin fasst Korczak einige logische Schluss­fol­ge­rungen zusammen. UFOs und Aliens müssen nicht unbe­dingt aus dem Weltall stammen, sondern es könnte sich um Ultra-Ter­restrier handeln. Das wären eine oder ver­schiedene Spezies von sehr hoch ent­wi­ckelten Spezies, sie sich immer auf der Erde auf­ge­halten haben und sich mög­li­cher­weise schon lange vor der Existenz des Men­schen hier ent­wi­ckelt haben und auch heute noch par­allel zu uns weiterentwickeln.

Wegen dieser Mög­lichkeit besteht der Grund zur Annahme, dass Ultra-Ter­restrier uns so weit voraus sind, dass ihre Existenz für uns beinahe nicht zu fassen ist. Viel­leicht betrachten sie uns als Pri­maten, weil unser Bewusstsein im Ver­gleich zu dem ihren sehr stark ein­ge­schränkt sein könnte, und wir mit unseren Sinnen auch nur einen beschränkten Teil des bekannten Spek­trums wahr­nehmen können. Für solche Wesen wären wir ver­mutlich nur eine andere Art von Tier auf diesem Pla­neten, schreibt Ken Korczak. Weiter schreibt er, dass UFOs sich so sehr von uns bekannten mecha­ni­schen Raum­schiffen unter­scheiden könnten wie Vögel von Flug­zeugen. Wir besitzen ver­mutlich nicht das erfor­der­liche Bewusstsein, um die wahre Natur von UFOs und Ultra-Ter­restriern zu begreifen, während wir im selben Moment der Schluss­fol­gerung ver­fallen, dass die mensch­liche Spezies die Krone der Schöpfung dar­stellt. Dabei könnten wir in der ganzen Kette nur eine unter­ge­ordnete Rolle spielen und einige andere Spezies dieses Pla­neten befinden sich weit über uns.

Nicht nur diese Autoren, sondern auch John Keel haben erwähnt, dass in vielen unserer Über­lie­fe­rungen gött­liche Wesen, die uns Men­schen ohne Frage über­legen sind, im Verlauf der ganzen bekannten his­to­ri­schen Geschichte auf­tauchen. In frü­heren Zeiten nannte man sie Götter, Engel, Elfen, Natur­geister, Dämonen oder Riesen und auch die Bibel ist eine Quelle von Berichten über über­na­tür­liche Wesen. Solche Berichte gibt es jedoch schon viel länger und manche Höh­len­zeich­nungen zeigen, dass flie­gende Scheiben oder Unter­tassen schon vor bis zu 30.000 Jahren als Objekte fest­ge­halten worden sind, die am Himmel zu sehen waren. Dabei gibt es eine ver­blüf­fende Ähn­lichkeit zu den flie­genden Unter­tassen unserer Gegenwart.

Falls nun solche Wesen tat­sächlich eine über­legene Spezies des Pla­neten Erde dar­stellen und sich auch hier ent­wi­ckelt haben, würde es für viele For­scher Sinn ergeben, wenn sie sich um die Umwelt der Erde Sorgen machen, weil sie mit­an­sehen müssen, wie wir Men­schen diesen Pla­neten zer­stören. Um das zu ver­hindern, mussten sie viel­leicht ein­greifen und agieren als eine Art Wächter oder Wild­hüter, was wieder Rück­schlüsse auf das Ent­füh­rungs-Sze­nario zulässt.

Viel­leicht ver­suchen Ultra-Ter­restrier von ihnen aus­ge­wählte Men­schen auf gene­ti­scher Basis wei­ter­zu­ent­wi­ckeln, um diese selbst­zer­stö­re­ri­schen Ten­denzen der Menschheit zu über­winden. Für uns mag das schwer zu begreifen sein, weil diese Intel­li­genzen in höheren Ebenen der Dimen­sionen ope­rieren, die wir bis jetzt noch nicht ent­decken können. Wenn Sie über oder jen­seits der phy­si­ka­li­schen Raumzeit exis­tieren, dann können sie uns sehr einfach beob­achten, wir sie jedoch nicht. Sie zeigen sich uns deshalb nur, wenn sie es uns auch erlauben, gesehen zu werden.

