Gesundheit, Natur & Spiritualität

Forschungspapier veröffentlicht: 5G-Wellen können Coronaviren produzieren

15. August 2020

Journal of Biological Regulators & Homeostatic Agents – 5G Studie ***Forscher (M. Fioranelli, A. Sepehri, M.G. Roccia, M. Jafferany, O. Yu. Olisova ,K.M. Lomonosov und T. Lotti) von der G. Marconi Universität in Rom, des Central Michigan University Saginaw Center und der Sechenov First Moscow State Medical University Moskau haben im Juni 2020 ein Papier im Journal of Biological Regulators & Homeostatic Agents publiziert, in welchem sie Forschungsergebnisse über die Wirkung von 5G-Mikrowellen auf menschliche Zellen präsentieren.

In diesem Papier legen die Forscher den Beweis vor, dass 5G-Millimeterwellen von dermatologischen Zellen, die wie Antennen wirken, absorbiert und auf andere Zellen des Körpers übertragen werden können. Sie könnten, so die Annahme der Forscher, die Hauptrolle bei der Produktion von Coronaviren in biologischen Zellen spielen.

 

 

Biophotonen-Amulett hier bestellen!

Die Forscher erklären in dem Abstract, der Kurzfassung des Inhalts, dass die DNA aus geladenen Elektronen und Atomen aufgebaut ist und eine Induktor-ähnliche Struktur besitzt. Diese Struktur kann den Forschern zufolge in lineare, ringförmige und runde Induktoren unterteilt werden. Induktoren interagieren mit externen elektromagnetischen Wellen, bewegen sich und erzeugen einige zusätzliche Wellen innerhalb der Zellen.

Die Formen dieser Wellen ähneln den Formen der hexagonalen und pentagonalen Basen ihrer DNA-Quelle, so die Forscher. Diese Wellen erzeugen einige Löcher in Flüssigkeiten innerhalb des Zellkerns. Um diese Löcher zu füllen, werden einige zusätzliche sechseckige und fünfeckige Basen erzeugt. Diese Basen könnten sich miteinander verbinden und virusähnlich Strukturen wie das Coronavirus bilden. Um diese Viren innerhalb einer Zelle zu produzieren, ist es notwendig, dass die Wellenlänge der externen Wellen kürzer als die Größe der Zelle ist.

Daher, so die Forscher, könnten 5G-Millimeterwellen gute „Kandidaten“ für die Produktion virusähnlicher Strukturen wie Coronaviren innerhalb der Zellen sein.

Coronaviren sind harmlos, Covid-19 jedoch kann gefährlich sein – Ist 5G die Ursache?

Die sogenannte Coronavirus-Krankheit, Covid-19, betrifft dieses Jahr weite Teile der Welt. Dabei handelt es sich um eine Infektionskrankheit, die durch dieses neu entdeckte Virus verursacht wird. Beim Menschen verursachen Coronaviren Atemwegsinfektionen, die mild sein können, wie z. B. einige Fälle von Erkältungen, und andere, die tödlich sein können, wie SARS, MERS und Covid-19.

Bis heute versuchen Wissenschaftler, so der Bericht der Forscher, eine Methode zur Heilung von Covid-19 zu finden. Covid-19 kann Auswirkungen auf verschiedene Zelltypen haben. Beispielsweise wurde argumentiert, dass dieses Virus Auswirkungen auf dermatologische Zellen haben kann. Andererseits ist bekannt, dass Wellen der 5G-Technolgoie direkte Auswirkungen auf die Hautzellen haben. Daher gibt es eine auffällige Ähnlichkeit zwischen den Wirkungen von Covid-19 und 5G-Wellen. Deshalb stellt sich eine neue Frage hinsichtlich der Beziehung zwischen der 5G-Technologie und Covid-19.

Bei der 5G-Technologie handelt sich um die Mobilfunktechnologie, bei der das Frequenzspektrum in Millimeterwellen, Mittelband und Niedrigband untereilt werden konnte. Das Niedrigband verwendet einen ähnlichen Frequenzbereich wie der Vorgänger 4G. Die 5G-Millimeterwelle ist die schnellste, ihre Frequenz liegt bei über 24 GHz und erreicht bis zu 72 GHz, was oberhalb der unteren Grenze eines extrem hohen Frequenzbandes liegt.

Millimeterwellen haben eine kürzere Reichweite als Mikrowellen, daher reagieren Zellen mit geringerer Größe auf diese Wellen. Folglich könnten auch biologische Zellen wie ein Empfänger für diese Wellen wirken.

5G-Wellen verursachen über 700 Krankheiten

Viele Forscher haben sich mit den Auswirkungen der 5G-Technolgoie auf die menschliche Gesundheit befasst. So wurde zum Beispiel gezeigt, dass die 5G-Mobilfunktechnologie große Schäden für die menschliche Gesundheit verursachen. Krebs ist nur eines der vielen Probleme. 5G verursacht beim Menschen 720 verschiedene Krankheiten und kann alles Lebendige mit Ausnahme einiger Formen von Mikroorganismen abtöten.

Um die Auswirkungen von 5G-Millimeterwellen auf biologische Systeme zu untersuchen, haben die Forscher ein Modell verwendet, welches den 5G-Wellenaustasuch zwischen 5G-Türmen und menschlichen Zellen beschreibt. Die Forscher konnten bei ihren Untersuchungen feststellen, dass 5G-Wellen offenbar für die Produktion von Coronaviren im menschlichen Körper verantwortlich sind. Dies würde auch die Hotspots in Wuhan, Norditalien oder Madrid erklären, denn dort soll Berichten zufolge die 5G-Technologie flächendeckend installiert worden sein.

Quelle: https://www.ncbi.nlm.nih.gov/research/coronavirus/publication/32668870  ==>> wurde zensiert!!

*** Da diese Studie vom Mainstream gnadenlos zensiert und gelöscht wird, haben wir das Original-PDF oben im ersten Satz verlinkt.


Quelle: watergate.tv