YouTube-Zensur: Die Löschungs­welle hat begonnen! (Video)

Kurz nach dem Bil­der­berger-Treffen kün­digte „ganz durch Zufall“ YouTube an, mehrere Tausend Videos zu löschen, die ras­sis­tische, aber auch ver­schwö­rungs­theo­re­tische Inhalte ent­halten. Da die Sys­temm­edien mehr und mehr Ihre Deu­tungs­hoheit ver­lieren, greift man jetzt, nachdem die Zen­sur­maß­nahmen anscheinend nicht den gewünschten Erfolg brachten, zu Löschungs­ak­tionen. Ziel ist, dass nur noch eine vor­ge­bende Ein­heits­meinung, ähnlich wie in der ehe­ma­ligen DDR oder im 3. Reich, exis­tiert, die dem gän­gigen Nar­rativ ent­spricht. Neben anderen alter­na­tiven Kanälen wäre ver­mutlich auch mein Kanal “Schrang TV” mit über 130.000 Abon­nenten davon betroffen. Wenn man sich aber die Ent­ste­hungs­ge­schichte von YouTube und dem eigent­lichen Besitzer Google ansieht, dann wird schnell klar, was tat­sächlich dahin­ter­steckt. Dieser Kontext ist wichtig, um die Zusam­men­hänge zu ver­stehen. Mehr als bemer­kenswert in diesem Zusam­menhang ist die Tat­sache, dass Ex-Google-Chef Eric Smith auch Teil­nehmer an einer Bil­der­berger-Kon­ferenz war.
DDR 2.0 lässt grüßen. Last but not least ist YouTube in Ver­bindung mit Google und Facebook einer der wich­tigen Gate-Keeper.
In der neuen Sendung von Schrang TV geht es noch um fol­gende Fragen:
— Stehen die groß­an­ge­legten Haus­durch­su­chungen des BKA, die in 13 Bun­des­ländern wegen angeb­licher Hass­kom­mentare im Internet statt­fanden, im Zusam­menhang mit der Lösch­aktion von YouTube?
— Wer steckt wirklich hinter dem Mord am CDU Poli­tiker Walter Lübcke?
erkennen – erwachen – verändern
Euer
Heiko Schrang
https://youtu.be/snkuDEPrexk