Categories:

Mein Vater war ein MiB — Band 4: Ver­lorene Hoch­zi­vi­li­sa­tionen und die größten UFO-Geheim­nisse der Welt!

33,00  Preis inkl. MwSt., versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands

SKU: A0079

Beschreibung

Die Ver­bin­dungen zwi­schen UFOs, Atom­waffen, Zeit­reisen und der Gizeh-Pyramide

Das Aben­teuer geht weiter! In Band 4 der MiB-Reihe werden erneut zahl­reiche Rätsel und Geheim­nisse gelüftet. Die Reise beginnt bei der mys­te­riösen Kultur des prä­dy­nas­ti­schen Ägyptens und seiner Ver­bindung zur Zivi­li­sation von Atlantis. Neue wis­sen­schaft­liche For­schungs­er­geb­nisse ent­hüllen scho­ckie­rende Fakten über ägyp­tische Pha­raonen mit langen Schädeln und roten Haaren, die Sphinx, die Gizeh-Pyra­miden und die Ver­tu­schungs­ak­tionen von Ägyptologen.

Es geht weiter mit Beweisen für die ver­lo­renen Hoch­zi­vi­li­sa­tionen von Atlantis und Mu sowie den ent­deckten Arte­fakten dieser ver­sun­kenen Kon­ti­nente. Ebenso spannend sind die ver­bor­genen Geheim­nisse der indo­ger­ma­ni­schen Prä-Sanskrit-Zivi­li­sation, die vor vielen tausend Jahren am nörd­lichen Polar­kreis exis­tierte. Jason Mason deckt auf, dass diese kon­tro­versen prä­his­to­ri­schen Kul­turen nach­weislich von der Schul­wis­sen­schaft bekämpft und vor der Welt­öf­fent­lichkeit geheim gehalten werden, weil deren „Evo­lu­ti­ons­theorie“ end­gültig widerlegt wäre.

Danach prä­sen­tiert Jason brandneue Infor­ma­tionen von Whist­leb­lowern, Ufo­logen und Regie­rungs­in­sidern über das Geheime Welt­raum­pro­gramm und die Rea­lität von antiken außer­ir­di­schen Raum­fahrern, die den Pla­neten Erde kolo­ni­siert haben. Astro­nauten sprechen über ihre UFO-Begeg­nungen und über rät­sel­hafte Bau­werke auf dem Mond. Zudem gibt es sen­sa­tio­nelle unter­drückte For­schungs­er­geb­nisse und Berichte über die Ent­de­ckung einer antiken unter­ir­di­schen Stadt von nord­ame­ri­ka­ni­schen Riesen und über eine his­to­rische Reise zu den Ländern der Hoh­lerde! Weiter geht es mit unter­drückten Infor­ma­tionen über die Ver­bindung des Deut­schen Reiches zu blonden Außer­ir­di­schen, okkulten Geheim­ge­sell­schaften und ihren Wurzeln bei den ver­lo­renen Zivi­li­sa­tionen von Thule und Hyperborea.

Mili­tä­rische Beweise für die Existenz von UFOs sorgen nun für eine kon­trol­lierte Offen­legung der realen Existenz dieses Phä­nomens in den Main­stream-Medien. Aka­de­mische For­scher sprechen über außer­ir­dische Besucher und ihre Ver­bindung zu den Welt­re­li­gionen. Abschließend erklären Quan­ten­phy­siker, wie sie den uner­gründ­lichen Ursprung unseres Bewusst­seins erfor­schen und Beweise für die Existenz der unsterb­lichen mensch­lichen Seele erbringen.

Weitere Themen des Buches:

  • Beweise für die Zivi­li­sation von Atlantis und neue mys­te­riöse Arte­fakte aus Nordamerika
  • Der Auf­stieg des Okkul­tismus im Westen und seine Ver­bin­dungen mit unsicht­baren Mächten
  • Die UFO-Akten von Winston Chur­chill und rus­sische Geheim­be­richte über die Kon­takte der Natio­nal­so­zia­listen mit Außerirdischen
  • Das bri­sante Geheimnis der ver­sun­kenen Pyra­miden-Stadt vor der Küste Kubas
  • For­scher ent­deckten eine geheim­nis­volle Stadt von antiken Riesen unter dem Death Valley
  • Mili­tä­rische Beweise für die Existenz von nicht iden­ti­fi­zierten Flug­ob­jekten und des UFO-Phänomens
  • Der Mond ist eine gigan­tische antike Raum­station mit außer­ir­di­schen Basen unter seiner Oberfläche
  • Die neu­esten Erleb­nisse von Corey Goode, dem Whist­leb­lower des Geheimen Weltraumprogramms
  • Quan­ten­phy­siker beweisen durch ihre Expe­ri­mente die Existenz der unsterb­lichen Seele
  • Neueste Erkennt­nisse über Exo­pla­neten und die Suche nach der Quelle von mys­te­riösen Signalen aus dem All

Zusätzliche Informationen

Autor

Jason Mason, Jan van Helsing