Gesundheit, Natur & Spiritualität

Grenzen überwinden: Ganzheitliches Business, einfach umgesetzt mit Alpha-Synapsen-Programmierung® Teil 3/3

20. November 2019

In den vorhergehenden Artikeln habe ich Ihnen erzählt, wie Haie, Karpfen und Delphine denken, auf welcher ethischen Basis sie ihre Entscheidungen treffen und welche Rolle intelligentes „Delphindenken“ in Firmen spielt. Nun geht es weiter im Thema:

Wie können wir die unbegrenzten Möglichkeiten unseres Gehirns in der Geschäftswelt sinnvoll einsetzen?

Paul Kordis, Dudley Lynch und Dr. Clare Graves haben die Funktionsweise des Gehirns erforscht und dabei erkannt, dass jeder Mensch auf exakt 11 unterschiedliche Strategie-verhalten zugreifen kann (Quelle: BrainMap nach Dr. Clare Graves). Wie diese 11 Verhalten aufgeschlüsselt werden, möchte ich hier kurz erläutern:

Unser Gehirn besteht aus der linken und rechten Hemisphäre, wobei die linke (logische) Hemisphäre dem Hai und die Rechte (emotionale) dem Karpfen zugeordnet wird. Wenn wir nun das Vorder- und Hinterhirn noch dazu nehmen, haben wir schon die 4 wichtig-sten Quadranten, bzw. die Hauptstrategieverhalten erkannt.

Der Delphin kann keiner Hemisphäre und keinem Quadranten direkt zugeordnet werden, denn der Delphin ist in der Lage linke und rechte Gehirnhälfte und Vorder- und Hinterhirn mit einander zu verbinden, um so die ganze Kapazität seines Gehirns zu nutzen. Nun zu den 4 Quadranten:

Quadrant                       Strategieverhalten

  1. links vorne Ich kontrollieren
  2. rechts vorne Ich erforschen
  3. links hinten Ich verfolge
  4. rechts hinten Ich bewahre

Jeder Mensch besitzt einen dominanten Quadranten, bzw. ein Gehirnbereich, den er für sein Verhalten heranzieht. Das heißt aber nicht, dass wir gezwungen sind, alle Entschei-dungen nur innerhalb dieses Quadranten zu treffen. Es bedeutet lediglich, dass wir uns in einem bestimmten Bereich wohler fühlen, als in anderen. Wenn ich mich z.B. auf meinem Sofa am wohlsten fühle (Strategie: Ich bewahre), bin ich trotzdem in der Lage vom Sofa aufzustehen, um  an den Kühlschrank zu gehen, wenn ich Hunger habe (Strategie: Ich verfolge). Das wäre jetzt eine automatische Entscheidung, getroffen von meinem Autopiloten, der sagt: Ich habe Hunger. Da es aber in der Geschäftswelt nicht nur darum geht, Grundbedürfnisse zu befriedigen, sondern um bewusstes und intelli-gentes Handeln, macht es durchaus Sinn, in das eigene Verhalten einzugreifen und dem Gehirn konkrete Anweisungen zu geben. Und zwar Anweisungen entsprechend dem Ziel, das ich habe, unter Einbezug aller Möglichkeiten, die das Gehirn bietet.

So, nun geht es auch hier wieder darum, Ziele klar zu definieren. Nur wenn ich ganz klar bin und genau weiß was ich will, kann ich meinem Gehirn den Befehl geben, ent-sprechende Möglichkeiten zur Verfügung zu stellen.

Unser Gehirn ist von Natur aus lösungsorientiert programmiert, auch wenn viele das nicht wahrhaben wollen. Denn der eine oder andere wird jetzt denken: das was gerade geschieht, habe ich so nicht gewollt. Alles was geschieht oder uns widerfährt, haben wir in irgendeiner Weise so gewollt. Oder wir waren eben nicht klar in unseren Gedanken und Handlungen. Ein Nicht-entscheiden, oder Nicht-handeln ist keine aktives Ziel, sondern nur eine Zustimmung in irgend etwas.

Warum brauchen wir Lösungen?

