Politik & Aktuelles

Wie kann man die Patrone im Drucker selbst ersetzen?

4. Oktober 2021

Früher oder später müssen sich Druckerbesitzer mit einem solchen Problem wie mit dem Austausch der Kartusche auseinandersetzen. Es sollte jedoch gleich darauf hingewiesen werden, dass das Ersetzen einer Patrone in einem Drucker kein so schwieriges und komplexes Problem ist, wie es den meisten scheint.

Darüber hinaus finden Sie in den Anleitungen, die jedem Modell von Bürogeräten beigefügt sind, egal ob es sich um einen Drucker oder ein Multifunktionsgerät handelt, detaillierte Informationen zum Austauschen eines Tintenstrahldruckers in einem Drucker. Wenn Sie beispielsweise über ein HP-Gerät verfügen, können Sie eine darin enthaltene Druckerpatrone durch dasselbe Modell oder durch ein mit Ihrem Druckermodell kompatibles Nicht-Originalmodell ersetzen. Druckerpatronen HP 933 in Deutschland zu bestellen ist heutzutage einfach und nimmt nicht viel Zeit in Anspruch.

  • Schritt 1: Entfernen der alten Patrone
  • Schritt 2: Vorbereitung einer neuen Kartusche
  • Schritt 3: Installation einer neuen Patrone

Entfernen der alten Kartusche

Bevor Sie die Patrone aus dem Drucker entfernen, müssen Sie das Gerät einschalten und die Abdeckung öffnen, um einen Zugang zu den darin enthaltenen Verbrauchsmaterialien zu erhalten. Sie sollten die Kartusche an einem entsprechenden Griff ziehen. Die Richtung hängt von den Schienen an den Seiten des Druckergehäuses ab. Sie sollte ohne größeren Kraftaufwand vorsichtig entfernt werden können. Andernfalls könnte das Herausziehen in die falsche Richtung nicht nur das Verbrauchsmaterial, sondern auch das Gerät selbst beschädigen.

Darüber hinaus ist es für niemanden ein Geheimnis, dass Kunststoff ziemlich zerbrechlich sein kann. In diesem Fall stellt sich die Frage, wie die Patrone korrekt entfernt werden kann. Um das Verbrauchsmaterial möglichst unbeschädigt zu entfernen, halten Sie es ausschließlich am Griff und ggf. an den Enden fest.

Vorbereitung einer neuen Kartusche

  1. In diesem Stadium müssen Sie das alte Verbrauchsmaterial durch ein neues ersetzen. Bevor Sie jedoch die Patrone in den Drucker einsetzen, vergewissern Sie sich, dass sie wirklich zu Ihrem Gerät passt;
  2. Öffnen Sie die Verpackung mit der Kartusche, im Inneren sehen Sie eine stoßfest versiegelte Verpackung;
  3. Öffnen Sie die Verpackung und entnehmen Sie die Patrone, ohne die Kontakte oder die Trommeleinheit zu berühren;
  4. Entfernen Sie das Verpackungsband und das Schutzband, das sich auf den Kontakten befindet;
  5. Drehen Sie die neue Patrone mehrmals hin und her und halten Sie sie dabei horizontal. Dadurch kann sich der im Behälter befindliche Toner so gleichmäßig wie möglich verteilen.

Kartuscheninstallation

Als Nächstes fahren wir mit der Installation der Patrone fort. Dazu müssen Sie sie nur einführen und die Vorsprünge in die entsprechenden Nuten einlegen. Machen Sie in diesem Fall keine nennenswerten Anstrengungen, denn das Verbrauchsmaterial sollte leicht genug installiert werden können. Drücken Sie es dann bis zum Anschlag in das Gerätegehäuse. Versuchen Sie, Verzerrungen zu vermeiden, da sonst die ausgetauschte Patrone nicht vollständig einrastet. Danach müssen Sie nur noch die Druckerabdeckung schließen und warten, bis das Gerät in den Arbeitszustand geht.

Drucken Sie eine Testseite und scannen Sie diese, um sicherzustellen, dass der Druckvorgang korrekt funktioniert. Wenn die Patrone nicht richtig installiert ist, müssen Sie die Abdeckung erneut öffnen und das Verbrauchsmaterial entfernen bzw. neu einlegen.

Im Allgemeinen ist das Einsetzen einer Patrone in einen Drucker, wie Sie wahrscheinlich gelesen haben, ein relativ einfacher Vorgang, der Genauigkeit erfordert.