Rheinwiesenlager - screeenshot youtube
Verschwörungen, Enthüllungen & Unglaubliches

Die Flut und die Rheinwiesenlager – ein Zusammenhang?

29. Juli 2021

Liebe Leser und Leserinnen,

eine aufmerksame Nutzerin („Emi“) auf Telegram hat da etwas aufgedeckt, was eventuell interessant sein könnte. Durch die große Überschwemmung durch die Ahr bei Ahrweiler floss das Wasser dann Richtung Rhein ab.

Hier eine Karte des Gebietes:

In BLAU eingezeichnet der Weg des Wassers, in ROT umkreist das Gebiet, in dem früher die Rheinwiesenlager waren. Zur Erinnerung: In den Rheinwiesenlagern wurden deutsche Kriegsgefangene zum Ende des Zweiten Weltkriegs festgehalten. Nicht als Kriegsgefangene mit dem entsprechenden Status, Versorgung durch das Rote Kreuz etc., sondern als „feindliche Kombattanten“ ohne diesen Status und deshalb ohne Nahrung, ohne Schutzkleidung, ohne Zelte, ohne Schuhe – IM WINTER!

Dem Roten Kreuz wurde verboten, in die Lager zu gehen, Nahrung oder Kleidung zu verteilen. Jeder hatte also das, was er am Leib hatte, und nicht mehr. Es wurde unter freiem Himmel auf nacktem Boden geschlafen. Im Winter wie gesagt. Die Zustände müssen wahrhaft grausam gewesen sein. Es gab Gerüchte von Massenbegräbnissen mit Hilfe von Planierraupen, bei denen nicht immer Wert darauf gelegt wurde, dass wirklich alle schon tot waren.

Nun, diese Rheinwiesenlager waren jetzt im Juli 2021 überflutet. Und wenn etwas überflutet ist, weicht die Erde auf, und es werden Dinge hochgeschwemmt, die begraben waren.

Es gibt Aussagen, dass zivile Hilfskräfte nicht in dieses Gebiet vorgelassen wurden und werden. Private Helfer werden als „Querdenker“ und „Rechtsradikale“ und mit ähnlichen Worten betitelt, um sie daran zu hindern, dorthin zu gehen.

Liebe Anwohner: BITTE DOKUMENTIERT ALLES, WAS IHR KÖNNT! Haben Sie Verwandte dort? Dann bitten Sie diese, mit dem Handy dort zu dokumentieren, was evtl. ans Tageslicht kommt. Es gibt Gerüchte, dass Bestatter genötigt wurden, NDAs (Geheimhaltungsvereinbarungen) zu unterzeichnen, „alle Arten von Körpern“ zu begraben und darüber Stillschweigen zu bewahren. Dies könnte sowohl Kriegsgefangene betreffen, deren Skelette ggfs. auch noch heue obduziert werden könnten, wie auch andere Leichen, die evtl. aus dem offenbar überfluteten Bunker Marienthal stammen könnten.

Ein anderer Nutzer schrieb sich auf Englisch seinen Frust von der Seele und nannte dabei ebenfalls einige interessante Punkte (Übersetzung stammt von mir):

„Schön, dass Sie überlebt haben, halten Sie durch das Deutschland-Hochwasser… Ich könnte den längsten Beitrag schreiben, den ich je gemacht habe… Ich habe sogar darüber nachgedacht, den längsten Post für die englischsprachige Gemeinschaft zu machen, für die globale Gemeinschaft der Menschheit, um zu verstehen… Es gibt so viel zu tun…

