Politik & Aktuelles

Merkel macht Ernst: Wasserwerfer und Hundertschaften auf dem Weg nach Chemnitz!

27. August 2018

Ein Deutscher tot, zwei weitere schwer verletzt. Die Täter: Ein 23-jähriger Syrer und ein 22-jähriger Iraker. Gegen beide „Flüchtlinge“ hat die Staatsanwaltschaft heute Haftbefehl beantragt.

Nachdem in Chemnitz gestern über 1000 Menschen auf die Straßen gegangen sind, hatte die selbsternannte „Kanzlerin der Migranten“ über ihren Regierungssprecher ausrichten lassen: „Solche Zusammenrottungen, Hetzjagden auf Menschen anderen Aussehens, anderer Herkunft, oder den Versuch, Hass auf den Straßen zu verbreiten, das nehmen wir nicht hin.“

Nun lässt das Regime Merkel Kräfte der Polizei in ganz Deutschland mobilisieren. Wasserwerfer und Hunderschaften der Polizei sind bereits auf dem Weg in die sächsische Stadt Chemnitz, wie mehrere Videos aus den sozialen Netzwerken zeigen, die Augenzeugen dort eingestellt hatten (siehe Screenshot).

Damit zeigt sich einmal mehr: Merkel & Co. ist der Schutz der eigenen Bevölkerung vollkommen egal! Wenn sich jedoch Einheimische zusammenfinden, um gegen die Machthaber in Berlin zu demonstrieren, dann können innert weniger Stunden Unmengen an Sicherheitskräften zusammengetrommelt werden.