Wer ist die letzte Generation?

Wer sich das Welt­ge­schehen mit einem noch gesunden Men­schen­ver­stand ansieht, kann nur mit Kopf­schütteln reagieren.

Ist alles nur Panikmache?

Wird Angst­energie ver­mehrt ver­breitet, auf die unsere Pei­niger als Lebens­en­ergie ange­wiesen sind, weil ihnen die Auf­klärung selbst als Angst in die Glieder gefahren ist? 

Wie kann man sich aus den chao­ti­schen Zuständen her­aus­halten und Schaden an sich selbst vermeiden?

(eine positive Betrachtung nega­tiver Ereig­nisse von Lothar Schalkowski)

Dass die Welt von dunklen Kräften beherrscht wird, muss sich langsam auch in die trägsten Hirne ein­ge­brannt haben. Nur eine klit­ze­kleine Min­derheit war sich bisher darüber im Klaren, dass diese para­si­tären Gestalten ihre Macht nur ausüben können, weil die über­wie­gende Mehrheit der Men­schen weltweit es zuge­lassen hat. Sie sind ihnen auf den Leim gegangen, der seit Genera­tionen in Form von Lüge, Heim­tücke, Ver­schweigen grund­sätz­licher Wahr­heiten über die Menschheit aus­ge­gossen wurde. Aber die Auf­klärung bahnt sich mühsam ihren Weg.  Die Mas­sen­medien leisten wert­volle Hilfe, indem sie die dümmsten poli­ti­schen Agenden gehorsam wei­ter­ver­breiten, auf die immer weniger den­kende Men­schen her­ein­fallen. Das Erwachen nähert sich dem Punkt, an dem das System ihre Macht end­gültig ver­loren hat. Aus­schlag­gebend ist die Tat­sache, dass immer mehr Men­schen erkennen, dass Regie­rungen nicht das Wohl ihrer Völker im Auge haben. Sie sind zwar “gewählt“, ob mit Recht oder Fäl­schung, spielt keine Rolle, denn sie haben schon lange keine selbst­ver­ant­wort­liche Ent­schei­dungs­freiheit mehr.

Deutschland spielt eine wichtige Rolle in dem Prozess. Kriege gegen Deutschland wurden aus rein wirt­schaft­lichen Gründen insze­niert, weil die deutsche Intel­ligenz gefürchtet war. Nach der mili­tä­ri­schen Nie­derlage im WK2 und Aus­plün­derung mate­ri­eller und intel­li­genter Reich­tümer begann die Umer­ziehung der Deut­schen, die heute ihren Höhe­punkt erreicht hat. Intel­li­gente Men­schen, die Viren­epi­demien, Kli­ma­wandel und Gen­der­schwurbel als Mani­pu­lation und Panik­mache erkennen, werden aufs Schärfste dif­fa­miert und aus dem gesell­schaft­lichen Leben aus­ge­grenzt. Dagegen werden Orga­ni­sa­tionen und „Akti­visten“, die diesen Blödsinn ernst nehmen (sollen) mit För­de­rungs­geldern hofiert. Kein Mensch, der noch geistig normal ist, wird sich auf die Autobahn kleben und den Verkehr auf­halten, wenn er nicht geistig und finan­ziell mani­pu­liert ist.

Neueste Waffe der Dunklen sind Affen­pocken, von denen die meisten Men­schen bisher noch nichts gehört haben. Wer über­zeugt ist, dass die Gen­spritze Hilfe gegen ein nicht iso­liertes Virus ist, und immer noch lebt, wird sich auch gegen Affen­pocken spritzen lassen. Nun sagt aber eine wichtige medi­zi­nische Erkenntnis, dass alle unver­träg­lichen Stoffe, die der Mensch in seiner Unkenntnis als Nahrung und Medi­ka­mente zu sich nimmt und welche von seinen Nieren und der Leber nicht mehr bewältigt werden können, durch die Haut aus­ge­schieden werden. Das ist eine Ursache auch der Pocken. Die Intel­ligenz des Körpers ist in Längen der Intel­ligenz medi­zi­ni­scher „Experten“ überlegen.

Die WHO hat sich eben­falls auf die Seite der dunklen „Eliten“ geschlagen und führt deren Anwei­sungen rigoros aus. Wer sich anschaut, von wem sie finan­ziert wird, muss sich nicht wundern. Einer von ihnen ist Bill Gates, der seine blu­tigen Finger überall dort hin­ein­steckt, wo es gegen die Menschheit geht. Schon 2011 hat er seine Pläne öffentlich gemacht, indem er erklärte, dass die Welt­be­völ­kerung durch ver­mehrtes „Impfen“ redu­ziert werden kann. An anderer Stelle brüstete er sich mit der Erklärung: „wir werden 7 Mil­li­arden impfen“. Solche gefähr­lichen Psy­cho­pathen bestimmen die Welt­po­litik mit.