An dieser Stelle möchte ich einen kleinen Ausflug in die Neue Medizin nach Dr. Gerd Reike Hamer machen. Dr. Hamer hat erkannt und nachgewiesen, dass Konflikte, die lange Zeit nicht gelöst werden, zu körperlichen Symptomen führen können. Er unterteilte ein Krankheitsgeschehen in die konfliktaktive und die konfliktgelöste Phase, die sich zeitlich sogar entsprechen. D.h. an der Dauer der konfliktaktiven Phase, kann die Dauer der konfliktgelösten Phase erkannt werden. So lange der Mensch sich im Konflikt mit etwas oder jemandem befindet, fühlt er sich körperlich fit, die Rädchen im Oberstübchen laufen ununterbrochen. Da unser Gehirn eine Lösung haben möchte, kann der Mensch schlecht schlafen, weil die Gedanken kreisen, hat wenig Hunger, weil die Lösungssuche wichtiger ist, als essen und es finden keine Reparaturprozesse statt. Sobald unser Gehirn eine Lösung gefunden hat, bzw. der Konflikt gelöst ist, kommt die konfliktgelöste Phase. Der Körper schaltet sofort um und beginnt mit der Reparaturphase. Das ist nun die Phase, die wir als Krankheit bezeichnen, weil wir uns schlecht fühlen, müde sind, oder vielleicht sogar Schmerzen haben. Dr. Hamer hat diese körpereigene Intelligenz in vielen seiner Studien nachgewiesen. Diese Körperintelligenz können wir zusammen mit dem Wissen über die unterschiedlichen Strategieverhalten und Werteebenen einsetzen, um schnell und unkompliziert die gewünschten Ziele unseres Unternehmens umzusetzen. Darum geht es ja letztendlich: einfach, schnell und vor allem als Selbstanwendungsmethode. Aber nun zurück zum Business unter Einbezug unseres Gehirns.

Die 11 Strategieverhalten

Diese 4 Quadranten haben jeweils unterschiedliche Fähigkeiten, sind sinnvoll mit-einander verbunden und kooperieren untereinander, so dass daraus 11 unterschiedliche Strategieverhalten herauskristallisiert werden können.

Aus diesen 4 Gehirnprofilen werden nun noch weiter 7 Profile abgeleitet, die da lauten:

Ich wechsle           = Verbindung Vorder- und Hinterhirn

Ich löse                  = Verbindung linkes und rechtes Gehirn

Ich leite                 = Verbindung linkes Vorder- und linkes Hinterhirn

Ich verbinde         = Verbindung linkes und rechtes Vorderhirn

Ich forme              = Verbindung rechtes Vorder- und rechtes Hinterhirn

Ich handle             = Verbindung linkes und rechtes Hinterhirn

Ich schlichte         = Verbindung aller 4 Quadranten

Jedes Gehirnareal hat spezielle Möglichkeiten und Fähigkeiten (Programme), deshalb ergeben sich daraus diese unterschiedlichen Strategien. Mit dem Wissen über die Funktionsweise des Gehirns und der Information über diese 11 Möglichkeiten, können wir nun unserem Gehirn sagen, was es tun soll. Wir werden zum Chef unseres Gehirns und können unserem Gehirn exakte Anweisungen geben, aus welcher Ecke unserer Festplatte wir Informationen benötigen und auf welcher ethischen Basis (Werteebene) wir Entscheidungen treffen möchten. Dazu brauchen wir aber keine zeitaufwändigen und komplizierte Verfahren. Da unser Gehirn lösungsorientiert programmiert ist, können wir einen einfachen kinesiologischen Muskeltest verwenden, oder wir arbeiten mit Zahlen, um heraus zu finden, auf welcher Werteebene wir agieren und welche Strategieänderung erforderlich ist.

Die 8 Werteebenen

Eine weitere wichtige Rolle bei Alpha-Synapsen-Business® spielen die 8 Werteebenen, die wir schon im 1. Teil meines Artikels angesprochen haben. Diese Werteebenen werden entweder dem Karpfen, dem Hai oder dem Delphin zugeordnet.

