"Mathematikunterricht und Gender " heißt eine der vielen Studien, in die die Bundesregierung immense Summen an Steuergeldern steckt - Bild: By Checkingfax - Own work, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=52105853
Politik

Auch das noch: Einheitsstrampler für männliche und weibliche Kinder_Innen

24. November 2018

Geht es nach Celine Dion, gibt es keine männlichen oder weiblichen Babys mehr, keine Jungen oder Mädchen.

(Von Michael Kornowski – Ohne Umschweife)

Und sie gehören auch nicht ihren Eltern, sondern wir sind alle nur einzelne Glieder einer Kette, die das Leben darstellt. Eltern können ihre Kinder zwar großziehen, aber ihren eigenen Weg müssen sie selbst finden. Und um das zu unterstützen, hat Celine Dion etwas „genial“ Neues erfunden: geschlechtsneutrale Babykleidung. Da gibt es keine rosa oder hellblauen Strampler mehr, nein, die sind dann einfach weiß mit großen schwarzen Sternen. Und diese „geniale“ geschlechtsneutrale Kleidung befreit die Babys von ihrem vorbestimmten Geschlecht und ermöglicht es ihnen, ihre eigene Individualität zu finden…

So weit die geballte Ladung Inkompetenz, man könnte auch Dummheit sagen, die ein weiterer Prominenter – oh, Pardon, Prominenter/Prominente/divers natürlich – von sich gibt. Großer Gott! Drehen die sogenannten Prominenten jetzt alle durch? Ein Baby wird sicher nicht durch blaue oder rosa Kleidung zum Mann oder zur Frau, sondern meiner Meinung nach durch Schniedel und Muschi (man verzeihe mir die Direktheit). Und außer Mann und Frau und Leuten, die sowohl als auch sind, habe ich noch keinen anderen Menschen gesehen.Wer Kindern ihr angeborenes Geschlecht absprechen will – ja, so sehe ich das –, der tut ihnen Gewalt an. Sicher nicht durch geschlechtsbezogene Kleidung, sondern indem er ihnen die Wurzeln nimmt, die Bodenhaftung und die natürliche Liebe und das Vertrauen zu ihren Eltern. Wer einem Jungen, der sich wie ein Junge verhält, sein Geschlecht nicht zugestehen will, der schadet ihm. Und am Ende werden verwirrte Menschen daraus entstehen, die sich im Leben nicht mehr zurechtfinden.

Die Dekadenz der westlichen, übersättigten Gesellschaft – und darunter vor allem Prominenten und Politikern, denen mit ihrer Position das Geschlecht und die Bodenhaftung abhandengekommen sind – treibt die schlimmsten Blüten. Wären nicht auch die normalen, vernünftigen Leute betroffen, so könnte man den „Diversen“ viel Erfolg auf ihrem Weg wünschen. Denn der führt zwangsläufig zur Vernichtung einer lebensfähigen, menschlichen Gesellschaft.

Ach ja, bei Celine Dion könnte allerdings auch noch ein ganz banaler Grund hinter der „gender-neutral“ Babykleidung stecken: Werbung! Sie will einfach nur so viel davon verkaufen wie möglich…

Lesen Sie dazu auch:

Gendergerechte Rechtschreibung im Anmarsch: Die Invasion der Sonderzeichen


Michael Kornowski ist Herausgeber des Blogs „Ohne Umschweife“ (https://www.facebook.com/ohne.umschweife1/) und Autor bei conservo.


Ad
Ad

Jetzt eintragen und News kostenlos per E-Mail erhalten:

Ad
Ad
Ad
Ad
Ad
Ad
Ad