Ent­hüllung: CORONA – Die digitale Wei­ter­ent­wicklung von BORRELIOSE?!

Als Bor­re­liose-Opfer beob­achte ich die Ent­wicklung von Corona mit anderen Augen als viele meiner Mit­men­schen. Nach wochen­langer Recherche bin ich zu dem Ergebnis gekommen, dass alle Indizien dafür­sprechen, dass Corona (und Long-Covid) die syn­the­tische Wei­ter­ent­wicklung von Bor­re­liose ist! 

(ein Kom­mentar von A.W. von Staufen)

Im Herbst 2003 stellte man bei mir, nach 4 endlos langen Wochen im Kran­kenhaus Bor­re­liose fest. Meine behan­delnde Ärztin meinte sei­nerzeit zu mir, dass dies eine Virus­er­krankung sei und eine Behandlung somit unmöglich. Heute weiß man, dass Bor­re­liose nicht durch soge­nannte Viren ent­steht, vielmehr handelt es sich um eine bak­te­rielle Erkrankung.

Mitt­ler­weile sollte auch jeder Hin­ter­fra­gende wissen, dass Viren nicht so exis­tieren, wie es uns die Quack­salber der Pseu­do­wis­sen­schaft gebets­müh­len­artig pre­digen. Diese Viren­theorie ist genauso Mumpitz wie die Lügen der Gesell­schafts- und Urknall­theorie. Ganz zu schweigen von der Evo­lu­ti­ons­theorie, denn die Roth­schilds haben Darwin dafür bezahlt, diesen Koko­lores zu erfinden, wie „The Jeru­salem Post“ am 29.03.2022 berichtete *1.

Als Roth­schild­schen Dank für diese noch heute exis­tie­rende Evo­lu­ti­ons­theorie-Lüge, erhielt Charles Darwin die Mit­glied­schaft, in der von Jesuiten gegrün­deten Aka­demie LEO­POLDINA, in Halle an der Saale. Der gesamte wis­sen­schaft­liche Hirnmüll und Dreck, welcher uns zur Berei­cherung des Lebens dienen soll, ist nichts wert, außer für die Phar­ma­branche und die Hand auf­hal­tenden Politikkasper.

Falls mir nun Anetta Kahane von der Cola-Weih­nachtsmann-Stiftung wegen dieser Roth­schild-Tat­sache Anti­se­mi­tismus vor­wirft kann ich nur darauf ant­worten: die Roth­schilds sind und waren keine Juden im klas­si­schen Sinn, sondern Zio­nisten, bzw. Kha­saren, welche das Judentum für ihre Macht­er­haltung schon immer missbrauchten!

Falls diese Ex-Stasi-Petze IM „Vik­toria“ mir dies­be­züglich Ver­breitung von Ver­schwö­rungs­theorien unter­stellen möchte, hat sie ent­weder keine Ahnung und gehört nicht in ihre Position oder sie lügt bewusst und ist somit eine Fehl­be­setzung! Doch nun zurück, zu wirklich wich­tigen Dingen.

Was ist Borreliose?

„Die Bor­re­liose ist eine Krankheit, die durch Zecken über­tragen wird. Sie wird auch Lyme-Bor­re­liose oder Lyme-Krankheit genannt. Die Bor­re­liose kann viel­ge­staltig und unter­schiedlich schwer ver­laufen und betrifft über­wiegend die Haut, aber auch das Ner­ven­system, die Gelenke und das Herz können betroffen sein. Ver­ur­sacht wird die Bor­re­liose durch Bak­terien der Art Bor­relia burg­dorferi, die überall in Deutschland durch Zecken über­tragen werden können. Von Juni bis August tritt die Bor­re­liose gehäuft auf. …

Viele Infek­tionen ver­laufen ohne sichtbare Krank­heits­zeichen. Als typi­sches Früh­zeichen einer Erkrankung zeigt sich die Wan­derröte einige Tage bis Wochen nach dem Zecken­stich. Spät­formen der Bor­re­liose können hin­gegen Monate oder sogar Jahre nach dem Zecken­stich auftreten.

Die Erkrankten sind nicht anste­ckend. *2

Was ist Long-Covid?

