Frauenmarsch zum Kanzleramt in Berlin
Politik

Berlin, Kandel, Cottbus: Proteste gegen Merkel werden immer unüberhörbarer!

28. Februar 2018

Merkel – nebst Gefolge – muß weg!

Ja, ja, ich weiß, es gibt viel Protest, viel Knurren, ja auch Demonstrationen gegen Merkel. Geändert hat sich bisher wenig bis nichts. So scheint es. Aber es kann nicht übersehen werden, daß es „im Volk“ grummelt, ja kocht – mit wachsender Intensität.

Der „Aufstieg“ – wenn er denn einer ist – der „AKK“ (Annegret Kamp-Karrenbauer) zur CDU-Generalsekretärin wird eher als Placebo wahrgenommen denn als Korrektur einer von Grund auf falschen Politik. „Mutti“ macht weiter. Von neuer Weichenstellung habe ich bisher noch nichts gehört, eher von einem „Weiter so“.

Doch die Wetten werden häufiger, daß Merkel die nächsten vier Jahre nicht als Kanzlerin überstehen wird. Ich bin kein Hellseher, doch je mehr es gelingt, die Politik dieser Frau zu demaskieren, desto größer wird die Wahrscheinlichkeit einer Ablösung – einer Erlösung von dem Übel. Noch will niemand der Brutus sein, aber die Messer werden schon gewetzt.

Hier schreibt sich eine deutsche Bürgerin ihre Empörung von der Seele, sie hat recht:

„90 Prozent der Bürger aus dem Herzen gesprochen“

Offener Brief einer Bürgerin an die Bundeskanzlerin

Sehr geehrte Frau Merkel,

mit Entsetzen habe ich gestern Spiegel TV gesehen. Um es vorweg zu nehmen, weil ich das jetzt unter Garantie sofort um die Ohren gehauen bekomme: Ich bin nicht braun, ich bin kein Nazi, ich bin keine 15 und ich bin eine normale erwachsene Frau mit einer Familie und EINEM Mann. Meine Familie und ich haben viele ausländische Freunde, die eng mit uns verbunden sind, wir respektieren deren Kultur und Religion und sie unsere. Aber das, was ich gestern zu sehen bekam, geht weit über das Procedere eines Sozialstaates und mein Verständnis hinaus.

* Wie kann es sein, dass in unserem Land, Pädophilie akzeptiert wird?

* Wie kann es sein, dass in unserem Land die Bigamie akzeptiert wird und dies noch unter dem Deckmantel der „Familienzusammenführung“?

* Wie kann es sein, dass ich 50-60 Stunden in der Woche arbeiten muss, mich dumm und dämlich zahle an Steuergeldern, die dann dazu verwendet werden, eine Familie zu bezahlen, wo der Mann auch noch stolz darauf ist eine 13-jährige geschwängert zu haben und diese jetzt als seine Zweitfrau in DEUTSCHLAND lebt???

* Wie kann es sein, dass UNSERE SAUER EINGEZAHLTEN STEUERGELDER dazu verwendet werden, dieser Familie ein Haus zu bezahlen? Einem Analphabeten, der „keine Zeit hat“, Deutsch zu lernen, geschweige denn Lesen und Schreiben? Der keine Zeit hat, in Deutschland arbeiten zu gehen, da er weiterhin damit beschäftigt ist, sich eine Dritt- und Viertfrau zuzulegen und 20 Kinder plant?

* Wie kann es sein, dass UNSERE Kinder, UNSERE Rentner zur Tafel gehen müssen, damit sie etwas zu essen haben?

* Wie kann es sein, dass inzwischen jeder zweite Deutsche einen Zweitjob annehmen muss, damit er seine Familie über Wasser halten kann?

* Und wie kann es sein, dass dann dessen Steuergelder auch wieder dazu verwendet werden, diese Familie zu bezahlen?

* Wie kann es sein, dass Sie und der Rest der Regierung sich Gedanken machen über Dieselfahrzeuge? Haben wir zurzeit keine anderen Probleme in Deutschland?

Sehr gerne würde ich persönlich einmal im Bundestag vorbei kommen und das Wort ergreifen.

Ich kann mir durchaus vorstellen, dass ich – bezüglich dieser Angelegenheit in Pinneberg – 90 % der deutschen Bevölkerung aus dem Herzen sprechen werde.

Jeder Kriegsflüchtling ist hier willkommen, auch bei mir, aber DAS geht gar nicht. Sie und Ihre Regierung (die zurzeit sowieso nicht vorhanden ist) genehmigen in UNSEREM Land die Bigamie und die Pädophilie.

Ich will wirklich nicht persönlich oder beleidigend werden, aber bei der momentanen Politik, die hier im Lande betrieben wird, muss ich mich wirklich fragen, ob der Kaffee im Bundestag nicht etwas zu heiß getrunken wird, denn anders kann mir so einen geistigen Müll nicht erklären, der hier verzapft wird.

Sie dürfen mich gerne einladen und Sie können gewiss sein, dass ich in den nächsten freien Flieger steige und vorspreche.

Und dieser Text darf sehr gerne geteilt werden, vielleicht haben wir Glück und es kommt dort an, wo er hingehört.

Sprachlose und entsetzte Grüße!

(Autorin der Redaktion bekannt)

 


Mit einer Einleitung von Peter Helmes – conservo.wordpress.com


4 Kommentare

Hier klicken um einen Kommentar zu schreiben
  • Werdet euch klar: „Merkel muss weg“ ist eine Negativbotschaft. Negativbotschaften jedoch motivieren kaum. Daher sollte eine Positivbotschaft im Vordergrund stehen:

    WIR WOLLEN DIE AfD ALS NEUE VOLKSPARTEI !

  • Ihr habt alle recht , nur bedenkt eines , die heutige Politik betreibt nicht nuuuur Mutti Merkel , Es müssen noch viel mehr Köpfe rollen, sämtliche Lobbyisten, die die eigentliche Politik machen , und deren Marionetten, die in unseren Kabinetten sitzen , müssen auseinander genommen werden.,

  • Das muß runter gehen bis zum Bezirksbürgermeister, welche das Treiben ihrer Oberbürgermeister, Genehmigung von Moschee- und Asylunterkunftsbau, Unterbringung der Todesbrut zwischen der Urbevölkerung, etc., unterstützen und umsetzen.
    Laßt uns die Laternen schmücken.
    Schmuck ist reichlich vorhanden!

Ad
Ad
Ad

Jetzt eintragen und News kostenlos per E-Mail erhalten:

Ad
Ad
Ad
Ad
Ad
Ad
Ad