Islamismus & Terror

Schießerei in Utrecht: Behörden rufen höchste Terrorwarnstufe aus

18. März 2019
Neu!!! Hier bestellen!

Utrecht – Nach der Schießerei in der niederländischen Stadt Utrecht mit mehreren Verletzten haben die Behörden die Terrorwarnstufe für die gleichnamige Provinz auf die höchste Stufe erhöht. Dies gelte mindestens bis 18 Uhr, teilte die nationale Anti-Terror-Behörde NCTV am Montagmittag mit. Man könne ein Terror-Motiv nicht ausschließen, hieß es.Zudem befinde sich der mutmaßliche Täter noch auf der Flucht. Bei dem Vorfall in einer Straßenbahn waren zuvor gegen 10:45 Uhr mehrere Menschen durch Schüsse verletzt worden. Medienberichten zufolge soll auch mindestens eine Person ums Leben gekommen sein. Im Anschluss waren umfangreiche Rettungsmaßnahmen gestartet worden. Auch drei Rettungshubschrauber seien im Einsatz, teilte die Polizei mit. Die Behörden riefen die Bevölkerung dazu auf, Helfer nicht bei ihrer Arbeit zu behindern. Die genauen Hintergründe des Vorfalls waren zunächst weiter unklar. Angaben zum Täter wurden von den Behörden nicht mitgeteilt. Auch über die Schwere der Verletzungen machte die Polizei zunächst keine Angaben. Der niederländische Ministerpräsident Mark Rutte sprach vor Journalisten von einer „beunruhigenden“ Situation.

 


(dts Nachrichtenagentur) – Foto: Utrecht, über dts Nachrichtenagentur


Ad
Ad

Jetzt eintragen und News kostenlos per E-Mail erhalten:

Ad
Ad
Ad
Ad
Ad
Ad
Ad