„Long COVID ist ein Sam­mel­be­griff für gesund­heit­liche Lang­zeit­folgen, die nach einer akuten Erkrankung an COVID-19 vor­handen sein können. Der Begriff „Long COVID“ umfasst Sym­ptome, die mehr als 4 Wochen nach Beginn der Erkrankung an COVID-19 fort­be­stehen oder neu auf­treten. Men­schen, die an Long COVID leiden, sind nicht mehr ansteckend.

Es lassen sich drei Phasen einer Erkrankung an COVID-19 unter­scheiden, wobei die letzten beiden Phasen Long COVID zuge­ordnet werden:

  • akute COVID-19-Krank­heits­phase: bis 4 Wochen nach Beginn der Symptome,
  • sub­akute COVID-19-Krank­heits­phase: bestehende COVID-19-Sym­ptome 4 bis 12 Wochen nach Auf­treten erster Krankheitszeichen,
  • Post-COVID-Syndrom: Sym­ptome, die im Zusam­menhang mit COVID-19 oder danach auf­ge­treten sind, mehr als 12 Wochen nach Erkrankung noch vor­liegen und nicht ander­weitig erklärt werden können. Die Sym­ptome halten min­destens zwei Monate an oder treten auch wie­der­kehrend und in wech­selnder Stärke auf.

Sowohl die sub­akute Krank­heits­phase als auch das Post-COVID-Syndrom werden als Long COVID bezeichnet.“ *3

Sicher fragen Sie sich, liebe Leser, wie ich zu der Behauptung komme, dass Corona die digitale Wei­ter­ent­wicklung von Bor­re­liose sei. Dann ver­gleichen wir doch einmal die Sym­ptome und Begleit­erschei­nungen von Bor­re­liose und Corona, bzw. Long-Covid, sehr oft nach der soge­nannten Covid-Impfung.

Viele Corona- und Bor­re­liose-Infi­zierte spüren wenig bis gar nichts von ihrer Infektion. Alle nach­fol­genden Sym­ptome können bei beiden Infek­tionen auftreten:

  • Aphasie (aktu­elles Bei­spiel: Bruce Willis)
  • Auf­fäl­lig­keiten im Hautbild (Ent­zünd­liche Pro­zesse, Rötungen)
  • Bauch­schmerzen,
  • Depressive Sym­ptome,
  • Ein­ge­schränkte Belastbarkeit,
  • Erschöpfung,
  • Fie­ber­schübe,
  • Gelenk­schmerzen,
  • Grip­pe­ähn­liche Symptome,
  • Gür­telrose,
  • Herz­mus­kel­ent­zündung,
  • Herz­rasen,
  • Husten,
  • Kom­pli­ka­tionen anderer Organe,
  • Kon­zen­tra­tions- und Gedächtnisprobleme,
  • Kopf­schmerzen,
  • Kurz­at­migkeit,
  • Läh­mungen,
  • Licht­emp­find­lichkeit,
  • Müdigkeit,
  • Mus­kel­schwäche- und ‑schmerzen,
  • Schlaf­stö­rungen,
  • Schüt­tel­frost,
  • Throm­bo­em­bolien,
  • Verlust des Geschmacks- und Geruchsinns,
  • Ver­schlech­terung der Lun­gen­funktion und
  • Wesens­än­de­rungen, plötz­liche Stimmungsschwankungen.

An dieser Stelle möchte ich noch einmal betonen, dass die oben genannten Sym­ptome bei Bor­re­liose und Long-Covid (meistens erst nach der Impfung) auf­treten können, aber nicht müssen.

Nun werden Sie sicherlich sagen, dass dies noch lange kein Beweis dafür ist, dass Long-Covid die digitale Wei­ter­ent­wicklung von Bor­re­liose ist. Dann sehen Sie sich bitte die nach­fol­genden Abbil­dungen an:

 

Abbildung 1: „Zufällige Aus­löser“ von Bor­re­liose und Long-Covid

Was sind Borrelien?

Bor­relien (wis­sen­schaft­licher Name Bor­relia) bilden eine Gattung relativ großer, schrau­ben­för­miger (auch spi­ral­förmig), gram­ne­ga­tiver Bak­terien aus der Gruppe der Spi­ro­chäten.“ *4

Was sind Graphenoxid?

