Politik & Aktuelles

Wahnsinnige oder Dumme: Wen beschäftigt das ZDF?

16. Dezember 2019

Wahlnachlese der besonderen Art. Die Zweite Deutsche Propagandaschleuder verbreitet den folgenden Beitrag:

Dass es eine grüne Abgeordnete im Unterhaus gibt, ist richtig. Die Abgeordnete gibt es da seit Jahren, seit 2010, um genau zu sein. Sie ist eine Art “Exot”, der anfangs bestaunt und heute nicht mehr zur Kenntnis genommen wird. Wen es interessiert: Unter Wahlkreis Brighton Pavilion findet sich Näheres. Insgesamt haben die Grünen im Vereinigten Königreich 2.7% der Stimmen, das sind 865.697 Stimmen erhalten. Die Grünen sind, mit Ausnahme von Brighton Pavilion, eine vollkommene Randerscheinung und konnten nicht einmal einen Bruchteil der Stimmen erreichen, die sie noch bei der Europawahl 2019 bekommen haben (1.881.306 Stimmen in England und Wales + 129.603 Stimmen in Schottland + 12.471 Stimmen in Nordirland), nämlich 12,1% und 7 Sitze im Europaparlament.

Die Wahlen zum Unterhaus zeigen eher, dass Briten das Problem der Grünen gerne nach Brüssel abschieben, um im eigenen Land Ruhe vor den Ökos zu haben, das Relikt aus Brighton Pavilion, das nun auch schon seit 2010 im Unterhaus sitzt, einmal ausgenommen.

Dass die Grünen ihren Stimmenanteil um 60% steigern konnten, nämlich, was das ZDF aus gutem Grund unterschlägt, von 1,6% (bei der Westminster Wahl von 2017) auf 2,7% (am 12. Dezember), ändert nichts daran, dass die Grünen eine vollkommene Randerscheinung sind und mit Sicherheit auch bleiben werden.

 


Quelle: sciencefiles.org