Verschwörungen, Enthüllungen & Unglaubliches

Der kosmische Schwindel: Was steht uns bevor? (+Videos)

8. September 2021

Am 4. Juli 2021 hat Dr. Steven Greer seinen neuesten Dokumentarfilm – „Der Kosmische Schwindel“ veröffentlicht. Darin präsentiert er Beweise für einen jahrzehntelangen Plan, eine außerirdische Invasion unter falscher Flagge zu inszenieren.

Er beschreibt mehrere Aspekte des Plans und die Schlüsselfiguren bei dessen Umsetzung. Er behauptet, dass das inszenierte Ereignis angesichts der jüngsten Entwicklungen in den Massenmedien und der US-Politik in Bezug auf den UAP-Bericht vom 25. Juni unmittelbar bevorsteht. Von Michael Salla

Was in Dr. Greers Analyse eines kosmischen Schwindels fehlt, ist eine andere Art von außerirdischem Falsche-Flagge-Ereignis – eine außerirdische Rettung oder Erlösung.

Hier bestellen!

In diesem Exopolitics-Today-Podcast untersuche ich den „Kosmischen Schwindel“ und weise auf seine Stärken und Schwächen bei der Aufdeckung einer zukünftigen außerirdischen Psy-Op hin, besonders wenn es um eine ganz andere Art von inszeniertem, außerirdischen Ereignis geht – eine außerirdische ‚Rettung‘, oder ‚Erlösung‘.

Verfügbar auf Rumble und YouTube – siehe Artikelende.

In dem von Dr. Greer vor ein paar Tagen veröffentlichten Dokumentarfilm „Der Kosmische Schwindel“ untersucht Greer drei Lügen, die zur Zeit von der Geheimdienst-Gemeinschaft verbreitet werden und sich auf UFOs/UAPs beziehen.

UAP ist die vom Militärisch-Industriellen-Komplex derzeit bevorzugte Bezeichnung.

Er identifizierte die drei Lügen als

1. Wir wissen nicht, was diese UFOs sind;

2. Die Vereinigten Staaten stellen nichts davon her, was mit den Manövern dieser UFOs vergleichbar wäre;

3. UFOs sind eine Bedrohung;

Greer spricht diese drei Lügen in seinem Video an. Ich denke, dass er beim Hervorheben der Geschichte dieses Betrugs bezüglich UFOs, sehr gute Arbeit leistet.

Hierbei geht es darum, dass die Vereinigten Staaten keine Ahnung davon hätten, was diese UFOs sind und dass das Ganze zu einer Bedrohung für die Nationale Sicherheit aufgeblasen wird.

Er konzentriert sich auf Zeugenaussagen, wie die von Carol Rosin, die sie im Jahr 2001 bei der Pressekonferenz des Offenlegungs-Projekts getätigt hat. Rosin fasste zusammen, wie ihr von Wernher von Braun im Jahr 1974 erzählt wurde, dass es eine Reihe von Bedrohungen geben würde, die von der Geheimdienst-Gemeinschaft ausgespielt werden würde, speziell von einer Gruppe von Sicherheitsbeauftragten, die sich um die Nationale Sicherheit kümmert.

Diese Gruppe würde diese Abfolge ausspielen, beginnend mit der Bedrohung durch Russland, dann durch Schurkenstaaten, dann durch Asteroiden und am Ende durch Außerirdische.

Die letzte Karte wäre ein außerirdisches Falsche-Flagge-Ereignis. Carol Rosins Zeugenaussage wurde auf der Nationalen Pressekonferenz im Jahr 2001 hervorgehoben und wird seither von Dr. Greer und anderen als sehr enthüllend dargestellt, weil sie die Agenda des tiefen Staates, oder von Majestic-12 aufzeigt, oder wie auch immer ihr diese Kontrollgruppe nennen wollt, die die ganze UFO/Außerirdischen-Thematik beaufsichtigt.