„Gra­phenoxid (GO) ist ein koh­len­stoff­ba­siertes 2D-Nano­ma­terial, das in der Regel durch die Reaktion von Graphit mit einem starken Oxi­da­ti­ons­mittel und anschlie­ßender wäss­riger Auf­ar­beitung her­ge­stellt wird.“ *5

Vor über einem Jahr tauchten in den ein­schlä­gigen Telegram-Kanälen die Behauptung auf, dass die oben genannten Gra­phen­oxide in der Impf­suppe wäre. Natürlich war und ist diese Behauptung mal wieder eine blöd­sinnige und somit auch wieder anti­se­mi­tische Ver­schwö­rungs­theorie! Ich bin froh, dass uns die Fak­ten­checker von „Cor­rectiv“ offen und ehrlich darüber auf­klären, dass die Aluhut­träger nur einer Phan­tasie nachjagen.

Das „Wahr­heits­mi­nis­terium“ „Cor­rectiv“ klärt uns wie folgt auf:

Nein, zuge­lassene Covid-19-Impf­stoffe ent­halten kein Gra­phenoxid.

Die Behauptung, Covid-19-Impf­stoffe ent­hielten Gra­phenoxid, führt in die Irre. Die zuge­las­senen Impf­stoffe wurden über­prüft; sie ent­halten diesen Stoff nicht.

Bewertung: Größ­ten­teils falsch

Über diese Bewertung: Größ­ten­teils falsch. Laut Impf­stoff­her­stellern, dem Paul-Ehrlich-Institut und der euro­päi­schen Arz­nei­mit­tel­be­hörde ist in den zuge­las­senen Covid-19-Impf­stoffen kein Gra­phenoxid ent­halten. Der Einsatz dieses Stoffes im medi­zi­ni­schen Bereich wird derzeit lediglich erforscht.“ *6

Auf diese Aussage kann man sich wirklich ver­lassen, denn die Impf­stoff­her­steller würden uns niemals belügen und wollen doch nur das Beste für unsere Gesundheit! Auch das genannte Paul-Ehrlich-Institut hat sich noch nie an Men­schen­ex­pe­ri­menten beteiligt.

Die eben­falls erwähnte euro­päische Arz­nei­mit­tel­be­hörde stand noch nie in Ver­dacht von Vet­tern­wirt­schaft und Kor­ruption (auch Spenden genannt). Ja klar, die Sonne hat so viel Hitze, weil dort Gretel das Pfef­fer­ku­chenhaus beheizt und Fische schwimmen im Meer, weil sie zu doof sind zu fliegen.

Von wem wird die Non-Profit-Orga­ni­sation „Cor­rectiv“ finan­ziert, natürlich meine ich die groß­zü­gigen Spender?! Oh, muss ich da lesen? Hier ein paar Insti­tu­tionen: Haupt­spender Brost-Stiftung (3 Mil­lionen Euro; Anne­liese Brost war eine deutsche Ver­le­gerin, Gesell­schaf­terin der WAZ-Medi­en­gruppe, Mil­li­ar­därin und Mäzenin; Mit­glied des Kura­to­riums: Hendrik Wüst, MP NRW), Omidyar Network, Schöpflin Stiftung, Google, Adessium Foun­dation, Rudolf Aug­stein Stiftung, Open Society Foun­da­tions (George Soros), Deut­schen Telekom, Ham­burger Stiftung zur För­derung von Wis­sen­schaft und Kultur, Stiftung Mer­cator, der RAG-Stiftung und natürlich Facebook *7.

Ups, da hätte ich doch fast ver­gessen zu erwähnen, dass die Amadeu Antonio Stiftung auch sehr gern an die „unab­hän­gigen Wahr­heits­finder“ spendet und zusam­men­ar­beitet. Dies ist sicher nur wieder Zufall, dass diese Leute überall dort auf­tauchen, wo es um die „einzig wahre Wahrheit“ geht!!!

Irgendwie erinnert mich dies an die Geschichte mit Roth­schilds, welche Darwin Geld gaben, um die „Evo­lu­ti­ons­theorie“ zu erfinden!!! Doch nun zurück zu den Gra­phenoxid, der laut Fak­ten­checker nur ein Fake sei.