Die Werteebene 1 entspricht dem Verhalten des Hais, 2 dem des Karpfens, 3 dem Hai, usw. und die Ebenen 7 und 8 sind die Delphinebenen. Jede Ebene hat seine Existenz-berechtigung und baut auf die andere Ebene auf. Da es wichtig ist, Erfahrungen zu sammeln, um daraus zu lernen und zu profitieren. D.h. auf Ebene 1 folgt 2, usw. Es kann kein Prozess ausgelassen werden. Allerdings können Prozesse beschleunigt werden, wenn es das unternehmerische Ziel erforderlich macht. Das ist Delphindenken! Wichtig dabei ist, dass wir die Erkenntnis haben, um was es tatsächlich geht. Dabei kommt nun die Alpha-Synapsen-Programmierung® ins Spiel. Denn mit der Alpha-Scheibe geht es weg vom Theoretischen, hin zur Umsetzung. Hier die 8 Wertebenen in Kürze:

  1. Ich – Hai – reine Existenz
  2. Wir – Karpfen – Stammesmensch
  3. Ich – Hai – Einzelkämpfer
  4. Wir – Karpfen – Der Loyale
  5. Ich – Hai – Erfolgssucher
  6. Wir – Pseudoerleuchteter Karpfen – Teammensch

———————————————————————————————————————————

  1. Wir sind – Delphin – Möglichkeiten-Finder
  2. Wir sind – Delphin – Globalist mit hohen ethischen Werten

Zwischen der Werteebene 6 und 7 befindet sich der große Übergang. Der Übergang von den Hai/Karpfen-Ebenen (1-6) zu den Delphinebenen (7-8) gestaltet sich am schwierigsten, weil die Ebenen 1-6 immer vom Mangel ausgehen und die 7. Ebene (Delphin) zum ersten mal die Fülle beansprucht. Der Delphin sagt: „Mangel oder Fülle, ich kann beides haben, es kommt darauf an, wie ich mich entscheide!“ Während die vorgehenden Ebenen die Opfer sind, trifft der Delphin ganz klar die Entscheidung, die Verantwortung für sich selbst zu übernehmen und kommt damit in die Selbstbestimmung und Eigenermächtigung.

Wie sieht die Umsetzung von Alpha-Business aus?

Ich möchte Ihnen das anhand eines Beispiels zeigen. Einmal angenommen, Sie haben in Ihrer Firma Abteilungen, die nicht effektiv und zielorientiert zusammen arbeiten und die Mitarbeiter blockieren sich gegenseitig. Die Arbeit ist unproduktiv und Sie sind ständig gezwungen einzuschreiten oder nach zu bessern. Anstatt Abteilungen können es aber auch einzelne Mitarbeiter, Kunden oder Hierarchieebenen sein. Bleiben wir mal bei Abteilungen. Was wäre eine mögliche Vorgehensweise?

  1. Schritt

Vorrangig ist es wichtig ein Unternehmensziel zu definieren. Ihr mögliches Ziel könnte lauten: Steigerung der Wertschöpfung meiner Firma, unter Einbezug der größt-möglichen Effektivität und Harmonie unter den Mitarbeitern. Das Ziel ist nun bekannt und Ihr Unterbewusstsein weiß, um was geht. 

  1. Schritt

Nun gilt es festzustellen auf welchen Werteebenen sich die einzelnen Abteilungen, in Bezug auf Ihr unternehmerisches Ziel, bewegen. Es könnte sein, dass sich Abteilung A auf der Werteebene 4, der Karpfen, das ist die Ebene des Loyalen, befindet. Abteilung B dagegen bewegt sich auf der Werteebene 7, das ist die Ebene des Delphins, das ist der Möglichkeiten-Finder. Schon anhand der Begrifflichkeiten, können Sie sehen, dass diese beiden Abteilungen unterschiedlichen Grundeinstellungen haben. Damit Ihr Ziel „Steigerung der Wertschöpfung meiner Firma, unter Einbezug der größtmöglichen Effektivität und Harmonie unter den Mitarbeitern“, umgesetzt werden kann, ist eine Annäherung der Werteebenen erforderlich.

  1. Schritt

Im 3. Schritt kommen die 11 Strategieverhalten ins Spiel. Ich möchte nun wissen welche Strategieänderung, in Bezug auf das Unternehmensziel, notwendig ist. Mittels einer einfachen Abfrage finden Sie vielleicht heraus, dass die Strategie Ich bewahre, durch eine neue Strategie, nämlich die Strategie Ich erforsche, ersetzt werden sollte. Auch das wird ganz simpel ausgetestet. Denn wie Sie jetzt wissen, ist unser Gehirn IMMER an einer Lösung interessiert und wird Ihnen deshalb immer die richtige Auswahl anbieten.