Der bekannte Ufologe John A. Keel (1930–2009) war es eigentlich, der den Begriff der Ultra-Ter­restrier bekannt gemacht hat, und zwar in seinem Sachbuch „Die Mothman Pro­phe­zei­ungen“ aus dem Jahr 1975, das im Jahr 2002 auch ver­filmt worden ist. In diesem Werk werden übrigens auch die sagen­um­wo­benen Men in Black mit Ultra-Ter­restriern in Ver­bindung gebracht. Dem Ganzen liegen wahre Bege­ben­heiten zugrunde, weil im Dezember 1967 in Point Pleasant in West Vir­ginia wirklich eine Brücke ein­ge­stürzt ist. Zuvor wurde von vielen Augen­zeugen eine Kreatur beob­achtet, die später als Mothman bekannt geworden ist. Es soll ich um ein men­schen­ähn­liches Wesen von ca. 2,13 m Größe gehandelt haben, das aussah wie ein Mann, mit Flügeln wie ein Schmet­terling und großen roten Augen. War der Mothman also in Wahrheit in Ultra-Erd­be­wohner, der sich offenbart hat, um Men­schen­leben zu retten?

Detail­liertere Infor­ma­tionen und erstaun­liche Aus­sagen von Insidern und Whist­leb­lowern zu diesen Themen finden Sie in meinen Büchern der MiB-Reihe. Mit dem Inhalt von MiB Band 5 nähern wir uns der Offen­legung der größten Mys­terien unserer Zeit und der Inhalt umfasst viele weitere Themen wie: Die Erfor­schung der Tun­nel­systeme der rumä­ni­schen Bucegi-Berge, die Geheim­nisse deut­scher Wis­sen­schaftler des frühen ame­ri­ka­ni­schen Welt­raum­pro­gramms, biblische Pro­phe­zei­ungen der Endzeit, das Ein­treffen von schweren glo­balen Erd­ver­än­de­rungen, para­normale Erschei­nungen auf der Skin­walker-Ranch, die Rückkehr der Anunnaki und neue Infor­ma­tionen über Planet X, ver­bo­tenes Wissen aus den ver­schlos­senen Archiven des Vatikans, unter­drückte neue For­schungs­er­geb­nisse zu den Nazca-Mumien aus Peru, das Alien-Hybri­den­pro­gramm, Basen außer­ir­di­scher und inter­di­men­sio­naler Zivi­li­sa­tionen auf dem Grund der Ozeane und dem Mond, der Great Reset und die Agenda des Trans­hu­ma­nismus der geplanten Neuen Welt­ordnung.

Dieser Artikel darf gerne geteilt werden!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzep­tieren Sie die Daten­schutz­er­klärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzep­tieren Sie die Daten­schutz­er­klärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Alle Abbil­dungen sind ein­ge­bettet und/oder Creative Commons Images:

https://pixabay.com/illustrations/fantasy-portrait-face-surreal-5094458/

https://tse1.mm.bing.net/th?id=OIP.nCs1A-Qqw3Yl0vj5v9oCFAHaDf

https://www.azquotes.com/picture-quotes/quote-we-are-dealing-with-a-yet-unrecognized-level-of-consciousness-independent-of-man-but-jacques-vallee-83–22-01.jpg

https://4.bp.blogspot.com/-ZzhMgai7Jag/UBE8SCz06YI/AAAAAAAAM3I/PaZcJRvNs38/s1600/Leading%2BPsychiatrist%2BDisputes%2BNew%2BViews%2Bon%2BFlying%2BSaucers%2B30%2BJuly%2B1958.JPG

https://truedemocracyparty.net/wp-content/uploads/ufo-cave-art.jpg

https://www.mothmanmuseum.com/uploads/6/9/0/9/69091379/5341786_orig.jpg