Jetzt kommen wir in die Gegenwart.

Natürlich sehen wir gerade das ganze Aufbauschen bezüglich des UAP-Berichts, der vor Kurzem, am 25. Juni, an den US-Senat übergeben wurde. Diese Version des Berichts war unklassifiziert und wurde an die Öffentlichkeit freigegeben.

Neun Seiten, die im Grunde aussagen, dass die amerikanischen Behörden/ die Geheimdienst-Gemeinschaft und das Verteidigungsministerium nicht wissen, was diese UFOs sind.

Sie könnten ausländische Fluggeräte sein und die Vereinigten Staaten hätten nichts mit diesen Fluggeräten Vergleichbares in ihrem Arsenal. Laut meinen Nachforschungen und den Nachforschungen von anderen, ist dies eine unverschämte Lüge.

Sehr interessant war das durchgesickerte Dokument/Zusammenfassung, dass vor Kurzem von Richard Dolan veröffentlicht wurde. Das Dokument zeigt auf, was in der klassifizierten Version des UAP-Berichts gestanden haben könnte, die am 25. Juni an den US-Senat übergeben wurde.

In der klassifizierten Version geht es um acht verschiedene Raumfahrt-Technologien, die auf Area 51 entwickelt wurden. Es wird also anerkannt, dass einige dieser Raumfahrt-Technologien tatsächlich entwickelt wurden, wobei man versucht hat, einige der fortschrittlichen Antriebssysteme nachzubauen, die bei diesen UAPs beobachtet wurden.

Es wird jedoch betont, dass keines dieser Fluggeräte bisher außerhalb von Area 51 und des Tonopah Testgeländes getestet wurde. Dies ist ebenso eine unverschämte Lüge. Nichtsdestotrotz steht es so in der klassifizierten Version.

Ich denke, dass Dr. Greer gute Arbeit leistet, in dem er dies alles anzweifelt und verschiedene Zeugen zu Wort kommen lässt. Gewissermaßen unterstütze ich seine Bemühungen, die Aufmerksamkeit von Millionen von Menschen auf der ganzen Welt auf diesen kosmischen Schwindel zu lenken.

Ich denke, dass wir eine große Lüge sehen werden, die sich rund um das UFO-Phänomen ausbreiten wird, wenn dieser Schwindel nicht angesprochen werden sollte.

Wir stehen im jetzigen Moment unserer Geschichte am Rande eines in Kürze stattfindenden außerirdischen Falsche-Flagge-Ereignisses. Es ist diese Invasion, vor der Wernher von Braun gewarnt und über die Carol Rosin seit Jahrzehnten gesprochen hat.

Dr. Greer hat uns viel darüber erzählt. Ich denke, dass wir hierbei eine weitere Möglichkeit in Betracht ziehen müssen und zwar die, dass es nicht unbedingt eine außerirdische Invasion sein muss, sondern auch eine Erlösung durch Außerirdische sein könnte.

In diesem Fall würde den Menschen nicht erzählt werden, dass eines Morgens eine Invasion von Außerirdischen stattfindet, sondern dass es eine andere Geschichte geben könnte, bei der Außerirdische hier angekommen sind, um uns vor schädlichen Entwicklungen zu bewahren, ob es sich nun um die Verbreitung von Pandemien, die Zunahme von Nationalismus, oder um die Trends entgegen des Globalismus handelt.

Diese Trends würde der tiefe Staat gerne umkehren und spielt dazu die Karte der Erlösung durch Außerirdische, welche diese Trends in Wahrheit unterstützt. Diese Erlösung durch Außerirdische habe ich in vorausgegangenen Artikeln behandelt, die sich auf exopolitics.org finden lassen.

Besonders der Vatikan stellt Außerirdische als ethisch dar. Sie wären höher entwickelt als die Menschheit, aber noch nicht so hoch wie das Christus-Bewusstsein, welches ein Teil der katholischen und christlichen Theologie ist.

