Wirtschaft

Wirtschaft zahlt 50,2 Milliarden Euro für Bürokratie pro Jahr

11. April 2019
Hier bestellen!

Die jährlichen Bürokratiekosten für die Wirtschaft haben laut den aktuellsten Zahlen im vergangenen Jahr 50,2 Milliarden Euro betragen. Das teilte das Statistische Bundesamt dem „Handelsblatt“ auf Anfrage mit. Diese Zahl bezieht sich allerdings nur auf Informationspflichten, die durch Bundesrecht bestehen.

Obendrauf kommen noch die Kosten für die Umsetzung von EU-Recht, das nicht in Bundesrecht umgewandelt wurde sowie die Folgen aus Kommunal- und Landesrecht. Im Jahr 2017 hatten die jährlichen Bürokratiekosten noch 45,14 Milliarden Euro betragen. Die Steigung ist zum Teil auf die Inflation zurückzuführen.

 


Unkommentierte Nachricht der dts Nachrichtenagentur – Foto: Euroscheine, über dts Nachrichtenagentur


Ad
Ad
Ad

Jetzt eintragen und News kostenlos per E-Mail erhalten:

Ad
Ad
Ad
Ad
Ad
Ad
Ad
Ad