Gesundheit, Natur & Spiritualität

Andreas Kieling im UNESCO Weltnaturerbe Nationalpark Hainich in Thüringen (Video)

21. Juli 2018

Liebe Freunde,

In Westeuropa gibt es nur noch wenige echte Urwaldgebiete. Die meisten Wälder, so schön sie auch aussehen, sind Kulturlandschaften. Von uns Menschen gepflanzt und vor allem genutzt.

Der Nationalpark Hainich in meiner Heimat Thüringen ist das größte zusammenhängende Laubwaldgebiet Deutschlands. Außerdem ist er UNESCO Weltnaturerbe. Er beherbergt das größte Urwaldgebiet Deutschlands.

Als Kinder haben wir noch im Hainich gespielt, damals war er für uns schon ein verwunschener „Märchenwald“. Im Hainich darf die Natur noch Natur sein. Das, was wächst, darf wachsen und die Bäume, die umstürzen, bleiben liegen und werden in einem langen Prozess wieder in den Schoß der Natur zurückgeführt. Das viele Totholz ist Geburts- und Lebensstätte für unzählige Insekten. Dadurch ist der Hainich ein Eldorado für Waldvögel und die scheue Wildkatze.

Gestern wurde ich zum Nationalparkbotschafter ernannt. Für mich als Thüringer Junge ist das eine große Ehre.
Welche Erlebnisse hattet ihr in Nationalparks und was haltet ihr von solchen Wildnisschutzgebieten?

Sportliche Grüße
Euer Andreas

 


Jetzt eintragen und News kostenlos per E-Mail erhalten:

Ad
Ad
Ad
Ad
Ad