Dies würde es den Außerirdischen ermöglichen, auf die Erde zu kommen, uns einige ihrer fortschrittlichen Technologien zu übergeben und uns mit ihrer höheren Ethik behilflich zu sein.

Da sie auf ihren Welten die christlichen Erfahrungen nicht erlebt haben, könnte die christliche Theologie verbessert und erweitert werden, indem die außerirdische Ethik hier eingegliedert wird.

Das Christentum würde dadurch weiterhin bedeutungsvoll bleiben. Dies führt zu einem Prozess, in dem menschliche Theologen und Missionare die Außerirdischen tatsächlich missionieren könnten.

Dies wäre eine unglaubliche Entwicklung, wenn sie stattfinden würde. Die katholische Theologie wurde unter Papst Franziskus I abgeändert, damit die katholische Kirche die Außerirdischen auf diese Weise offiziell willkommen heißen kann.

Ich habe in der Vergangenheit darüber gesprochen, dass Dr. Stephen Greer mit diesen Bemühungen der katholischen Kirche im Einklang steht, um Außerirdische als ethisch höher, weiter entwickelt und als vereinbar mit den katholischen Lehren und einer höheren Mission darzustellen.

Dies hat Dr. Stephen Greer in der Vergangenheit in Bezug auf seine Unterstützung der Aussagen von katholische Theologen, wie z.B. von Corrado Balducci zum Ausdruck gebracht.

Wohin führt uns diese Idee einer außerirdischen Bedrohung, die zu einer Invasion unter falscher Flagge aufgebaut wird? Ich denke, dass Dr. Greer hierbei sehr richtig liegt, da wir sehen, dass diese Idee von den Medien vorangetrieben wird.

Wird der tiefe Staat versuchen dies bekanntzumachen, oder durchzusetzen? Ich denke nicht, da zu viele Leute darüber bescheid wissen. Was jedoch geschehen könnte, wäre eine Art Lockvogeltaktik, bei der jeder eine außerirdische Falsche-Flagge-Invasion erwarten würde und sich bereit machen würde, ihr entgegenzutreten.

Die wahren Pläne des tiefen Staates für ein „Erlösung durch Außerirdische“-Ereignis, wären zur gleichen Zeit geplant. Hier würden die Außerirdischen als die Retter der Menschheit dargestellt werden, die fortschrittliche Technologie-Lösungen für gesundheitliche und umweltbedingte Probleme, für die globale Armut und für den zunehmenden Nationalismus mitgebracht haben.

Dies wäre also etwas, was tatsächlich umgesetzt werden könnte und was viele UFO-Forscher schutzlos einfangen würde, da sie darauf nicht vorbereitet sind.

Es wäre so ähnlich wie in der Serie „V“, in der Außerirdische aufgetaucht sind und sich als die Retter der Menschheit ausgegeben haben. Sie haben all diese fortschrittlichen Technologien präsentiert und sie mit uns geteilt.

Natürlich steckte eine finstere Agenda hinter all dem. Dies führt mich zu einem Ausschnitt aus „der Kosmische Schwindel“, mit dem ich überhaupt nicht übereinstimme.

Dr. Greer beschreibt hier in einem Abschnitt den Exo-Rassismus. Was ist laut Dr. Greer Exo-Rassismus? Letztendlich ist es Exo-Rassismus, wenn man behauptet, dass es einige wohlwollende, meist menschlich-aussehende Außerirdische gibt, die sogenannten Weltraumbrüder, die auf George Adamski, Howard Menger und Orpheo Angelucci zurückgehen.

Diese Leute waren in den 1950er Jahren sehr berühmt und sagten, dass diese menschlich-aussehenden Außerirdischen hier wären, um uns bei unserer spirituellen und technologischen Entwicklung behilflich zu sein.

