Islamismus & Terror

„Du hast mein Leben zerstört!“: Sexsklavin konfrontiert IS-Vergewaltiger im irakischen Fernsehen & bricht zusammen! (+Video)

15. Dezember 2019
Hier bestellen!

Tausende Frauen wurden von der Terrormiliz IS verschleppt! Ein Opfer konfrontierte ihren Peiniger jetzt vor laufender Kamera!

Im zarten Alter von nur 14 Jahren wurde Aschwak Talovon der Terrormiliz „Islamischer Staat (IS)“ verschleppt und als Sexsklavin verkauft.

2015 gelang der jungen Frau die Flucht nach Deutschland. Hier lebt sie nun mit ihrer Mutter und ihren Brüdern.

In Zusammenarbeit mit den irakischen Sicherheitsbehörden kam es unlängst Live im Fernsehen zu einer Konfrontation mit ihrem Peiniger.

Überall in den Sozialen Netzwerken wurde der Clip geteilt und kommentiert.

Im Video ist zu sehen, wie Aschwak einem Mann in einer Insassenuniform begegnet. Dieser sieht dabei schamhaft zu Boden.

„Heb deinen Kopf. Warum? Ich war erst 14 Jahre alt, als du mich vergewaltigt hast“, so die junge Frau.

Mit Tränen in den Augen sagte sie weiter: „Du hast mein Leben zerstört. Du hast mir alles genommen, wovon ich geträumt habe.“

Doch der IS-Terrorist würdigt sie keines Blickes.

Aschwack bricht schlussendlich zusammen.

Hier das Video:


Guido Grandt – Dieser Beitrag erschien zuerst auf dem Blog des Autors www.guidograndt.de