Ein Virus hat die Menschheit in Gei­selhaft genommen, aber „niemand hat die Absicht“, eine Welt­re­gierung zu errichten…

Es deuten aller­dings immer mehr Indizien darauf hin, dass gerade die sehr erfolg­reiche Gene­ral­probe für eine welt­weite Dik­tatur unter eif­riger Betei­ligung der zu Beherr­schenden abläuft. Über uns allen schwebt nun das Damo­kles­schwert eines wei­teren kom­pletten Lock­downs. Und so läuft gerade der orches­trierte Countdown für den nächsten Haus­arrest dra­ma­tisch an – sichtbar auf allen TV-Kanälen. Dieses Sze­nario könnte noch Jahre so weitergehen…

Und danach schaut es leider aus. Die WHO hat zwei valide Para­meter zur Defi­nition einer Pan­demie einfach gestrichen und durch einen will­kür­lichen Faktor ersetzt – der Beweis für eine Plandemie?

Die WHO hat schon 2009 — bestimmt nur aus Ver­ant­wortung für die Welt­ge­sundheit — die zwei wich­tigsten Kenn­zeichen für die Aus­rufung einer Pan­demie gestrichen. Nämlich die Zahl der Erkrankten und die Zahl der Ver­stor­benen. Statt­dessen gilt seither die Zahl der Infi­zierten als Aus­löser für weit­rei­chendste Maß­nahmen – weit jen­seits jeg­licher par­la­men­ta­ri­schen Legi­ti­mation. Unsere Angst vor Anste­ckung wird per­manent getriggert. Die Masken erinnern uns bei jedem Schritt an die latente Lebensgefahr.

Da bleiben das logische Denken und der Haus­ver­stand auf der Strecke, Jour­na­listen sind mit der Panik­mache beschäftigt

Hier bestellen!

Sogar faden­scheinige Hoch­stapler wie der angeb­liche Virologe Drosten werden trotz dubioser Dok­tor­arbeit nicht kri­tisch gesehen. Ebenso wenig wie die gar nicht zuge­lassene Test­me­thode und die daraus abge­lei­teten wenig aus­sa­ge­kräf­tigen Sta­tis­tiken. Gerade die aber lassen durch Ver­viel­fa­chung der Tes­tungen eine expo­nen­tiell anstei­gende Kurve lediglich Infi­zierter aber sym­ptom­freier Pro­banden als lebens­be­drohlich erscheinen. Erfreu­li­cher­weise wagen dennoch immer mehr Uner­schro­ckene auf der ganzen Welt den Protest gegen die immer rigider vor­ge­hende Staats­macht. Eine Sam­mel­klage wurde bereits auf den Weg gebracht. https://www.pt-magazin.de/de/gesellschaft/aufgespiesst/f%C3%BCllmich-eine-pandemie-wird-zur-kasse-gebeten_kfnplvfl.html

Ohne den Drosten-Test, so die Argu­men­tation des Juristen, hätte es keine weltweit zu bekämp­fende Pan­demie gegeben, weil die Opfer­zahlen im Rhythmus der jähr­lichen Grip­pe­wellen unauf­fällig geblieben wären – Stichwort ›Übersterb­lichkeit‹.

UNO und WHO als Insti­tu­tionen welt­weiten Regierens? 

Zu den Aus­füh­renden der heute auch gerne als „Deep State“ bezeich­neten Schat­ten­macht zählen bedau­er­licher Weise aber auch gerade jene supra­na­tio­nalen Insti­tu­tionen, denen wir nicht nur unser Ver­trauen, sondern jedes Jahr auch viele Steu­er­mil­lionen schenken. Als da wären: Allen voran die UNO und ihre zahl­reichen Unter­or­ga­ni­sa­tionen, die durch Ver­treter fast aller Nationen bereits als zukünftige Welt­re­gierung angelegt wurde. Donald Trump hat der Orga­ni­sation die Bei­träge der USA ent­zogen… 

Die Publi­kation „Kleines Lexikon der Politik“. München (Beck) 2001, schreibt unter dem Titel:

Was ist Global Governance?

