Politik

Frankreich: Tausende Regimegegner verhaftet und verurteilt

19. Februar 2019

Frankreichs Premierminister Édouard Philippe hat bekanntgegeben, dass es fast 1.800 Gerichtsurteile gegen Aktivisten gegeben hat, die an den wöchentlichen Gilets Jaunes-Protesten (Gelbe Westen) teilgenommen haben.

Der französische Premierminister enthüllte das unglaubliche Ausmass der Verurteilungen in einer Rede vor der Nationalversammlung. Er aktualisierte eine letzte im letzten Monat veröffentlichte Zahl, in der knapp 1.000 Verurteilungen von Mitgliedern der Bewegung bestätigt wurden, berichtet Le Figaro.

«Seit Beginn dieser Ereignisse wurden 1.796 Urteile vom Gericht ausgesprochen und 1.422 Menschen warten immer noch auf ein Gerichtsverfahren», sagte Philippe und fügte hinzu: «Über 1.300 wurden festgehalten und 316 Personen wurden unter Haftbefehl gestellt.»

Viele Aktivisten haben bei den Protesten gegen den französischen Präsidenten Emmanuel Macron schwere Verletzungen erlitten.


Ad
Ad
Ad

Jetzt eintragen und News kostenlos per E-Mail erhalten:

Ad
Ad
Ad
Ad
Ad
Ad
Ad