Politik & Aktuelles

Casino Bonus mit dem neuen Glücksspielstaatsvertrag möglich?

3. Juni 2021

Die Bundesländer Deutschlands haben sich auf einen neuen Glücksspielstaatsvertrag geeinigt, der viele Neuerungen und Änderungen für die Betreiber mit sich bringt. Einzahlungslimits, eingeschränkte Spieleauswahl und viele weitere Faktoren sind umzusetzen. Auch hinsichtlich der Werbung gibt es strenge Vorgaben, sodass Online Casino Betreiber genau aufpassen müssen. Aber wie sieht es eigentlich mit einem verlockenden Casino Bonus aus? Dürfen noch Bonusangebote im Umlauf sein, wie sie heute noch gekannt werden?

Keine Angaben zu Bonusaktionen zu finden

Online Casinos sind typisch für ihre spannenden und teilweise hohen Bonusaktionen. Manchmal gibt es Freispiele und hohe Bonusbeträge. Aber auch niedrige Boni sind immer wieder zu finden. Für Neukunden gibt es oft einen guten Willkommensbonus. Aber auch für Bestandskunden gibt es immer wieder Belohnungen. In vielen Online Casinos gibt es auch Treueprogramme, die den Spielern eine Belohnung einbringen, je mehr sie spielen. Leute sollen dazu animiert werden, sich den Bonus zu holen und durchzustarten oder weiterzumachen.

Diesbezüglich gibt es noch keinerlei Angaben in dem neuen Glücksspielstaatsvertrag. Niemand weiß, ob ein Bonus nun noch ausgezahlt und angeboten werden darf oder nicht. Aufgrund der Tatsache, dass mit dem neuen Gesetz eine maximale Einzahlung im Monat von maximal 1.000 Euro gibt, ist es auch denkbar, dass im Nachgang noch Änderungen erfolgen. Man muss nun abwarten, ob es noch irgendwelche Vorgaben von der Politik gibt.

Aktuell gibt es aber noch viele Bonusaktionen, da das neue Glücksspielgesetz erst ab Juli 2021 in den meisten Fällen relevant ist. Es ist aber wichtig, sich über die besten Casino Boni im Vergleich zu informieren, um so stets spannende Aktionen zu entdecken und sich noch Bonusgeld oder auch Freispiele zu sichern.

Gute Anbieter mit guten Bonusbedingungen

Nicht alle Online Casino Betreiber können als seriös eingestuft werden. Von daher ist es wichtig, sich zunächst über die Bonusbedingungen zu informieren. Faire Bedingungen sind für alle wichtig. Das bedeutet, dass der Umsatzzeitraum ausreichend lang gestaltet ist. Auch ist es wichtig, dass die Umsatzanforderung nicht zu hoch gegriffen ist. Es muss schon eine machbare Aktion sein.

Spieler sollten sich also doch immer die Zeit nehmen und schauen, welche Rahmenbedingungen vorliegen. Manche Angebote sehen möglicherweise gut aus, sind aber kaum zu meistern. Gerade auch für Neukunden ist es nicht einfach, direkt zu sehen, ob die Bonusbedingungen fair oder nicht fair sind. Von daher ist es schon gut, sich genauer mit den Angeboten zu beschäftigen und sich über Erfahrungen anderer Spieler zu informieren.

Oder doch lieber in Spielhallen vor Ort spielen?

Wer sich nicht sicher ist und doch lieber ein Plus an Casino Atmosphäre genießen möchte, der kann aber auch in den Spielhallen vor Ort spielen. Das Spielen vor Ort bringt ja auch Vorteile mit sich. So haben Spieler direkt Kontakt mit anderen Leuten, können mit ihnen kommunizieren und auch immer wieder einen Drink trinken oder Snacks essen.

In einem Online Casino funktioniert das nicht. Vor allem können Spieler, die gerne Roulette und Blackjack spielen möchten, in den Spielhallen vor Ort auf ihre Kosten kommen. Tritt der neue Glücksspielstaatsvertrag in Kraft, dürfen Online Casinos normalerweise keine Tischspiele mehr anbieten. Auch Live Casino Spiele sollen dann wohl verboten werden. Spieler müssten dann sozusagen in Spielhallen vor Ort gehen, um dem Spielvergnügen nachzugehen. Wer bisher nur in Online Casinos gespielt hat, der hat natürlich das Nachsehen. Aber auch dann, wenn möglicherweise Spielhallen vor Ort aufgrund von Corona Ausbrüchen wieder schließen müssen, ist es schlecht für die Spieler, da sie nicht einmal eine Ausweichmöglichkeit haben.

Wer aber sowieso nur gerne Spielautomaten Spiele spielen möchte, der kommt sicherlich in einem Online Casino besser auf seine Kosten. Schließlich ist es dort so, dass zahlreiche Slots vertreten sind, wofür in einer normalen Spielhalle kein Platz ist. Etwas nachteilig wird es dann, wenn nur noch ein Maximaleinsatz von 1 Euro pro Spin erlaubt ist. Auch Jackpot Slots gehören in deutschen Online Casinos der Vergangenheit an. Manche Spieler finden das neue Glücksspielgesetz sicherlich ganz gut, da es zum Schutze der Spieler ist. Aber sicherlich wird es auch viele Spieler geben, die sich mit den neuen Vorgaben nicht anfreunden können.