Whistleblower Politik

Fall Kavanaugh: Zeugin kichert und trinkt Kaffee bei Anhörung (+Video)

30. September 2018

Nur wenige Minuten zuvor beschuldigte sie mit theatralischem Gehabe Trumps Kandidat für eine angebliche Vergewaltigung.

Anklägerin Christine Ford traf kurz nach 10:00 Uhr im Gerichtsgebäude ein. Chuck Grassley, Vorsitzender der Senatsjury, eröffnete die Anhörung mit einer Eröffnungsansprache. Ford gab ihre Eröffnungsrede mit zittriger Stimme ab und gab an, dass Kavanaughs Angriff gegen sie ihr Leben drastisch verändert habe. Als sie ihre Eröffnungsrede beendet hatte, kicherte sie und bat um “Koffein”.

Kavanaugh wurde durch Präsident Donald Trump als Kandidat für die Nachfolge des aus dem Obersten Gerichtshof der Vereinigten Staaten ausscheidenden Anthony Kennedy nominiert. Um das zu verhindern, haben die amerikanischen Linken (Demokraten) Christine Blasey Ford aus dem Hut gezaubert, die angibt, dass Kavanaugh sie angeblich vor 36 Jahren versucht habe, zu vergewaltigen.


Jetzt eintragen und News kostenlos per E-Mail erhalten:

Ad
Ad
Ad
Ad
Ad