Islamismus & Terror

Von der Politik ignoriert: Weltweit werden Christen verfolgt, diskriminiert, vertrieben, gefoltert & ermordet!

26. September 2018

Weltweit werden Christen verfolgt, diskriminiert, vertrieben, gefoltert und ermordet! Islamistische, hinduistische und buddhistische Regime sprechen Christen die Daseinsberechtigung ab!

Das christliche Hilfswerk Open Doors veröffentlichte den Weltverfolgungsindex 2017 mit einer Rangliste von 50 Ländern, in denen Christen am stärksten verfolgt werden.

Insgesamt leben in diesen 50 Staaten mehr als 650 Millionen Christen. Aber mit nur 13 Prozent Anteil an der Gesamtbevölkerung sind sie deutlich in der Minderheit.

Die Autoren des Weltverfolgungsindex meinen, dass die größte Gefahr für die Christus-Anhänger die fortschreitende Islamisierung im Nahen Osten und in Nordafrika ist.

Dort seien schon jetzt Christen „Bürger zweiter Klasse“, die ihren Glauben nur im Verborgenen ausüben können.

Außerdem sei die Bedrohung durch islamistische Attentate sehr groß. Auch in Asien breite sich ein religiös motivierter Nationalismus aus.

Hier die Karte, in welchen Ländern Christen in großer Gefahr sind:


Guido Grandt auf www.guidograndt.de


Jetzt eintragen und News kostenlos per E-Mail erhalten:

Ad
Ad
Ad
Ad
Ad
Ad
Ad
Ad
Ad