Schlagwort: Gaga

Eine kurze Geschichte von Mann und Frau

Die Frau­en­rechts­kämp­fe­rinnen gehen in der Regel von der Prä­misse aus, dass die Frau grund­sätzlich und a priori vom Mann unter­drückt wird und sie daher ständig gegen diese Opfer­rolle ankämpfen müsse. Die aktu­ellen Ver­satz­stücke dieses seit Jahr­zehnten nicht enden wol­lenden Frau­en­krieges gegen das männ­liche Geschlecht sind z.B. der Gen­der­PayGap, die Frau­en­quote und der Kampf gegen das […]

Den ganzen Artikel lesen

Eva Herman: Der gezähmte Mann und die ver­lorene Weiblichkeit

Die Femi­nis­tinnen setzten alles daran, den Mann zu dämo­ni­sieren. Sex wurde als Bedrohung gesehen, und höchstes Ziel war die »Zähmung« der »bösen« Männer. Oder gleich ihre Abschaffung. Immer wieder mischten sich die Frau­en­recht­le­rinnen hart­näckig in den intimsten Bereich der Frauen ein, Gesten, Berüh­rungen, jeder Blick des Mannes wurde als sexis­tische Demü­tigung gebrand­markt. (Von Eva Herman) […]

Den ganzen Artikel lesen

Toxic Mas­cu­linity — Oder: “Die tra­di­tio­nellen männ­lichen Ver­hal­tens­weisen sind gefährlich”

Die Ame­rican Psy­cho­lo­gical Asso­ciation (APA) hat kürzlich allen Ernstes Leit­linien her­aus­ge­geben, in denen behauptet wird, dass die soge­nannten “tra­di­tio­nellen männ­lichen Ver­hal­tens­weisen” gefährlich seien. Die eif­rigen und durchaus ein­fluss­reichen See­len­kundler aus Übersee meinen, dass etwa schon die bloße Aben­teu­erlust oder das natür­liche Kon­kur­renz­denken und der Wille nach Dominanz Eigen­schaften sind, die den Männern und natürlich ihrer Umwelt […]

Den ganzen Artikel lesen

Ver­wechslung von Ideo­logie und Rea­lität — Oder: Die Gender-Tota­li­tären reiten wieder

In einer neuen und wahrhaft bahn­bre­chenden deutsch-ame­­ri­­ka­­ni­­schen Studie über die Geschlechter und deren Rol­len­bilder ist fest­ge­stellt worden, dass die Farbe Blau öfter bei Buben, die Farbe Rosa jedoch öfter bei Mädchen zu beob­achten sei. Ebenso würde buben­ty­pi­sches Spielzeug (wie z.B. Autos) zu Weih­nachten öfter den Buben als den Mädchen geschenkt und umge­kehrt würde das Christkind […]

Den ganzen Artikel lesen

Auch das noch: Ein­heits­strampler für männ­liche und weib­liche Kinder_Innen

Geht es nach Celine Dion, gibt es keine männ­lichen oder weib­lichen Babys mehr, keine Jungen oder Mädchen. (Von Michael Kornowski — Ohne Umschweife) Und sie gehören auch nicht ihren Eltern, sondern wir sind alle nur ein­zelne Glieder einer Kette, die das Leben dar­stellt. Eltern können ihre Kinder zwar groß­ziehen, aber ihren eigenen Weg müssen sie […]

Den ganzen Artikel lesen

Gender-Gaga par excel­lence: Von der Vagina zum Vorderloch

Das Online-Magazin „Healthline“ zählt eigenen Angaben zufolge all­mo­natlich 85 Mil­lionen Sei­ten­be­sucher, und wäre damit unter den 500 größten Web­seiten des Internets. Aus einem Artikel über geschlech­ter­ge­rechtere Geschlechts­teil­be­zeich­nungen springt dem Leser der Wahnsinn in Blit­zes­schnelle durch die Pupille direkt ins Hirn.  Mere Abrams´Artikel wurde von Janet Brito „medi­zi­nisch gegen­ge­lesen“. Janet Brito macht beruflich PhD, LCSW und CST. […]

Den ganzen Artikel lesen

Bun­desrats-Initiative: Gender-Gaga soll ins Grundgesetz

Der Gen­der­wahnsinn soll jetzt Ver­fas­sungsrang erhalten. Jeder kann dann sein Geschlecht selbst fest­legen und niemand wegen seiner „geschlecht­lichen Iden­tität“ dis­kri­mi­niert werden. Der rot-rot-grüne Ber­liner Senat hat eine ent­spre­chende Grund­ge­setz­än­derung in den Bun­desrat ein­ge­bracht. Unter­zeichnet haben den Antrag der Regie­rende Bür­ger­meister Michael Müller (SPD) und sein grüner Jus­tiz­se­nator, der beken­nende Schwule, Dirk Beh­rendt. Die Chancen, in […]

Den ganzen Artikel lesen

Anti­fanten rasten bei Uni­vortrag aus: Bio­lo­gische Fakten sind Nazi! (Video)

Bei der Ver­an­staltung „Lasst uns über Diversity (Vielfalt) sprechen“ an der Portland State Uni­versity mit James Damore (bekannt für sein Google Memo), kam es nach der Aussage der Evo­lu­ti­ons­bio­login Heather E. Heying, dass es bio­lo­gische Unter­schiede zwi­schen Männern und Frauen gibt, zu Stö­rungen von Antifa-Anhängern. Die Vor­tra­genden wurden als Nazis und Faschisten beschimpft. Mit dem […]

Den ganzen Artikel lesen

Mehr als 500 Mio. € für Studien und Gut­achten – Bun­des­re­gierung ver­teilt Steu­er­gelder mit beiden Händen

Wie sich aus der Antwort der Bun­des­re­gierung auf eine kleine Anfrage der AfD-Fraktion unter der Feder­führung des Bun­des­tags­ab­ge­ord­neten Stephan Brandner ergibt, hat die Bun­des­re­gierung seit dem Jahr 2000 weit mehr als 500 Mil­lionen Euro für die externe Erar­beitung von Studien und Gut­achten aus­ge­geben. Diese Zahl ist noch als zu gering anzu­sehen, da auf­grund kür­zerer Auf­be­wah­rungs­pflichten und teil­weise VS-geschützter […]

Den ganzen Artikel lesen

WHO über­ar­beitet Defi­nition: Trans­se­xua­lität gilt nicht mehr als psy­chische Krankheit

Die Welt­ge­sund­heits­or­ga­ni­sation WHO nimmt eine neue Klas­si­fi­zierung vor und ordnet Trans­se­xua­lität nicht mehr als psy­chische Krankheit ein. In der Szene der Trans­se­xu­ellen gilt das als Erfolg – als wich­tiger Schritt in die richtige Richtung. Aber in welche Richtung geht es? Für wen ist das über­haupt von Bedeutung? Für uns alle. Der Spiegel gibt die Erfolgs­meldung bekannt: […]

Den ganzen Artikel lesen