Neue Artikel Politik

Flüchtlingskrise: Lage in Italien kippt (Video)

7. Juli 2017

12.000 neue afrikanischen Migranten innerhalb weniger Tage in Italien. Und eine Million warten noch auf die Überfahrt nach Italien. Das Mittelmeerland platz aus allen Nähten.

Das Motiv ist immer dasselbe: Die Menschen fliehen aus wirtschaftlichen Gründen, die EU schaut einfach weg.

So wird die Migrationswelle auch bei uns bald spürbar sein. Österreich überlegt bereits die Grenzen zu schließen. Deutsche Medien schweigen weitgehend dazu.

Servus.tv berichtet:

 

Dieser Artikel erschien ursprünglich hier:

Flüchtlingskrise: Lage in Italien kippt