Diese Meldung passt leider nicht in das geschönte Bild von diesen „unab­hän­gigen Fak­ten­che­ckern“: Ehe­malige Mit­ar­bei­terin von Pfizer sagt: «Gra­phenoxid in den Gen-Prä­pa­raten wird für ein trans­hu­ma­nis­ti­sches Ziel ver­wendet.» Gra­phenoxid sei ein sehr guter elek­tri­scher Leiter und hoch­ma­gne­tisch. Damit könnten sie Men­schen mit dem Internet ver­binden. Ein Plan, der von Elon Musk und Bill Gates vor­an­ge­trieben werde.“ *8. Uppsala, wer wurde denn da beim lügen erwischt?! Die Jungs von „Cor­rectiv“ machen wirklich saubere Arbeit. Auf die ist echt Verlass!!! Nun wissen wir, dass Gra­phenoxid durch „Strahlen“ akti­viert werden

Wussten Sie, dass Bor­re­liose- und Corona-Infi­zierte besonders heftig auf Elek­trosmog reagieren und weitere Beschwerden ver­ur­sachen?! Was ist Elektrosmog?

„Belas­tungen des Men­schen durch elek­trische und magne­tische Felder werden als Elek­trosmog bezeichnet. Dabei geht es zum einen um den nie­der­fre­quenten Strah­lungs­be­reich, der bei allen mit Netz­spannung betrie­benen Geräten auf­tritt.“ *9.

Damit Sie diesen Zusam­menhang ver­stehen, habe ich fol­gende Abbildung mit einem Bei­spiel ein­gefügt, welche dieses „Phä­nomen“ unterstreicht.

 

Während bis zum 14.07.2020 die Schleswig-Hol­steiner Region Dith­mar­schen bekannt dafür war, nur wenige Corona-Fälle zu haben, explo­dierten regel­recht nach der Inbe­trieb­nahme von 5G die Corona-Infek­tions-Zahlen. Dies ist sicher wieder nur Zufall!!!

Am 24.03.2022 fand ich fol­genden Artikel: Ver­hee­rendes Virus ent­deckt: Es kann von Zecken über­tragen werden … Zecken zählen weltweit zu den bedeut­samsten Krank­heits­über­trägern. Sie können in Deutschland bei­spiels­weise Erreger wie Bor­re­liose-Bak­terien oder die Viren der Früh­sommer-Menin­go­en­ze­pha­litis, kurz FSME, über­tragen. … Unter­su­chungen zufolge kann eine Infektion mit dem soge­nannten Heartland-Virus für Betroffene tödlich sein. Es drohen Sym­ptome wie Fieber, Kopf­schmerzen, Mus­kel­schmerzen bis hin zu mul­tiplen Organ­ver­sagen.“ *10. Kommen Ihnen diese Sym­ptome bekannt vor? Sicher wieder nur Zufall, ja klar!

Nun sagen uns die Wis­sen­schaftler, dass Corona-Viren von Mensch zu Mensch über­tragen werden und Bor­re­liose von Zecken. Noch einmal zum Ver­ständnis: das eine ist ein „Virus“ und wird von Men­schen wei­ter­ge­geben, dass andere sind Bak­terien von Zecken. Dem­zu­folge können Bor­re­liose und Corona nicht iden­tisch sein und genau da liegt der Hase begraben!

Spi­ro­chäten (Aus­löser der Bor­re­liose) wurden in dem 2. Welt­krieg, was in Deutschland immer negiert wurde, als bio­lo­gische Kriegs­waffen ein­ge­setzt. Das wurde 2004 vom ame­ri­ka­ni­schen Kon­gress, der nur gewisse Doku­mente frei­ge­geben hatte, veröffentlicht.

Dr. Erich Traub arbeitete direkt unter SS-Reichs­führer Heinrich Himmler und hat erfolg­reich Ver­suche u.a. mit Bor­relien unter­nommen, welche letzt­endlich als Kriegs­waffe ein­ge­setzt wurde. Dieser Dr. Traub hatte her­vor­ra­gende Ergeb­nisse erzielt und man setzte diese Waffe in der Ukraine ein. Jedoch waren diese Bor­relien noch nicht so aggressiv. Nach Kriegsende kam E. Traub über das Projekt Paperclip in die USA.

