Categories:

UFOs und das Geheimnis der inneren Erde (! Lie­ferbar ab dem 01.02.2023 !)

Jason Mason

26,00  Preis inkl. MwSt., versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands

SKU: A0104
 €

Beschreibung

Jason Mason: UFOs und das Geheimnis der inneren Erde

Die Lese­probe finden Sie hier -> HIER KLICKEN

Spä­testens seit den 1940er-Jahren ver­suchen For­scher hinter das Geheimnis der mys­te­riösen Flug­scheiben zu kommen. Fakt ist, dass sie schon seit dem Beginn der auf­ge­zeich­neten Mensch­heits­ge­schichte einen beinahe unsicht­baren Ein­fluss auf unsere Zivi­li­sation ausüben. Besonders die Ver­bindung des Deut­schen Reichs und einer deut­schen Absetz­be­wegung, die ein geheimes Welt­raum­pro­gramm erschaffen hat, hängt womöglich mit antikem Wissen außer­ir­di­scher Besucher zusammen. Gab es vor Kriegsende direkten Kontakt mit Wesen, die in alter­tüm­lichen Auf­zeich­nungen samt ihren Arte­fakten als „Götter der Vorzeit“ Erwähnung finden?

Neue Hin­weise aus den USA sowie aus Russland zeigen nun, dass ein Teil der UFOs gar nicht außer­ir­disch ist, sondern aus dem Inneren unseres Pla­neten stammt. Nicht nur Außer­ir­dische haben seit Jahr­tau­senden riesige Stütz­punkte in der Erd­kruste und auf dem Grund der Ozeane errichtet, es gibt auch antike Hoch­zi­vi­li­sa­tionen, wie bei­spiels­weise die Atlanter, die sich vor Kata­strophen unter der Erd­ober­fläche und in großen Gebirgen in Sicherheit brachten und dort immer noch existieren.

Die Rätsel außer­ir­di­scher Tech­no­logie wurden zum wich­tigsten Geheimnis der Welt und riefen eine Voll­spektrum-Ver­schwörung auf allen Ebenen der Macht hervor. Regie­rungen wissen längst, dass Aliens real sind – auch Zeit­reisen und Par­al­lel­uni­versen –, doch sie können es der Welt­be­völ­kerung nicht offi­ziell bekannt geben, weil eine Auf­lösung der sozialen Ordnung befürchtet wird. In ver­bor­genen unter­ir­di­schen Mili­tär­basen werden antike Relikte außer­ir­di­scher Besucher auf­be­wahrt und erforscht. Macht­haber wie die Illu­minati haben aller­dings ent­schieden, diese exo­ti­schen, neuen Tech­no­logien und ihr Wissen über uner­klär­liche Phä­nomene nicht mit dem Rest der Welt zu teilen.

Jason Mason und Jan van Helsing liefern erneut unzählige aktuelle und hoch span­nende Infor­ma­tionen. Dar­unter his­to­rische Auf­zeich­nungen über Kon­takte mit Ech­sen­men­schen in Öster­reich oder über prä­his­to­rische Hightech-Anlagen in den rumä­ni­schen Bucegi-Bergen.