screenshot youtube
Politik & Aktuelles

Schuld sind 2G, 2G plus, 3G und die Corona-Chaos-Regeln: Händler melden jetzt schon Umsatzeinbrüche um 30 Prozent

20. Dezember 2021

Für die Händler in Deutschland fällt das Vorweihnachtsgeschäft weitesgehend schlecht aus. Bereits in der ersten Woche verzeichnen sie Umsatzeinbrüche um 30 Prozent. Schuld daran ist das Corona-Chaos mit dem Durcheinander von 2G, 2G plus und 3G.

Die Händler in Deutschland schlagen Alarm, insbesondere die, welche Ladengeschäfte in Fußgängerzonen betreiben. Das Vorweihnachtsgeschäft bricht weg, Umsatzeinbrüche um die 30 Prozent sind eher die Regel denn die Ausnahme. Schuld daran ist das Corona-Chaos mit den unterschiedlichen Auslegungen: mal 2G, mal 2G plus, mal 3G. Einerseits halte diese Unübersichtlichkeit die Leute vom Einkauf ab, andererseits blieben die Kunden fern, weil ihnen die Lust am Einkaufsbummel durch diese Beschränkungen vergällt wird.

Viele der Händler selbst sind nicht sonderlich angetan von den Entscheidungen der Politik. Dort träfe man sich, baldowere solche Bestimmungen aus, wälze dann aber die Verantwortung für die Umsetzung auf die Händler ab. Wer sich gegen diese Auflagen zur Wehr zu setzen versuche, dem drohen hohe Bußgelder. So sei man daher genötigt, sich der vorgegebenen Linie zu unterwerfen.

Einige andere aber fördern ihre Umatzeinbrüche massiv selbst. Ein Schreiner hatte in seinem Schaufenster die Worte »Ungeimpfte unerwünscht« gleich mehrfach angebracht. Die Reaktion ließ nicht lange auf sich warten. Schließlich wurden genau mit solchen Worten in den dunkelsten Jahren der deutschen Geschichte Menschen ausgegrenzt.

Im Gegenzug profitiert der Online-Handel massiv von den aktuellen Beschränkungen. Jeff Bezos, Amazon-Chef, wird noch reicher werden. Sein Ableger in Deutschland ist einer der größten Profiteure der Corona-Politik Merkels und ihrer Gesellen. Und weil Amazon in Deutschland zwar neben den USA den größten Umsatz im Unternehmen macht, aber hierzulande keine Steuern entrichtet, klingelt Bezos Kasse in der Vorweihnachtszeit noch lauter als bisher.

Der bevorstehende Lockdown wird Bezos noch reicher machen, denn die Zahl der vom Alltag ausgegrenzten Menschen wird dramatisch zunehmen. Viele von ihnen werden also notgedrungen auf den Online-Handel zurückgreifen, weil sie entweder in den Läden unerwünscht sind oder wiel sie sich weigern, sich der Politik zu unterwerfen. Jeff Bezos freut sich sicherlich über die Ausgrenzungspolitik in Deutschland.


Quelle: freiewelt.net


Ad

Jetzt eintragen und News kostenlos per E-Mail erhalten:

Ad
Ad
Ad
Ad
Ad
Ad
Ad