Ein Video über Bill Gates klärt auf: https://3k14.wordpress.com/2021/04/18/fortsetzung-von-der-fall-der-kabale-11/

Die Glo­ba­li­sierung Deutsch­lands ist eben­falls von langer Hand geplant. Keine Regierung nach 1945 hat sich dem deut­schen Volk ver­pflichtet gefühlt und gehorsam nach der Pfeife der anglo-ame­ri­ka­nisch-jüdi­schen Finanz­elite getanzt.

Viele „Seher“ und Klar­denker haben vor­aus­ge­sehen, wo wir heute in unserer Evo­lution ange­kommen sind. Einer von ihnen war auch Rudolf Steiner: „Es wird nicht lange dauern, wenn man das Jahr 2000 geschrieben haben wird, da wird nicht ein direktes Verbot, aber eine Art Verbot für alles Denken von Amerika aus­gehen, ein Gesetz, welches den Zweck haben wird, alles indi­vi­duelle Denken zu unter­drücken“. Rudolf Steiner am 4.4.1916

Wie kann man mit dem Problem umgehen, bzw. sich von den Maß­nahmen der­je­nigen befreien, die sich anmaßen, die Menschheit zu kon­trol­lieren, ihrer Freiheit zu berauben und die Gesundheit bis hin zum gewalt­samen Töten zu zerstören?

Mein Vor­schlag ist, den Maß­nahmen keine Bedeutung für das eigene Leben bei­zu­messen und sich aus allen Bewer­tungen her­aus­zu­halten. Mit dieser Ein­stellung sollte es gelingen:  „Ich bin ein freies gött­liches Geschöpf und nur den gött­lichen Lebens­regeln ver­pflichtet“.  Pro­teste und Demons­tra­tionen geben noch mehr Energie in die Vor­gänge und sind strikt zu ver­meiden. Beo­abachten sollte man nur ohne sich emo­tional darin zu ver­stricken. Jeder hat seine eigene Lebens- und Lern­aufgabe, womit jeder Mensch genug zu tun hat.

Ein Thema das eben­falls global ist, ist die mili­tä­rische Son­der­ope­ration Russ­lands in der Ukraine. Was liegt dem Westen an der Ukraine, weil er sie mit Waffen und Geld gegen Russland unter­stützt? Das Problem ist mehr­ge­staltig. Es ist nicht nur eine exis­ten­zielle Frage der Nato, näher am „bösen“ Russen zu sein. Seit dem Macht­wechsel in Kiew hat der Westen alles getan, um den Bären zu reizen und aus der Reserve zu locken. Es waren nicht nur die ver­bre­che­ri­schen Geschäfte  gegen die Menschheit, wie Labore für che­mische Waffen und Impf­stoffe, das Leih­müt­ter­ge­schäft, Sex mit Kindern und offener Krieg gegen die von Russen bewohnten Gebiete im Donbass, sondern es hängen noch ganz andere Beweg­gründe daran, von denen wir noch gar nicht alle kennen. Geld spielt auch hier eine ent­schei­dende Rolle, weil die glo­balen Macht­haber die Ukraine benö­tigen, um die Agenda 2030 durch­zu­setzen. Wer sich im Puz­zle­spiel aus­kennt, wird die Tat­sache richtig ein­schätzen, nach der west­liche Inves­toren 17 Mil­lionen Hektar land­wirt­schaft­liche Fläche der Ukraine gekauft haben. Eine Fläche, die so groß wie die gesamte Anbau­fläche von Italien ist. Das waren die Multis Dupont, Mon­santo und Cargill. Es wird befürchtet, dass diese Fläche in Zukunft nicht mehr der Nah­rungs­mit­tel­pro­duktion dient, sondern genau dem Gegenteil, dieser ent­zogen wird, um die weltweit geplante Hun­gersnot durch­zu­setzen. Dafür sprechen die fort­ge­setzten Ver­nich­tungen von Waren- und Roh­stoff­lagern in der west­lichen Welt, sowie der begonnene Krieg gegen die Bauern. Alle vom Westen selbst ver­ur­sachte Pro­bleme werden dem „bösen Russen“ in die Schuhe geschoben. Es ist unglaublich, wie die Mehrheit der Men­schen auf diesen Schwindel reinfällt.

Wenn es eine letzte (aus­ster­bende) Generation geben sollte, dann werden es die Ver­ur­sacher und Anhänger der men­schen­feind­lichen und destruk­tiven glo­balen Maß­nahmen sein, welche die Men­schen zu trans­hu­manen Robotern machen sollen und die einzige Intel­ligenz auf diesem Pla­neten die künst­liche sein soll. Die Evo­lution unter­stützt immer die­je­nigen, die sich gemäß kos­mi­scher Ordnung und Gesetze weiter ent­wi­ckeln. Diese werden letztlich über­leben. Wir können also hoff­nungsvoll in die Zukunft blicken, wenn es auch auf dem Weg noch einige Stol­per­steine geben wird.

Lothar Schal­kowski

Heiler, Autor, Lebensberater

https://healinghelp926706815.wordpress.com/bucher/

————————-

Dieser Artikel wurde zuerst im Blog des Autors ver­öf­fent­licht: https://healinghelp926706815.wordpress.com/2019/02/26/blog/