Auf der anderen Seite gibt es die böswilligen Außerirdischen, die an Entführungen, an Tierverstümmelungen und an anderen sehr negativen Aktivitäten beteiligt sind. Diese Außerirdischen werden typischerweise als reptilien-ähnlich, insekten-ähnlich, oder wie die sogenannten Grauen aussehend beschrieben.

Laut Dr. Greer ist das Entführungs-Phänomen durch die Grauen komplett erfunden. Die Grauen wären programmierte Lebensformen, die vom Militärisch-Industriellen-Komplex gebaut werden, um wie graue Außerirdische auszusehen und dass dies etwas ist, was von der Geheimdienst-Gemeinschaft absichtlich aufrechterhalten wird.

Dies alles wäre ein Betrug und jeder, der darüber spricht, dass Graue an Entführungen, oder an anderen schändlichen Aktivitäten beteiligt sind, sei vom Militärisch-Industriellen-Komplex hinters Licht geführt worden.

Greer macht hier ein sehr großes Fass auf, indem er sagt, dass jeder, der die Behauptungen über diese nicht menschlich aussehenden Außerirdischen ernst nimmt, dieses vom Militärisch-Industriellen-Komplex und von Majestic-12 geführte psychologische Kriegsführungs-Programm aufrechterhält und unterstützt.

Diese nicht menschlich aussehenden Außerirdischen wären an den Entführungen und an anderen schändlichen Aktivitäten, wie beispielsweise den Menschen-Experimenten in den D.U.M.B.s beteiligt.

Hat Greer recht? Hat er damit recht, dass diejenigen, die über wohlwollende,menschlich-aussehende Außerirdische, typischerweise nordisch-aussehend, ähnlich den Schweden, oder anderen Nordeuropäern, sprechen und sie mit den dunkleren reptilien- und insekten-ähnlichen Rassen vergleichen, eine Art von Rassismus, genannt Exo-Rassismus, verbreiten?

Dr. Greer und ich haben darüber eine gemeinsame Geschichte. Im Jahr 2006 hat er einen Artikel geschrieben, der mich persönlich angegriffen hat. In diesem Artikel behauptete er, dass ich Xenopolitik vorantreiben würde. Er veröffentlichte einen Kommentar mit dem Titel „Exopolitik oder Xenopolitik?“, in dem er besonders mich als jemanden hervorhob, der derartige Informationen veröffentlicht.

Informationen darüber, dass einige Außerirdische gut und einige böse wären. Er sagte, dass dies Unsinn wäre, wie ich weiter oben dargelegt habe. Was Dr. Greer in dem Film „Der Kosmische Schwindel“ getan hat war, dass er wirklich versucht hat, jeden, der über negative Außerirdische und ihre durchgeführten schändlichen Aktivitäten gesprochen hat, als Verbreiter von Exo-Rassismus darzustellen.

Das ist sehr bedauerlich, aber so ist seine öffentliche Einstellung dazu. Er hat es oft genug gesagt und wiederholt. Damals im Jahr 2006 und jetzt vor Kurzem in seinem neuen Film nach 15 Jahren erneut.

Hat er damit recht? Es gibt hunderte, wenn nicht tausende von Menschen, die direkte Erfahrungennmit diesen unterschiedlichen Arten von Außerirdischen gehabt haben.

Zusätzlich dazu haben wir viele Insider, die hervorgetreten sind, um über diese unterschiedlichen Rassen zu sprechen. Wir haben sogar ein durchgesickertes Dokument des Verteidigungs-Geheimdienstes aus dem Jahr 1989, das veröffentlicht wurde und vier verschiedene Arten von Außerirdischen beschreibt.

Diese menschlich-aussehenden außerirdischen Gruppierungen wurden als wohlwollend dargestellt. Die insekten-ähnlichen und grauen außerirdischen Gruppierungen wurden als weniger wohlwollend dargestellt etc.