„Die Frage der poli­ti­schen Beherrsch­barkeit von Welt­pro­blemen und der Glo­ba­li­sie­rungs­ten­denzen ist zum zen­tralen Problem der Welt­po­litik geworden. Weil sich die Schere zwi­schen der Glo­ba­li­sierung der Welt­pro­bleme … und der Fähigkeit der Staa­tenwelt, sie mit den her­kömm­lichen Ver­fahren und Instru­menten der natio­nal­staat­lichen Macht- und Inter­es­sen­po­litik zu bewäl­tigen, immer weiter öffnet, muss sich auch die Politik glo­ba­li­sieren. Dazu genügt auch nicht mehr ein punk­tu­elles und reak­tives Kri­sen­ma­nagement, sondern es müssen neue Ord­nungs­struk­turen geschaffen werden.“

Ist das nur Zufall, oder gehört es zur Stra­tegie jener Eliten, die ja eh keine Welt­re­gierung errichten möchten…, und ist es doch mehr als eine Verschwörungstheorie?

Der Boden für die angeb­liche Not­wen­digkeit der welt­weiten „Koor­di­nierung“ von Maß­nahmen wird gerade mit Hoch­druck beackert. Man ver­sucht uns weis zu machen, dass wir die Welt vor dem Kli­ma­wandel retten müssen und sich das Welt­klima ändern wird, wenn wir alle den Regie­renden nur genug Geld geben… Der „Green New Deal“ ist nur ein anderer Name für eine Öko­dik­tatur samt ihren weit­rei­chenden Einschränkungen.

Nicht nur unser Klima, auch unsere Gesundheit sollen wir supra­na­tio­nalen Insti­tu­tionen anver­trauen, deren Legi­ti­mität gerade massiv in Verruf gerät. Die glo­balen Insti­tu­tionen für Gesundheit sind ein ver­zweigtes Netzwerk von regie­rungs­nahen Insti­tuten, NGOs und wohl­klin­genden Stif­tungen, die mit noblen Floskeln ihren Zweck, ihre per­fiden Absichten und ihre Ziele umschreiben. Die Ver­stri­ckungen von Phar­ma­in­dustrie und Mil­li­ar­dären wie Bill Gates mit eigentlich unab­hän­gigen Insti­tu­tionen wie der WHO, der Ber­liner Charité, den diversen US-Gesund­heits­be­hörden und auch noch den Medien wurden hier aus­rei­chend beschrieben. https://www.contra-magazin.com/2020/05/bill-gates-und-das-verfilzte-netzwerk-der-globalen-gesundheits-mafia/

Die offi­zi­ellen Akteure auf der Welt­bühne müssen ent­weder macht­gierig, geld­gierig oder durch ihre dunklen Geheim­nisse kor­rum­piert sein. Wer nicht spurt, fliegt zuerst auf und dann raus… 

Wer nicht auf irgendeine Weise erpressbar ist, wird es gar nicht erst in die obersten Posi­tionen von Politik, Insti­tu­tionen und Finanzwelt und schaffen. Die Weltbank, die Bank des Vatikans, die Bank für inter­na­tio­nalen Zah­lungs­aus­gleich BIZ, der inter­na­tionale Wäh­rungs­fonds IWF managen elegant und unauf­fällig die glo­balen Geld­flüsse. Für die Finan­zierung sorgen vor allem die vielen welt­weiten pri­vaten Zen­tral­banken in der Hand der Roth­schilds, welche den Natio­nal­banken das staat­liche Monopol des Geld­dru­ckens aus der Hand genommen haben und durch Zins- und vor allem Zin­seszins den Staaten unvor­stellbare Summen abge­presst haben. Dem Euro und der EZB sei Dank, die Gemein­schafts­währung erleichtert der Finanz­elite ihr Geschäfts­modell. Die Geld­blase wurde immer größer… Aller­dings wurde der Bogen über­spannt und zur Ver­hin­derung des Zusam­men­bruchs dieses absolut sit­ten­wid­rigen Geld­systems hilft nur mehr die Nullzins-Politik. Das Geschäfts­modell stagniert…

Bisher wurden von eben diesen Eliten zu eben diesem Zeit­punkt Kriege ange­zettelt, deren ver­hee­rendes Chaos den wahren Grund für den Finanz­crash verschleierte

