Heiko Schrang fragt: Ist ein Hit­lergruß schlimmer als ein Mord? (Video)

Derzeit herrscht eine Hys­terie in Deutschland, die ihres­gleichen sucht. Glaubt man den Medien und der Politik, könnte man den Ein­druck gewinnen, dass wir kurz vor der Macht­er­greifung der Nazis stehen. Über die wirk­lichen Ursachen, die mit dem Beginn der Flücht­lings­krise 2015 zusam­men­hängen, und welche die Men­schen erst auf die Straße gebracht haben, wird nichts erwähnt. Dazu gehören allen voran die vielen Morde an Deut­schen, die durch Flücht­linge begangen wurden und durch den Main­stream baga­tel­li­siert werden. Mehr noch, normale Bürger, die ihre Sorgen und Ängste auf die Straße tragen, werden von der Politik und den Sys­temm­edien als „brauner Mob“ und als „Pack“ beschimpft, die mit allen Mitteln bekämpft werden müssen. So wurde bei­spiels­weise jetzt im Schnell­ver­fahren durch das Amts­ge­richt Chemnitz ein 34-jäh­riger Mann zu einer Gefäng­nis­strafe wegen Zeigen des Hit­ler­grußes verurteilt.
Alles, was der vor­herr­schenden Meinung der Sys­temm­edien wider­spricht, wird eben­falls attackiert.
So ergeht es derzeit auch dem Chef des Bun­des­ver­fas­sungs­schutzes. Spiegel online titelte „Die Linke im Land ist sich einig: Hans-Georg Maaßen muss weg. Sein Ver­gehen: Er hat es gewagt, die Flücht­lings­po­litik der Kanz­lerin zu kri­ti­sieren. Das ist der wahre Grund, seinen Kopf zu fordern.“
In der neuen Schrang TV Sendung geht es um fol­gende Themen:

  • Wie durch die Macht der Sprache die Men­schen durch die Medien mani­pu­liert werden
  • Was ist der wahre Grund hinter der Maaßen-Affäre
  • Die Chemnitz-Lüge entlarvt
  • Warum die Presse die Mei­nungs­hoheit verliert

Erkennen – erwachen – verändern
Euer Heiko Schrang
https://youtu.be/iBc5ZubCb60