Ihm wurde ein Labor (LAB257) auf Plump Island zuge­teilt und er hat dort im Auftrag der ame­ri­ka­ni­schen Militärs seine Ver­suche erfolg­reich fort­ge­führt. 1953 kehrte E. Traub nach Tübingen zurück. Das Labor wurde von anderen Wis­sen­schaftlern über­nommen, die jedoch ungeübt in diesem Bereich waren. Diese haben das ganze Gebiet rund­herum kon­ta­mi­niert. Da Plump Island in einer Vogel­flug­linie lag, sind die soge­nannten Spi­ro­chäten (infi­zierte Zecken) auf das Festland gelangt.

Es heißt immer, dass Bor­re­liose von Zecken über­tragen wird. An dieser Stelle möchte ich mit wis­sen­schaft­lichen Fehl­wissen auf­räumen, denn diese Infor­ma­tionen sind ganz großer Quatsch und abso­luter Blödsinn!!! Bor­relien und Bor­re­liose wird auch durch Flöhe, Mos­kitos, Stech­mücken, Bremsen, nicht pas­teu­ri­sierte Milch, Blut­trans­fu­sionen, Mensch zu Mensch-Über­tragung, Mut­ter­milch, Geschlechts­verkehr (Syphilis hat sehr ähn­liche Muster!!!) oder per Chem­trails! Es sind Fälle bekannt, dass Frauen nach der Ent­bindung plötzlich Bor­re­liose hatten, durch Infek­tionen im Krankenhaus!

Wissen Sie, geehrte Leser, wo dieser Nazi-Arzt Dr. E. Traub seine For­schung vor und während des Krieges betrieben hat?! Im Friedrich-Loeffler-Institut auf der Insel Riems! Aha! Da war doch was mit 140 Con­tainern von Bio­la­boren in der Ukraine, welche unter anderem dorthin geliefert wurden.

Mehr zu diesem Thema lesen Sie in meinem kom­menden Artikel über „Die „ehe­malige“ Nazi-Insel des Todes in der Ostsee“.

In eigener Sache:

Ich bin in meinem gerade erschie­nenem Buch: „Der geheime Pakt der Frei­maurer, Kha­saren und Jesuiten: Wir bleiben durch unser Blut ver­bunden. Tod dem, der darüber spricht! der Frage nach­ge­gangen, wie aus einer kleinen Gruppe von scheinbar macht­be­ses­senen Intri­ganten, der „Great Reset“ ent­stehen konnte.

Mich plagte auch die Frage: Was ist eigentlich Demo­kratie. Über­legen Sie doch bitte einmal selber: Wenn nach einer Wahl die großen Volks­par­teien ent­scheiden, wer in den Par­teien das Sagen hat, um dann zu ent­scheiden, wer das Sagen im ganzen Land hat ohne dass die Men­schen im Land etwas dazu zu sagen haben, nennt man dies noch Demokratie?!

Ich suchte auch Ant­worten, wie es geschehen konnte, dass eine kleine mächtige Clique die gesamte Menschheit mani­pu­lieren und Dank von PR zur Neuen Welt­ordnung schreiten konnte. Was ist eigentlich der Tiefe Staat und was hat dieser mit Baal zu tun? Wer sind die Wächter des Goldes und was der Schwur der Jesuiten? Sind die „Pro­to­kolle der Weisen von Zion“ wirklich eine Fäl­schung oder nur ein Duplikat? Was steht in der Balfour-Erklärung geschrieben und was hat dies mit den Rothschild´s zu tun?

Ist die „Rose“ wirklich die Blume der Liebe oder steht sie viel mehr für eine Skla­ven­ge­sell­schaft? Was ist eigentlich aus dem Miss­brauchs­komplex Ber­gisch-Gladbach und dem Sach­sen­sumpf geworden? Sind die Hei­ligen, welche wir anbeten, wirklich unsere Hei­ligen oder Göt­zen­bilder des Teufels? Was haben Bio-Siegel und die Frei­mau­rerei mit­ein­ander zu tun?

