Profi-Sportler inves­tieren jetzt in Bitcoin.

In den letzten paar Monaten haben wir gesehen, dass Bitcoin ein gutes Wachstum auf dem Markt erlebt. Wir haben gesehen, dass sein Preis stark gestiegen ist und von Januar 2021 bis April 2021 einen enormen Wert erreicht hat, und es wird erwartet, dass er nur in die obere Richtung wei­tergeht. Daher inves­tieren auch immer mehr Men­schen aus ver­schie­denen Seg­menten, dar­unter auch Sport, in digitale Assets. Genau aus diesem Grund sehen wir, dass auch die Pro­fi­sportler auf den Zug auf­springen. Sportler aus allen großen Sport­arten nutzen jetzt die Idee der digi­talen Währung. Zum Bei­spiel sehen wir Russell Okung, der das bekannte Gesicht des Teams Carolina Pan­thers ist, haben sich als der Spieler, der sein Gehalt in Bitcoin bekommen hat.  Also, was macht diese Sportler bekommen in die Idee der bitcoin ist inter­essant zu erkunden.

Der erste Grund, warum Sportler in bitcoin inves­tieren, ist, dass sie eine bessere Kon­trolle über ihr Ver­mögen haben. Ver­dienen in bitcoin kann helfen, in immer einen Vorteil über ihre Schneiden Ver­mittler. Wir sehen eine Reihe von Ath­leten und Sportler mit Ver­merken zusammen mit Cor­porate Spon­soring-Angebote. Man kann eine Reihe von Agen­turen, die gesehen werden, die Ver­waltung all dieser Angebote sind jetzt immer einen großen Brocken Geld für die gleiche. Mit Hilfe von bitcoin Nutzung, die Sportler sind in der Lage, die Details ohne jedes Problem zu erhalten und ohne Makler oder Zwi­schen­händler Platt­formen. Auch die Ver­merke erhalten sie beinhalten eine riesige Menge an Geld. Während mit der Hilfe von bitcoin für die Zahlung, kann man ver­meiden, High-Level-Besteuerung über die Rate der Kapi­tal­ertrag gesehen, und manchmal kann es sogar gesehen werden, die Ver­rin­gerung der Ein­kom­men­steuer und andere Steuern, die wieder hängt von der Gerichts­barkeit, die sie leben in.

Bitcoin gibt ihnen genug Pri­vat­sphäre zusammen mit Sicherheit, die der zweite große Grund wird, in diesem Bereich zu inves­tieren. Die Regierung wird gesehen, kommen mit großen Spon­soring mit einer Reihe von Unter­nehmen, ein­schließlich der Spur Ath­leten, zusammen mit den Aus­gaben Gewohn­heiten des Sportlers. Darüber hinaus finden Sie ein hohes Maß an das Profil zusammen mit Ruhm, die gesehen wird, die Ath­leten werden gezielt eine Menge von Betrügern und Betrüger. Mit Hilfe von bitcoin, kann man ein hohes Maß an Ath­leten zusammen mit einem guten Gefühl der Sicherheit, die gesehen werden, halten weg die Iden­ti­täten, die auf sich selbst beschränkt gehalten werden, sobald die Ent­scheidung für die Pri­vat­sphäre Vor­keh­rungen getroffen wird, zu finden.

Der nächste große Grund für sie zu bekommen in bitcoin ist der Zweck der Inves­tition. Bitcoin bleibt einer der sich am schnellsten ent­wi­ckelnden Sek­toren in diesem Bereich. Wir können sehen, eine Reihe von Men­schen inves­tieren in dieser Domäne, und Sie sind wild darauf, Ihnen eine riesige Menge an Gewinn­spannen. Eine der Top-Sportler, die mit einer rie­sigen Menge an Inves­ti­tionen in digitale Wäh­rungen ein­her­gehen, sind Sportler wie Lionel Messi, Floyd May­weather, Matt Barkley und Nikita Kucherov, um nur ein paar zu nennen. Es gibt mehrere solcher Dinge auf der Immediate Edge Web­seite, die für das­selbe bürgen.

Dann haben wir NFL und Men­schen aus der NBA auch Inves­ti­tionen in Bitcoin, die auch die Spieler zu inves­tieren, in digi­tales Geld. Man kann erwarten, dass die Sacra­mento Kings als erste NBA-Fran­chise in Nord­amerika zu starten, die Annahme von Geld in Form von Bitcoin. Dies geschah jedoch schon vor langer Zeit im Jahr 2014. Das einzige Ziel darüber war es, die Kun­den­er­fahrung zusammen mit dem Kauf von Dau­er­karten zu erhöhen und zusammen mit der Ware als auch kommen. Im April 2020, kann man finden, Kings kommen mit der Forbes, die als ein großer Spieler hilft viele der teams zu inves­tieren und erhalten ihre Gehälter in Bitcoin.

Zurück im Jahr 2019, sahen wir die Dallas Mave­ricks auf­stre­benden als die top-fran­chise zu bekommen, ihre Zahlung in bitcoin, die in form von tickets und Waren kommt. Zur gleichen Zeit, sehen wir die fran­chises wie Miami Dol­phins zu akzep­tieren bitcoin-Zah­lungen in den beiden Jahren der NFL-Saison ab 2019 und das kom­mende Jahr. In gewissem Sinne kann man finden, Ath­leten immer in Bitcoin beteiligt, mit Russel Okung, der neu ernannte VP der NFL-Verband, auch bürgen für die gleiche. Während das gleiche ist die Geschichte mit der LA Basierte Fran­chises genannt die Chargers, die begonnen haben, das Geld in Bitcoin zu akzeptieren.