  1. Schritt (Umsetzung)

Sie werden nun denken, das ist ja alles gut und recht, aber mit der Information allein kann ich nichts anfangen, was natürlich korrekt ist. Die Umsetzung geschieht immer mit der Alpha-Scheibe, die ich im Artikel über die Alpha-Synapsen-Programmierung (ASP)bereits beschrieben habe.

https://dieunbestechlichen.com/2019/10/vom-mikrokosmos-zum-makrokosmos/

Mit ASP können nun die Werteebenen angehoben werden, ohne die Erkenntnis, die daraus zu gewinnen ist, wegzulassen. Denn Sie können selbst auf der Alpha-Scheibe testen, welche Absichtssätze Sie brauchen, um die Werteebene 4 der Abteilung A anzuheben. Denn durch die Ich-bin-Sätze (Absichtssätze) erlangen Sie die Erkenntnis, ohne eine langwierige Erfahrung gemacht zu haben.

Mit den Werteebenen ist es aber nicht getan, nun kommt die Strategieänderung. Auch diese Änderung können Sie mit der Alpha-Scheibe umsetzen.

Bei allen Business-Coachings, die ich bisher gemacht habe, waren die Aha-Effekte sen-sationell. Denn das Umschalten von einer Strategie (Gehirnbereich) in eine andere, geschieht wirklich sekundenschnell. Die Klienten haben sofort eine Idee, was im Ver-halten oder in Entscheidungen verändert werden muss.

Dazu ist es noch nicht einmal erforderlich, dass Ihre Mitarbeiter, oder jemand anderes, in das Coaching involviert ist. Es spielt auch keine Rolle, ob Sie selbständig, ein Einzel-unternehmer, oder angestellt sind. Denn es geht nur um Sie, um Ihre Erkenntnis und um das Ziel, hohe ethische Werte als Grundlage für alle Entscheidungen zu nutzen.

  1. Schritt (Handlung)

Der letzte Schritt ist individuell unterschiedlich. Es kann sein, dass personelle Ände-rungen vorgenommen werden müssen, oder eine Entscheidung getroffen werden muss um den Prozess zu unterstützen. Aber auch das haben Sie selbst in der Hand. Und auch dabei kann Ihnen die Arbeit mit der Alpha-Scheibe helfen. Wichtig ist, Sie haben das Zepter in der Hand!

Business, privat oder global? Das ist egal …

Mit Alpha-Business in Kombination mit ASP, haben Sie ein wunderbares Spielzeug für alle Belange des täglichen Lebens. Denn das Ermitteln von Werteebenen und Strategie-verhalten kann genauso gut in familiären Konflikten, oder Partnerschaften eingesetzt werden. Denn auch Paare haben oft das Problem, dass sie sich auf unterschiedlichen Ebenen befinden, oder andere Strategien anwenden. Allein schon das Wissen, dass mein Partner/meine Partnerin anders tickt, als ich, bringt schon Verständnis und Toleranz in die Beziehung.

Konflikte im Job, oder mit den Nachbarn, können ebenfalls wunderbar mit diesem Werkzeug gelöst werden. Ungelöste Konflikte können nicht nur zu körperlichen Problemen führen, sondern rauben auch Zeit und Energie. Nicht nur das: über das morphogenetische Feld, senden wir auch noch unsere negativen Emotionen an andere Menschen, die ebenfalls mit solchen Themen in Resonanz gehen. Das können wir doch nicht wirklich wollen? Wobei im Gegensatz dazu, jeder gelöste Konflikt und jede geheilte Emotion, sich ebenfalls im morphogenetischen Feld manifestiert und auf die entsprechenden Menschen trifft, die davon profitieren können. Wir heilen uns selbst und andere gleich mit, das ist doch wunderbar!

Noch einmal vom Mikrokosmos zum Makrokosmos

Die acht Werteebenen, die ich bereits beschrieben habe, können natürlich auch auf unsere Gesellschaft und sogar im globalen Bezug gesehen und angewendet werden. Auch das kann zu wundervollen Einsichten und Ergebnissen führen. Aktuell steht die Mensch-heit auf der Werteben 6, das ist der pseudoerleuchtete Karpfen, also direkt vor dem großen Übergang, vom Mangel zur Fülle, vom Opfer zum Selbstbestimmer. Es ist nur ein kleiner Schritt nötig und wir sind in der Freiheit.