Im vor­letzten Kapitel dieses Buches dreht es sich um die schein­baren Lügen und das Zusam­men­spiel der Politik und Wissenschaft.

Eine sehr wichtige Bot­schaft möchte ich am Ende des Buches in die Welt senden: Wir dürfen uns nicht mehr spalten lassen, denn der kleinste gemeinsame Nenner zwi­schen uns allen dürfte sein, dass wir inzwi­schen ALLE extrem die Schnauze von diesem System voll haben und darauf sollten wir aufbauen!

Mehr dazu im Ent­hül­lungsbuch: DER GEHEIME PAKT DER FREI­MAURER, KHA­SAREN UND JESUITEN.Wir bleiben durch unser Blut ver­bunden. Tod dem, der darüber spricht!

Hier ein erster Blick in das Inhaltsverzeichnis:

Warum dieses Buch?

Prolog

Der 21. April – Ein sym­bol­träch­tiges Datum!

Thema: #alles­dicht­machen

Auf der Suche nach Antworten

Was ist eigentlich Demokratie?

… und warum nun dieses Buch?

 

Public Rela­tions – Mani­pu­lation der Menschheit

Die Ver-„appel“-ung: Vom Telefon zum Prestigeobjekt

PR in der Musik

Agenda 2030 – Dank guter PR zur Neuen Weltordnung

Codex Ali­men­tarius

Die Geschichte der Public Relations

Edward Bernays

Ivy Lee

 

Der „Tiefe Staat“ – Unglaublich wahre Fakten

Der Auf­stieg der Khasaren

Wer oder was ist Baal?

Die ver­steckte Hand

Hermann Par­zinger – Prä­his­to­ri­scher Archäologe

Die Wächter des Goldes

Die Kreuzzüge der Templer

Der Schwur der Jesuiten

Die Frei­maurer und der Tempel Salomons

Der Zorn der Zionisten

Die Gründung der Illuminaten

Der Brief von Konstantinopel

Die Fran­zö­sische Revo­lution, Napoleon und die Freimaurer

Der 1. Weltkrieg

Die kom­mu­nis­tische Oktoberrevolution

FED – Die Mutter aller Banken

Der 2. Weltkrieg

Adolf Hitler – Ein kha­sa­ri­scher Jude?

Die Balfour-Erklärung – Die Gründung von Israel

Die Pro­to­kolle der Weisen von Zion

Was steht eigentlich in den „Pro­to­kollen von Zion“?

Georgia Guide Stones – Das Monument

Die Ver­einten Nationen

Die Res­sourcen des Planeten

Die Kryp­to­kom­mu­nisten Kis­singer und Genscher

Die Roth­schilds und die Macht

Ja was denn nun: Roth‑, Grün- oder Schwarzschild?!

 

Im Zeichen der Rose

Rosen so rot wie die Liebe?

Die Rose

Der Hin­ter­grund der Rose

Der Rosenball

Die „etrus­kische“ Namensgebung

Das Rosenfest

Drei Farben der Johannisrosen

Das Rosen­kreuz

Die Rosen­kreuzer

Das Geschlecht derer „von Rosen“

Die Rosen­holzakte

Dies und Das – Rund um die Rose

 

Die Roth­schilds und die „Rosen­linie“          

Die Roth­schilds – Eine Familie steigt auf

Das Tes­tament des Mayer Amschel Rothschild

Die Gier nach der Macht

Die Roth­schilds und die Federal Reserve Bank

Der Ball im „Chateau de Ferrières“

Eine Quint­essenz von Rothschild-Aktionen

 

Die Pyramide der Macht

Der graue Papst

Die Rothschild‘s

Rat der 13

Rat der 33

Komitee der 300/500

B’nai B’rith & Grand Orient

Kom­mu­nismus

Schot­ti­scher Ritus

Rotarier

Lions-Club’s

Johan­nis­grade und Frei­maurer ohne Schurz

Huma­nismus

Weitere Geheim­ge­sell­schaften

YMCA, CVJM, Trump und die Jesuiten

Der geheime Pakt

 