  • Tausende sind gestorben.
  • Die Bauern in Deutschland kamen zu Hilfe.
  • Die Politiker haben einen Scheißdreck getan.
  • Die Feuerwehren, die aus ganz Westdeutschland kamen, wurden abgezogen und durften nicht helfen.
  • Gleiches gilt für das THW (Technisches Hilfswerk), das normalerweise bei solchen Katastrophen zum Einsatz kommt.
  • Die Polizei setzt Masken durch und macht einen Scheißdreck (Feind des Volkes).
  • Der tiefe Staat Merkel-Kumpanen sind Feinde des Volkes und die Deutschen wachen auf.
  • Der Gesundheitsminister hat am Donnerstag 260 Millionen Euro an die Weltgesundheitsorganisation überwiesen, während die Landwirte, Baufirmen, Landschaftsbetriebe aus eigener Tasche für Diesel, Reparaturen, Geräte zahlen.
  • Die Verwüstung ist im wahrsten Sinne des Wortes unfassbar
  • Einige Bundeswehrsoldaten rückten an und brachten etwas Diesel und halfen, aber…
  • ALLE ERWARTETEN Parteien (Stadtverwaltung, Armee, Polizei, Feuerwehren usw.) bekamen den Befehl, sich zurückzuhalten. Unglaublich.
  • Die Menschen aus ganz Deutschland haben bundesweit in Lagerhäusern Spenden gesammelt, um sie dann dorthin zu schicken. Die Polizei hat die Menschen aus den Lagern abgewiesen, weil diese „zu voll“ waren, es ist unglaublich.
  • Es gibt eine MASSIVE Kampagne, um zu verhindern, dass die Hilfe ankommt, Sabotage, etc. Die Medien sind auch dabei. („Geht nicht selbst zur Hilfe, überlasst es den Beamten“)
  • Bauarbeiter haben die Zufahrtsstraßen zusammen mit den Bauern repariert, die Mittelschicht, die dieses verdammte Land regiert, zahlt aus ihren EIGENEN TASCHEN, um zu helfen
  • Merkel und die Politik schieben es einfach auf den Klimawandel.
  • Politiker schieben die Schuld auf das Volk, das den offiziellen Katastrophenhelfern im Weg steht“ (die NICHT HILFEN).
  • Es gibt einen MASSIVEN Atombunker unter der Erde D.U.M.B., der anscheinend das Haupt-Deep-State-Handels- und Waffenzentrum ist, das überflutet wurde, es ist in Marienthal.
  • Privatpiloten wurde verboten, in einem Radius von 100km unter 5000 Fuß zu fliegen.
  • Keine psychologische Hilfe für Bauern und Helfer, die Tote ausbuddeln.
  • Tote Körper hängen an Bäumen.
  • Tage ohne fließendes Wasser, keine sanitären Anlagen vorhanden.
  • Buchstäblich KEINE OFFIZIELLE Koordination, nur DAS VOLK.
  • Gestern haben 120 deutsche Feldjäger (NAVY-Seal-Typen, die schlimmsten unserer Streitkräfte, alle Befehlsketten außer Kraft gesetzt und sind reingegangen, um zu ermitteln und zu helfen, weil sie Bauern dabei sahen, Telegramm-Videobeweise aufzunehmen – Feldjäger sind MILITÄR-Polizei, es passiert mehr, was wir nicht wissen).
  • Ein Deutscher sagte, er sah in seinem Keller dämonische Kreaturen, die im Wasser gefangen waren und dann untergingen, und er floh.
  • Bestatter mussten schriftliche NDAs unterschreiben, um „jede Art von Leichen“ zu vergraben.
  • Die Wetter- und Katastropheninstitutionen warnten die Regierung am Montag vor drohenden katastrophalen Überschwemmungen, NIEMAND leitete die Nachrichten weiter, WILLKÜRLICHE Vernachlässigung, Massenmord, Hunderte starben.

Ich könnte SO VIEL MEHR schreiben. Es ist unfassbar. Es ist wahrhaftig biblisch, und es wird weitreichende Folgen haben. Ich könnte noch mehr schreiben über satanische Rituale, Tunnelbauten von Rom bis zum Rhein und nach Rotterdam… Es gibt so viel zu erzählen…“

Liebe Leser, bei allem Horror, der da zutage tritt, dürfen wir wohl weiterhin sehr gespannt sein, was noch so alles bekannt werden wird.