Auf diese Weise wurden alle Kategorien dargestellt. Wir haben in der Tat etliche Quellen, die sagen, dass verschiedene Arten von Außerirdischen unsere Welt besuchen. Einige Arten wären wohlwollend und einige Arten wären ganz und gar nicht wohlwollend, sondern ziemlich feindselig und könnten sehr wohl an diesen negativen Aktivitäten beteiligt sein, über die viele Zeugen und Informanten gesprochen haben.

Ich denke, dass dies ein Gebiet ist, dass sich Dr. Greer schöngeredet hat und dass er versucht hat, wegzuerklären, indem er sagt, dass dies alles die Resultate aus psychologischen Operationen darstellen würde.

Ich denke, dass es sehr gefährlich ist, diese Idee voranzutreiben, dass jeder, der sagt, dass es gute und schlechte Außerirdische gibt, eine Art von Exo-Rassismus, oder Xenopolitik verbreitet, wie Greer es im Jahr 2006 beschrieben hat.

Im Großen und Ganzen denke ich, dass „Der Kosmische Schwindel“ eine sehr wertvolle Arbeit leistet, um die Menschen auf die Möglichkeit einer Falsche-Flagge-Invasion durch Außerirdische aufmerksam zu machen.

Bei was der Film meiner Meinung nach versagt, ist, dass er die Menschen auf die Möglichkeit eines außerirdischen Erlösungs-Ereignisses nicht wirklich aufmerksam macht, dass ebenfalls ein Falsche-Flagge-Ereignis sein könnte, welches die Menschheit dazu bringt, die Außerirdischen als Erlöser zu akzeptieren, obwohl diese in Wirklichkeit böswillig sind und die Menschheit hinters Licht führen, da dies die gleichen Außerirdischen sein könnten, die Teil der geheimen Übereinkommen aus den 1950er Jahren gewesen sind.

Dr. Greer spricht sogar über den Vorfall aus dem Jahr 1954, als sich Präsident Eisenhower mit Außerirdischen getroffen hat und diese ihn über die Gefahren von thermonuklearen Waffen gewarnt haben und angeboten haben, Hilfe zu leisten.

In dieser Hinsicht hat Greer recht. Was er jedoch übersehen hat, waren die anderen Treffen im Jahr 1955 auf der Holloman-Luftwaffenbasis und die daraus entstandenen Übereinkommen.

Diese getroffenen Übereinkommen sind einer von Dr. Greers großen blinden Flecken in seinen außerirdischen Analysen. Über diese Abkommen haben etliche Informaten gesprochen.

Einige von ihnen wurden von Dr. Greer sogar erwähnt. Wir haben Leute wie Bill Uhouse, Phil Schneider und das DIA-Dokument aus dem Jahr 1989, dass ebenfalls über Diplomatie und getroffene Abkommen spricht.

Zusammenfassend kann gesagt werden, dass „Der Kosmische Schwindel“ eine sehr wertvolle Arbeit leistet, um die Menschen auf die Möglichkeit einer kommenden Falsche-Flagge-Invasion durch Außerirdische aufmerksam zu machen.

Bei was der Film meiner Meinung nach versagt, ist, dass dieses Falsche-Flagge-Ereignis nicht unbedingt eine außerirdische Invasion darstellen muss, sondern eine außerirdische Erlösung darstellen könnte.

Hierbei müssen wir sehr vorsichtig sein. Wir müssen uns Wissen über die unterschiedlichen Kategorien von Außerirdischen aneignen, die uns besuchen und mit der Menschheit interagieren.

Einige sind wohlwollend, einige sind es nicht. Wir müssen in der Lage sein, vernünftig zu entscheiden, wo sich die Menschheit hinbewegen soll.

Die positiven Außerirdischen sollten willkommen geheißen werden und die negativen Außerirdischen, die mit dem Militärisch-Industriellen-Komplex an allerlei geheimen und experimentellen Projekten zusammengearbeitet haben, sollten ausgeschlossen werden.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Quelle: pravda-tv.com