Eine nach­denk­liche Reise

Auf nach Schleswig-Holstein

Miss­brauchs­komplex Ber­gisch Gladbach

Der unge­klärte Sachsensumpf

HAARP und der teuf­lische Kli­ma­wandel der NWO

Vom totalen Sys­tem­ver­sagen und Wahl­kampf im Flutgebiet

Ein­marsch der Karnevalisten

Von Steu­erraub und Verschwendungen

„Virus Karlchen“ in stän­diger Paniklaune

Den Kli­maten der „Grünen“

Die üblichen Verdächtigen

Der Kopflose von der „Schwarzen Madonna“

Günther Jauch, das all­se­hende Auge und Satan‘s Jünger

Im Reich der Welfen‘s

Die Welfen in den letzten 100 Jahren

Von der Leyen – Der Clan der Welfen-Diener

Sports­kanone „Annalena Tram­polina von Copy und Paste“

Das Geheimnis der „Fleur de Lis“

Baum des Lebens

Hamburg: Warburg, Scholz, Springer, RAF und Pädophile

„RAF-Anschlag auf das Springer-Hochhaus in Hamburg“

Von Hor­nochsen, Rind­vie­chern und Kuhmasken

Die Anbetung der Götzen des Teufels und Khasaren

BIO-Siegel-Lügen, Frei­maurer und Bauern

Drachen, Fake-Heilige und Heiden in Heide

Das Blut der Erde: Die Lügen der Politik und Wissenschaft

 

Die Regent­schaft der Denk­fabrik: LEOPOLDINA 

Was ist eigentlich „DIE WISSENSCHAFT“?

Warum ist die Wis­sen­schaft wichtig für die Gesellschaft?

Die sieben Wis­sen­schaften der Freimaurer

Klappe halten, impfen lassen

Die (un-) heim­liche Macht der Hal­lenser Akademie

Das Goldene Vlies, Rum­pel­stilzchen und Trump

Der Wan­der­zirkus

Hal­lenser – Hal­loren – Halunken: Die Slawen und ein Luder

Das finstere Zeit­alter der Naturforscher

Die NS-Ver­gan­genheit dieser Frei-Denker

Rit­ter­schlag oder Pakt mit dem Teufel?!

Die Rolle während der DDR-Zeit und die Stasi

Das „Wunder“ der frei­mau­re­ri­schen Wiederauferstehung

Wis­sen­schaft als Vertrauenskiller?

Die wis­sen­schaft­liche Rolle in der Coronapandemie

Ad-hoc-Hypo­thesen – Zeichen für Pseudowissenschaft

Die LEO­POLDINA und die Stasiakten

 

Auf ein letztes Wort

Sind wir in einer „Blase“ gefangen?

Die bekloppte Wahrheit

 

Mein Dank von ganzem Herzen

————————————————————-

Quel­len­nachweis:

*1        https://www.jpost.com/diaspora/antisemitism/article-702599
*2        https://www.infektionsschutz.de/erregersteckbriefe/borreliose/
*3        https://www.infektionsschutz.de/coronavirus/basisinformationen/long-covid-langzeitfolgen-von-covid-19/
*4        https://de.wikipedia.org/wiki/Borrelien
*5        https://de.wikipedia.org/wiki/Graphenoxid
*6        https://correctiv.org/faktencheck/2021/08/24/nein-zugelassene-covid-19-impfstoffe-enthalten-kein-graphenoxid/
*7        https://de.wikipedia.org/wiki/Correctiv#Gesellschafter_und_Finanzierung
*8        https://corona-transition.org/ehemalige-mitarbeiterin-von-pfizer-sagt-graphenoxid-in-den-gen-praparaten-wird
*9        https://www.lernhelfer.de/schuelerlexikon/physik-abitur/artikel/elektrosmog-und-strahlenschutz
*10      https://www.fr.de/panorama/verheerendes-virus-entdeckt-toedlich-krankheit-zecken-usa-gesundheit-ltt-verbraucher-91427986.html
Abbildung 1      links: https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/B/Borreliose/Borreliose.html; rechts: https://web.de/magazine/news/coronavirus/blutuntersuchung-beweist-covid-19-impfstoffe-wuermer-enthalten-blut-zusammenklebt-36487826


Quelle: pravda-tv.com