Der Wahlsieg von Hillary Clinton hätte unwei­gerlich Krieg gegen den Aggressor Putin und sein Russland bedeutet und Europa wäre in diesem Sze­nario ein drittes Mal in einem ein­zigen Jahr­hundert der Leid­tra­gende gewesen. Da Donald Trump die sinn­losen Kriege in aller Welt beenden wollte und schon gar nicht einen neuen Krieg beginnen, muss man ihn unbe­dingt wieder los­werden. Sämt­liche Atten­tats­ver­suche aber schlugen fehl. Für die zahl­reichen Ver­leum­dungen einer Ver­stri­ckung mit Russland fand man trotz zwei­jäh­riger inten­siver Bemü­hungen keine Beweise. Die Arbeit des Prä­si­denten war trotz einem Spieß­ru­ten­laufs zwi­schen Amts­ent­he­bungs­ver­fahren und medialer Ver­höhnung und all den Stol­per­steinen, die ihm die ehe­ma­ligen Obama-treuen Beamten in der Admi­nis­tration in den Weg legten, recht erfolg­reich. Die Arbeits­lo­sigkeit sank, die Bör­sen­kurse stiegen.

Die Beliebtheit Trumps stieg… Es drohte eine zweite Amtszeit und damit die Wie­der­holung des größten anzu­neh­menden Unfalls in der Geschichte der Demokraten

Trump würde unbeirrt fort­fahren, den „Sumpf aus­zu­trocknen“. Akteure des Deep State für ihren Hoch­verrat am ame­ri­ka­ni­schen Volk anzu­klagen und weitere der inzwi­schen zig­tau­senden ver­sie­gelten Anklagen öffnen. Er würde die Agenda der Glo­ba­listen weiter durch­kreuzen. Anstatt undurch­sich­tiger Welt­han­dels­ab­kommen wie NAFTA und TTIP lieber mit den Natio­nal­staaten direkt Ver­träge abschließen. Und vor allem den Han­dels­krieg gegen die Chi­nesen gewinnen wollen… Womöglich mit dem Clinton–Erzfeind Putin gemeinsame Sache machen und weitere Frie­dens­ver­träge zwi­schen den ver­fein­deten Staaten im Nahen Osten aus­handeln. Adieu schöne neue Welt der NWO. Good Bye Glo­ba­li­sierung… Hallo Freiheit in für die Menschheit sou­ve­ränen Nationalstaaten!

Nur ein rich­tiger Supergau könnte viel­leicht Trumps Wie­derwahl verhindern…

Da wurde der Plan B des Deep State akti­viert. Diese Schat­ten­macht hat immer einen Plan B! Und dieser Plan ist eine Pan­demie namens Corona. Dass sich dieses Virus aus­ge­rechnet in China aus­zu­breiten begann, könnte daran liegen, dass sich die Welt­macht China und vor allem die Kom­mu­nis­tische Partei Chinas nach und nach als mäch­tigster Player im per­fiden Spiel des Deep State und seiner Neuen Welt­ordnung ent­puppt haben. Trump nennt Covid 19 in seinen Reden immer wieder das „chi­ne­sische Virus“ oder „den unsicht­baren Feind“. Diese Meta­phern eignen sich auch als Synonym für die Welt­macht China.

Während wir im Rest der Welt nicht mal wirklich wissen, was in den nächsten 5 Tagen auf uns zukommt, arbeiten die Chi­nesen schon wieder am nächsten 5‑Jahresplan, die Pan­demie scheint vorüber zu sein…

Denn das BIP Chinas wächst bereits wieder beachtlich. Das chi­ne­sische Modell der Unter­drü­ckung und lücken­losen Über­wa­chung samt dra­ko­ni­schen Strafen bei Nicht­be­folgung könnte aber wie das Virus auf den Rest der Welt über­schwappen. Das wäre für den Deep State ein Erfolg auf der ganzen Linie und für die Menschheit das Ende der Welt wie wir sie kennen…

Die Gele­genheit zu Gegenwehr und Selbst­er­mäch­tigung – dem­nächst auch in Ihrer Nähe!!

Es liegt an uns, ob wir zulassen, dass es zur Dau­er­ein­richtung wird und wir sys­tem­kon­formen Pseudo-Wis­sen­schaftlern, einem Bank­kaufmann in Deutschland und in Öster­reich einem Volks­schul­lehrer als Gesund­heits­mi­nister mehr glauben als renom­mierten Fach­leuten abseits von Politik und Mainstream.

Auf diesem sehr infor­ma­tiven und täglich aktua­li­sierten Blog finden Sie rechts unten ein­ge­bunden eine Ter­min­liste für alle Städte und Gemeinden, sich mit Gleich­ge­sinnten zu treffen und ein Zeichen gegen den Corona–Irrsinn zu setzen: https://traugott-ickeroth.com/liveticker/