Es ist möglich mit der Methode Alpha-Synapsen-Programmierung und Business Länder, Regierungen, Gruppen aufzustellen, um sie zu heilen, oder in die Freiheit zu bringen. Alles ist möglich!

Was geht ab?

Warum ist es wichtig, das ganze in einem größeren Maßstab zu betrachten? Sie sind sicher mit mir einer Meinung, dass es so auf diesem Planeten nicht weitergehen kann. Die Versklavung (Neue Weltordnung) schreitet immer weiter fort, wird immer dreister und treibt sonderbare Blüten, so dass der Gedanke aufkommt: Sind wir denn hier in der Muppetshow? Nein, sind wir leider nicht, wir sind nur irgendwann falsch abgebogen und nun haben wir den Salat.

Sollte die Menschheit überleben ohne etwas zu verändern, wird es in 500 Jahren, in Bezug auf den Geschichtsunterricht, ein ganz besonderes Kapitel geben: Die Jahre 1900 bis 20??. Das wird der Bereich sein, der besonders lustig ist und die Schüler sich vor Lachen den Bauch halten werden, wenn die Lehrer das alles erzählen, was jetzt gerade passiert! Totschweigen kann man das dann nicht mehr, denn die Resultate unserer Handlungen werden weithin sichtbar sein.

Wenn wir jetzt nichts tun und weiter nur zuschauen, geben wir damit unserer Zustimmung zur eigenen Versklavung. Denn was wir nie vergessen dürfen:

Unser freie Wille ist unantastbar

Niemand darf in unseren freien Willen eingreifen, nicht mal Gott und unsere Sklaven-händler schon gar nicht. Das heißt, niemand hat über unseren Kopf hinweg die Entscheidung getroffen, die Menschheit zu versklaven. Es gibt lediglich den Versuch uns zu versklaven und die Neue Weltordnung umzusetzen. Schon in der Bibel steht geschrieben: Werdet ihr es verändern?“ Diese Frage impliziert bereits die Antwort: es liegt an uns, wie wir uns entscheiden! Wir werden es verändern, davon bin ich über-zeugt. Jeder kann etwas dazu beitragen, niemand ist machtlos oder ohnmächtig. Informieren Sie sich, gehen Sie auf die Straße, sprechen Sie mit anderen Menschen, lesen Sie die entsprechenden Bücher und Artikel, visualisieren Sie eine wundervolle Zukunft in Frieden und Freiheit, oder was Ihnen sonst so alles einfällt, aber gehen Sie um Gottes Willen nicht in die Angst und in die Negativität. Behandeln und heilen Sie sich selbst, heilen Sie Ihre Konflikte und negative Emotionen, dann wird auch die Menschheit überleben und zwar ohne Ketten an den Füssen.

Hier finden Sie Teil 1 des Artikels :

https://dieunbestechlichen.com/2019/11/grenzen-ueberwinden-ganzheitliches-business-mit-alpha-synapsen-programmierung-teil-1-3/

Hier den 2. Teil:

https://dieunbestechlichen.com/2019/11/grenzen-ueberwinden-ganzheitliches-business-mit-alpha-synapsen-programmierung-teil-2-3/

Hier ein Interview mit Norbert Brakenwagen von Timetodo über Alpha-Business

https://www.youtube.com/watch?v=SPQO8vQZxyE

Artikel zu Alpha-Synapsen-Programmierung

Vom Mikrokosmos zum Makrokosmos

 Seminar

Lernen Sie die Möglichkeiten Ihres integrierten und höchst sozial denkenden Gehirns kennen und lernen Sie wie Sie es nutzen können. Durchschauen Sie damit im Voraus Ihre eigene Strategie und die von anderen. Jedes „Strategieverhalten“ findet in einem speziell dafür vorgesehenen Gehirnbereich statt. Lernen Sie, wie Sie anhand einfacher Programmierungen nicht nur Ihr Verhalten erkennen, sondern auch im Gehirn „umswitchen“ können. Das Ergebnis ist eine Flut von Ideen und Möglichkeiten.

Die Aktuelle Ausbildung im Schwarzwald vom 23.11. bis zum 24.11.2019:

Grenzen überwinden – ganzheitliches Business

http://www.elisabethgoetz.de/ausbildungen/alpha-synapsen-business-grenzen-ueberwinden/

Bleiben Sie dran,

Ihre Lissy Götz